Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

versehentlich Felgenreiniger benutzt, wie bekomme ich die Flecken wieder weg?

Erstellt von thommicha, 09.07.2010, 10:35 Uhr · 23 Antworten · 7.644 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    1

    Standard versehentlich Felgenreiniger benutzt, wie bekomme ich die Flecken wieder weg?

    #1
    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand helfen, habe eine GS 1200 und habe versehentlich Felgenreiniger anstatt Insektenlöser benutzt.
    Habe nun weiße Flecken auf den Kunststoffabdeckungen und !!
    auf den Armaturen aus Alu.
    Hat jemand eine Idee wie man das wieder einigermaßen wegbekommt.

    Danke!

    Thomas

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ach Du Schreck, dumm gelaufen!

    Also, ich hatte mal blinde Stellen im Windschild wegen Sprit, der dort hin spritzte. Ich konnte das komplett mit einer Lackpolitur für ältere Lacke von Rex oder Nigrin aus dem Baumarkt wiederherstellen.

    Wegen den Aluteilen fällt mir nur Autosol oder auch Nevrdull ein

  3. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #3
    Hallo.....

    Wenn es sich um unlackierte Kunststoffteile handeln, sollten die Verätzungen nicht mehr ganz zu beseitigen sein.!!!! Es gibt aber ein Mittel von Sonax und Negrin, mit dem man unlackierte Kunststoffflächen wieder oberflächlich einfärben kann!!

    http://www.atu.de/online-shop/zubeho...ml-SON409.html

    http://www.atu.de/online-shop/zubeho...G027.html?null

    http://www.atu.de/online-shop/zubeho...N210.html?null



    Sollten die Aluteile lackiert sein reicht eine gute Lackreinigung & Neu Politur aus ...wenn nicht muss der gesamte Klarlacke ab poliert werden und dann erneuert werden!!

    Wen es ein unversiegeltes Aluteil ist reicht eine nach Politur mir einem Mittel wie...

    http://www.atu.de/online-shop/zubeho...N308.html?null

    oder...

    http://www.atu.de/online-shop/zubeho...ml-WA1280.html



    Das sind nur Vorschläge ...es gibt auch noch andere Produkte ...

    auf jeden Fall kommt etwas Arbeit auf dich zu......

  4. Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #4
    Hallo,

    ich habe es geschaft ....

    meine neue GS nach längerer ausfahrt schön geputzt und plötzlich ...

    habe schön auf die Felgen den Reiniger aufgesprüht vorne u hinten bischen ein wirken lassen und schön nach geputzt ....doch was mir nicht aufgefallen ist das ein bischen Wind gegangen ist ...und jetzt ..

    die komplette TB ist weis gepunktet ....alle kuststoffteile sind voller Flecken ... und ich bringe den scheis nicht runter .....( habe bis jetzt alle mopeds so geputzt nur das die Teile so empfindlich sind hätte ich mir von BMW nicht gedacht )


    nun meine Frage ....hat schon wer erfahrung mit der Entfernung .....???


    ( habe alles versucht ....jetzt habe ich mal einen Deckel ist jo erst 2 monate alt abgeschliffen und nur so habe ich es bis jetzt weggebracht )

    gibt es besser Tipps schleife jo nicht die ganze GS .....vorallem wird sie dabei grau ..fg

    Essig - nix
    Kunststoffplege -nix



    DNAKE für Eure Hilfe

  5. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #5
    Da ist denke ich mal schlicht die Farbe weggeätzt. In fast allen Felgenreinigern ist als Bestandteil Phosphorsäure. Die ist sehr aggressiv.
    Die Flecken wirst du so nicht mehr wegbekommen.

  6. Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #6
    NA da kommt Begeisterung auf ....

    ..besgeistert mich immer mehr die BMW .....


    aber im ernst das kanns doch nicht sein ... fahre seit 10 Jahren KTM und die wurde nur so gereinigt und nie aber wirklich nie war da so was zu sehen von den Hondas rede ich gar nicht ich putze seit 30 Jahren so Motorrad .....ist die Kunststoff Qualität wirklich so schlecht ???

