Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Warum eigentlich Geriebeölwechsel

Erstellt von gstommy68, 11.10.2014, 17:18 Uhr · 31 Antworten · 3.387 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard Warum eigentlich Geriebeölwechsel

    #1
    Hallo,

    Irgendwie ist bei mir heute diese Frage beim betrachten meiner 1159 GS aufgekommen. Das Getriebe ist separat, ohne Ölbadkupplung wie bei der LC. Dh von der Bauart her einem PKW Getriebe ähnlich. Und da ist ja ne Lifetime Füllung drin.
    Das am HAG das Öl aufgrund des Geringen Volumens gewechselt wird macht für mich ja noch irgendwie Sinn. Aber wo wo liegt die Logik beim Mopped das Getriebeöl zu wechseln und beim 08/15 Pkw nicht.

    Mir geht es NICHT um die Paar Euros, werde weiterhin das Getriebeöl wechseln , mir geht es lediglich um die technische Begründung.

    Danke schon mal im voraus, bin Gespannt.

    gstommy68

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Hi

    Ölwechsel ? Wikipedia

    Der Ölwechsel (übrigens auch im Motor und Kardan) ist freiwillig.

    und warum findest Du einen wechsel im Kardan sinnvoll, im Getriebe aber nicht???

    Gruß

    Andi

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Von welchem 0815-PKW reden wir hier?
    Ich kenne ehrlich gesagt kaum Motorrad- und PKW-Getriebe die keine Ölablaßschraube besitzen.
    Da die Hersteller einen solchen Verschluß nicht grundlos anbringen hat sich die Sache mit "Lifetimefüllung" sofort erledigt.
    Ob nun Wechsel vorgeschrieben oder empfohlen wird ist relativ.

    BMW hat es bei den ersten HAG´s der 12er probiert und ist damit prompt auf die Nase gefallen, respektive die Besitzer dieser Maschinen.

    Getriebe sind mechanische Gebilde die einem Verschleiß unterworfen sind. Öl altert unter mechanischer Belastung und verliert an Schmierfähigkeit. Abrieb muss irgendwann aus dem System entfernt werden.

    Für mich Grund genug um in (un)regelmäßigen zeitlichen Abständen einen Wechsel durchzuführen!

  4. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #4
    Das ist mal wieder Logik.

    Das wär die gleiche Frage: Warum hat ein Formel1 Auto bei gleichem Hubraum so viel mehr PS?

    Antwort auf deine Frage: Weil ein Motorrad(Getriebe) kein Auto(Getriebe) ist.

    Auch wenn viele einfach genauso schalten wie beim AUto ist es doch anders (solte auch anders geschaltet werden).
    Ein Motorradgetriebe ist auf möglichst klein und leicht konstruiert. Eben nicht auf Livetime.
    Da sind die Prioritäten und auch Möglichkeiten einfach anders als beim Auto.
    Des weiteren denke ich auch nicht, dass alle Autogetriebe keinen Ölwechsel benötigen.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #5
    @ G-B das sehe ich nicht so, alle PKW Getriebe werden so leicht als wirtschaftlich vertretbar gebaut, wie auch Motorradgetriebe. Wie schaltest du da anders? als Kupplung ziehen Gangwechsel Kupplung lösen? ggf. ohne Kupplung..
    Hallo auch,
    Getriebeöle werden auf hohe Flächenpressung und Scherung belastet, da gehen mit der Belastung nicht mit den Jahren die Additive kaputt.
    Schalten werde ich genauso wie auch beim Auto, auch da sehe ich keinen Unterschied.
    Die Ölbelastung im schrägverzahnten Hypoid oder klingelnberg HAG ist natürlich zusammen mit zB nur 180 ml Füllung am Höchsten.
    Beim Getriebe würde ich halbe Wechsel Intervalle zum HAG sehen, fülle aber trotzdem jährlich höchstwertiges 85W140 GL5 rein.
    Probier es aus, lass es 2 Jahre drin und du wirst erst mal kein Probelm haben.
    Nur Bei Wasserbeimengungen sehe ich sofortigen Wechselbedarf. Ist das Getriebeöl nur 2000 im Jahr gelaufen sehe ich keinen technisch begründbaren Wechselbedarf, beim Motoröl durch eingebrachte Abgase und Oxidation auch Kondenswasser schon eher.

