Ergebnis 1 bis 8 von 8

Vorderrad wummert - wie vorgehen?

Erstellt von KaTeeM is a schee..., 28.04.2015, 17:32 Uhr · 7 Antworten · 763 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard Vorderrad wummert - wie vorgehen?

    #1
    Hy!

    Ich benötige mal Eure Meinung:

    Seit neuestem werden die Geräusche, welche vom Vorderrad meiner luftgekühlten ADV zu mir ans Ohr dringen, immer aufdringlicher.

    Es ist kein normales Abrollgeräusch des K60 Scout sondern es fabriziert Laufgeräusche in der Art eines Radlagerschadens also so ein Geschwindigkeitsabhängiges anschwellendes und abschwellendendes Wummern. Bei höheren Geschwindigkeiten wird es merklich lauter, bis es dann irgendwann durch die Windgeräusche übertönt wird.

    Das Vorderrad hat einen Höhenschlag von sicherlich 1,5 mm und einen Seitenschlag von ca. 1,5 - 1,8 mm. Es hat aber im freidrehenden Zustand weder axiales noch radiales Spiel. Die Bremsscheiben sind wie neu und ohne Schläge irgendwelcher Art, die Speichen alle fest.

    Was meint das geballte Foren-Know-How?
    Sollte ich die Felgen mal richten lassen oder kann es sich schon um einen Radlagerschaden bei erst 11.000 km handeln?

    Gruss
    Jan

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #2
    Wenn jetzt niemand den Schlag der Felge als „Hin" benennt. Rad ausbauen, Finger in die Lagerbohrung stecken, drehen. Es sollte niGS, aber auch gar niGS zuspüren sein. Der innere Lagerring, den du da mit dem Finger drin hin und her bewegst, sollte keine eine rubbelnde oder sonstwie ungleichmässige Bewegung drin haben.

    Danach alles wieder gewissenhaft montieren. Bremsbeläge auf sauberes „Laufbild" kontrollieren. Fahren, vergessen.

  3. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #3
    Ich weiß nicht was das WHB vorgibt, aber mir ist der Höhenschlag zu stark ...

  4. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    72

    Standard

    #4
    Hi! Meine frage wäre zu aller erst: Merkst du den Höhenschlag beim Fahren? Wenn nicht dann ist es egal, wenns es aber leicht vibriert und mehr wird, dann ausbauen und richten lassen! Der Heidenau macht je nach Maschine, Laufleistung und Fahrweise immer andere Geräusche. Mal ein Jaulen mal ein dumpfes Surren, schwer zu beschreiben, ich würde als Test einen anderen Reifen aufziehen, wummerts dann immer noch, dann sollte es das Radlager sein, ich vermute aber wirklich hier nur ein nerviges Heidenau Geräusch! Wenn du einen Kumpel mit ner GS und anderen Pellen hast, könntest du ja auch für einen kleinen Test das Rad ganz tauschen

  5. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #5
    Nein, ich merke den Höhenschlag nicht. Es vibriert auch nicht mehr als sonst. Das die Stollen Geräusche machen ist mir klar. Aber es wird halt stärker als sonst... Nicht mal der TKC80 gab so eine Geräuschkulisse von sich.

  6. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #6
    Wenn die Lager ok sind, hilft vielleicht auch noch dynamisches Auswuchten.

  7. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #7
    Der Reifen wird es sein. Verschleiß führt auch zu Veränderungen der Geräusche und meistens in eine ungünstige Richtung. Die positiven Profilfelder sind unterschiedlich hoch und zudem auch noch schräg geworden. Das Ganze kommt schleichend, empfunden wird es aber als plötzlich auftretend.

  8. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #8
    Servus Miteinander,

    habe zurzeit ein ähnliches Problem und mir anfangs eingebildet dass es mit dem Radflansch-Wechsel meiner GS aus Bj. 05 zu tun hat.
    Habe auf meiner Q schon immer den Metzeler Tourance montiert und bin damit auch sehr zufrieden. Die Profiltiefe ist momentan etwas mehr als die Hälft ( vorn / hinten ) abgefahren.
    Das Geräusch das bei mir zu hören ist, ist auch eine Art Abrollgeräusch. Als Wummern würde ich es nicht deuten. Auftreten tut dies immer bei fahren von kurven mit mittlerer Schräglage egal ob rechts oder Linkskurve.
    Was könnte das sein? Das HAG ist eigentlich ausgeschlossen diese wurde vor gut 15000 Km. neu gelagert und Spiel ist auch keines vorhanden. Vielleicht auch das Vorderrad oder doch nur wie hier beschrieben, das es an den Reifenverschleiß liegt?

    Werd wohl mein Vorderrad mal ausbauen und die Lager prüfen. Vorstellen kann ich mir es aber bei 58000 Km. eigentlich nicht.

    Gruß
    Thomas


 

Ähnliche Themen

  1. LC: Wann/wie kommt das ABS des Vorderrades in die Regelung?
    Von wood im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 22:13
  2. Vorderrad anheben aber wie??
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 13:06
  3. R 100 GS PD, EZ Mai 1996, Bj 1996, 5.153 km, wie neu, weiss
    Von marakesch im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 22:15
  4. Wie geht Ihr ins Internet?
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 15:33