    ..und auch dort waren mattschwarze Teile, die Ktm war nur matt...und nie ein problem ...

    naja werde wohl damit leben müssen .....und mich um neue Plastiks umsehen.... und nur mehr mit klaren Wasser reinigen ....moment werde vorher noch eine Wasser Untersuchung machen damit das Leitungswasser nicht zu agessiv für die BMW ist..fg


    fahre seit gestern keine TB ...sonder eine TG Triple Grey ...

    bin aber für weiter Tipps sehr Dankbar..

    mfg

  7. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    288

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Chasti Beitrag anzeigen
    ... fahre seit 10 Jahren KTM und die wurde nur so gereinigt und nie aber wirklich nie war da so was zu sehen

    mfg
    Komisch, bei meiner Superduke hatte ich mal den gleichen Fehler gemacht und hatte das gleiche Problem wie Du bei deiner Q.

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Chasti Beitrag anzeigen
    NA da kommt Begeisterung auf ....

    ..besgeistert mich immer mehr die BMW .....


    aber im ernst das kanns doch nicht sein ... fahre seit 10 Jahren KTM und die wurde nur so gereinigt und nie aber wirklich nie war da so was zu sehen von den Hondas rede ich gar nicht ich putze seit 30 Jahren so Motorrad .....ist die Kunststoff Qualität wirklich so schlecht ???

    ..und auch dort waren mattschwarze Teile, die Ktm war nur matt...und nie ein problem ...

    naja werde wohl damit leben müssen .....und mich um neue Plastiks umsehen.... und nur mehr mit klaren Wasser reinigen ....moment werde vorher noch eine Wasser Untersuchung machen damit das Leitungswasser nicht zu agessiv für die BMW ist..fg


    fahre seit gestern keine TB ...sonder eine TG Triple Grey ...

    bin aber für weiter Tipps sehr Dankbar..

    mfg
    Also für Deine Schusseligkeit kann nun BMW tatsächlich nichts. Das passiert auch bei Honda, glaube es mir, ich weiß wovon ich rede. Danach hat dann halt nur noch Neulackieren geholfen.

    Daß KTM diesbezüglich frei von Fehlern ist bezweifle ich. Im Nachgang siehst Du das nun vielleicht so. Chemie und deren Auswirkungen auf andere Materialien bleibt Chemie. Ungeachtet, ob die Farbe da nun von BMW, KTM, Honda oder sonst wem drauf gemacht wurde.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    15

    Standard

    #9
    Hallo,

    ok Ihr habt recht bisal zu böse zu Bmw ..


    aber wirklich ich hatte sowas bei keinem Bike ...

    i werde jetzt mal versuchen mit feinem schleifpapier die Punkte abzuschleifen und dann mal grob zu Polieren damit das schwarz wieder schwarz wird..

    mal schauen ....habe allerdings daraus gelernt ..

    ....achja i war nicht schusselig ..der Wind war schuld ...!!!


    mfg

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Chasti Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ok Ihr habt recht bisal zu böse zu Bmw ..


    aber wirklich ich hatte sowas bei keinem Bike ...

    i werde jetzt mal versuchen mit feinem schleifpapier die Punkte abzuschleifen und dann mal grob zu Polieren damit das schwarz wieder schwarz wird..

    mal schauen ....habe allerdings daraus gelernt ..

    ....achja i war nicht schusselig ..der Wind war schuld ...!!!


    mfg
    Ja, ja. Es ist halt immer ein anderer. Nur selbst ist man es nie. Ich weiß schon... Nach vielen Jahren es älter werdens und zwei erwachsenen Kindern kenne ich diese Argumentation zur Genüge.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GS versehentlich mit Diesel betankt.
    Von GS Schaukler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 15:36
  2. Blaue Flecken in der Nierengegend
    Von Ralf_GSX1400 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 09:01
  3. Flecken auf ADV Felgen
    Von derkleine im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 16:12
  4. R 1150 GS Weiße Flecken auf dem Telelever
    Von frank69 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 09:48
  5. flecken auf dem auspuff
    Von tntkonrad im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:03