  6. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Andi1965 Beitrag anzeigen
    Hi

    Ölwechsel ? Wikipedia

    Der Ölwechsel (übrigens auch im Motor und Kardan) ist freiwillig.

    und warum findest Du einen wechsel im Kardan sinnvoll, im Getriebe aber nicht???

    Gruß

    Andi
    Danke erst mal für die Antworten. Warum man einen Motorölwechsel macht, muß man mir nicht erklären, daher ist der wiki link für mich nix neues.
    Das die Ölwechsel freiwillig sind, ist mir auch klar, mich hat noch keiner zu einem Ölwechsel gezwungen
    Und das der Kardan im Öl läuft ist mir neu, da hab noch kein Öl gewechselt. Wenn da am Kardan Öl ist, dann ist für mich irgendwo ein Simmering verröchelt.

    Und ich meine PKW Schaltgetriebe a la VW oder BMW da kann ich mich nicht erinnern das Getriebeölwechsel ein Punkt auf der Rechnung war.

    Danke erst mal für die Antworten, auch wenn sie, sagen wir mal... Nicht Zielführend waren.

    Also würde ich mich gerne noch über sachlich fundierte Antworten freuen.

    gstommy68

  7. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #7
    Öl altert, je höher die Temperaturen desto schneller altert das Öl. Das Getriebe der GS hängt direkt hinter dem Motor, dreht sich mit recht hoher Geschwindigkeit (keine Untersetzung zwischen Motor und Getriebe, Motordrehzahl = Getriebedrehzahl) und schmiert dann halt irgendwann schlechter. Beim Auto sind die Drehzahlen geringer, deshalb wirds vermutlich nicht so heiß. Bei sportlicheren Autos, die auch mal etwas härter gefahren werden, wird ja auch mal ein Getriebeöl-Wechsel durchgeführt. Wobei Autogetriebe auch generell synchronisierte Getriebe sind, eventuell ist da die Belastung von vornherein schon geringer.

    Das Schaltgetriebe ist aber wohl nicht ganz so anfällig wie das Hinterachsgetriebe, das mit relativ wenig Öl geschmiert ist und wohl auch ziemlich hohen Belastungen ausgesetzt ist. Deshalb wird empfohlen, das Öl im HAG allermindestens entsprechend der von BMW empfohlenen Intervalle zu wechseln, ich selbst wechsle wegen der geringen Menge in beiden Getrieben jährlich. Ich könnte das Öl im Schaltgetriebe wohl auch ein paar Jahre nicht wechseln, aber bei dem bisschen Öl seh ich keinen Grund, irgendein Risiko einzugehen.

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #8
    Nicht zielführend, soso....

    Dann erkläre uns doch mal warum du einen Motorölwechsel befürwortest, dann können wir evtl. anhand deiner Denkweise erklären warum du das mit dem Getriebeölwechsel nicht verstehst.
    Fundiert genug waren die Antworten nämlich bisher.

  9. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Nicht zielführend, soso....

    Dann erkläre uns doch mal warum du einen Motorölwechsel befürwortest, dann können wir evtl. anhand deiner Denkweise erklären warum du das mit dem Getriebeölwechsel nicht verstehst.
    Fundiert genug waren die Antworten nämlich bisher.
    Deswegen


    Ölwechsel ? Wikipedia

    gstommy68

  10. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #10
    @TErsteller:

    Großer Meister,

    da Du wohl alles besser weisst, dann freuen wir uns von Dir zu Hören, was die Gründe sind.

    btw:
    Die Weisheit eines Menschen mißt man nicht nach seiner Erfahrung, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.
    George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Systemkoffer: Warum eigentlich so teuer?
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.02.2016, 10:08
  2. Warum wird die GS eigentlich oft "Kuh" genannt?
    Von Krise im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 22:29
  3. Warum eigentlich Q ?
    Von IrreLevant im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 17:03
  4. Warum eigentlich Groß- und Kleinschreibung…?!?
    Von agustagerd im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 05:57
  5. Sozia sucht Fahrer...... warum eigentlich nicht????
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 01:21