Die Idee bei Wilbers einfach anzurufen hatte ich noch gar nicht. Werd ich die Woche mal machen.

Ich habe heute eine Harztour gemacht und vorher die Zugstufe relativ weit aufgedreht, jetzt ist es in der Tat etwas bequemer. Ich glaube aber das die Federn einfach zu hart für mich sind. Ich fahre 90% solo ohne Gepäck. Habe heute mal nach meiner Rückkehr auf die Kolbenstangen geschaut. Da ist etwa 1/4 bis 1/3 staubig. Und das, obwohl ich heute eine üble Buckelpiste relativ schnell gefahren bin (Im stehen, sonst hätt ich gar nichts mehr gesehen vor lauter gewackel).

Wird also wahrscheinlich auf neue Federn hinauslaufen und dann kann ich es mir von Wilbers auch gleich richtig einstellen lassen.