Ergebnis 1 bis 8 von 8

vorderes federbein ausbauen

Erstellt von herbert_r, 24.02.2009, 17:06 Uhr · 7 Antworten · 1.445 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard vorderes federbein ausbauen

    #1
    hallo,
    was muss man alles demontieren um das vordere esa-bein auszubauen?
    am liebsten währe mir auszugsweise die repanleitung. gerne auch per email odr pn
    thanks a lot

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

  3. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #3
    hi peter,
    its not funny. das artet ja in arbeit aus. aber was solls, heute scheint die sonne bei 7 grad plus, da kann man ja basteln. nur gut das ich am sa die sturzbügel montiert habe

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Nee Spass macht's nicht direkt, da hast Du recht, Herbert.

    Motiviere Dich wenn Du daran denkst: der Spass kommt als Belohung.

    Uebrigens: 20:49, 25 Grad

  5. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nee Spass macht's nicht direkt, da hast Du recht, Herbert.

    Motiviere Dich wenn Du daran denkst: der Spass kommt als Belohung.

    Uebrigens: 20:49, 25 Grad
    hallo peter,
    also tank weg inkl verkleidung natürlich. sturzbügel auch weg, da der telelver sonst aufliegt und das federbein nicht rausgeht.
    den hab ich erst am sa montiert
    hab das federbein jetzt zu wp gebracht, liegt ja um die ecke. der macht jetzt das gleiche wie der hoffman hinten.
    hoffentlich auch sogut, hat sich jedenfalls kompetent angehört

    nachdem die gs nun total gestrippt ist, werde ich gleich andere anliegende arbeiten ausführen. das heisst die frühlingsschrauberei wird vorverlegt.
    stebelhorn einbauen und die sprechanlage wird spannungsmassig und in der audioverbindung zumo/sprechanlage entkoppelt.
    frieren wirds mich nicht, sind ja lötarbeiten.

    und übrigens: so warm in der nacht ist garnicht schön, da schwitztman so und die kleidung babt am ganzen körper. bäh!! und allein der gedanke an morgen, wahrscheinlich 45 grad im schatten. nee du lieber frieren

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #6
    Berichte mal bitte weiter wie es wird. Aber nicht ueber Deine erfrorenen Haende ...

  7. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Berichte mal bitte weiter wie es wird. Aber nicht ueber Deine erfrorenen Haende ...
    update,
    habe heute mein federbein von wp geholt.
    nachdem ich es eingebaut habe muss ich sagen:


    BOAH Eh
    da ich nochnicht fahren darf stellte ich nur beim schauckeln fest, das nichts schauckelt.
    da bin ich aufs fahren gespannt.
    im gespräch mit den wp`s haben die gemeint, da ich ja meist zu zweit fahre sollte ich hinten nochmal auf 170n feder wechseln....

    aber jetzt kommts, der preis nämlich:
    feder 5,5kg mit distanzringen, die dämpfung angleichen incl material
    136€.

  8. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Lächeln

    #8
    hallo,
    hier nun der entgültige fahrwerksumbauabschlussbericht!
    also das hintere federbein hatte ich ja letztes jahr beim hoffman überarbeiten lassen.
    ergebniss: im gegensatz zum orginal natürlich mehr reserven.
    ich habe das vordere federbein (VF) erstmal ausser acht gelassen, da ja sich die beladung (sozia und gepäck)nur am hinteren federbein (HF)durch tieferes eintauchen bemerkbar machte.
    im weiteren fahrbetrieb ist dann halt doch aufgefallen, dass das vf beim bremsen fast auf anschlag geht.
    nun war ich aber zufaul nochmal nach stuttgart zufahren, da ich einen wp-stützpunkthändler in der nähe habe.
    nach einem gespräch hatten wir uns darauf geeinigt am vf dir federrate um 10% zu erhöhen und die dämpfung anzugleichen.
    da ich immernoch mit einem leicht weehlyanfälligem motorrad u kämpfen hatte wollte ich am hv auchnochmals eine stärkere federrate haben.
    nachdem die wp-mannen mit dem hr. hoffman telefoniert haben sind sie zu dem entschluss gekommen, das 2mm mehr vorspannung ausreichend ist.

    und: das fahrwerk ist nichtmehr wiederzuerkennen. spricht supersauber an, nicht zuhart und und nicht zuweich.
    egal ob solo oder mit sozia eine super strassenlage mit reserven.
    esa-einstellung je nachdem ein oder zwei helme und meist auf normal. und die fuhre passt. wirds schneller, dann halt sport.
    so solls sein.
    das waren jetzt 530€ einsatz die sich 100% rentiert haben. nach 1000km in dieser kofiguration trau ich mir das sagen.


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure vorderes Federbein demontieren
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 07:51
  2. R 1200 GS Adv vorderes Federbein ausbauen
    Von Jeverlein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 21:10
  3. Vorderes Federbein von Showa
    Von Schnabel-bmw im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 11:46
  4. Vorderes Federbein R1100GS
    Von Bertha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 20:34
  5. Vorderes ADV-Federbein
    Von xs111 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 12:17