Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wassertransferdruck...wer hat Erfahrung damit?

Erstellt von caponordmicha, 17.09.2014, 21:09 Uhr · 7 Antworten · 1.631 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard Wassertransferdruck...wer hat Erfahrung damit?

    #1
    Hallo,

    letzte Tage bin ich auf eine beeindruckende Möglichkeit gestossen um einige Biketeile zu personalisieren.

    Wassertransferdruck nennt sich das.
    Was dabei herauskommen kann sieht sehr plastisch aus.
    Es scheint relativ gut zu gelingen wenn man ein wenig an kleinen Teilen übt.

    Ich habe mir heute ein grosses Starter-Set bestellt das alles enthält was gebraucht wird.
    Vom Fettlöser und Tiefenreiniger über Grundierung, Haftvermittler, Aktivator, Versiegelungslack, Folie, Thermometer und Cutter bis hin zu Latex Handschuhen.

    Es gibt da eine unbeschreibliche Anzahl verschiedener Designs....ich habe mir Flammen-Design bestellt.
    Es handelt sich dabei um die kleinen lodernden Flammen die man von brennendem Holz kennt.

    Was möchte ich damit bedrucken?
    - vielleicht die Handprotektoren der 1200er
    - evtl. das Mittelteil des Schnabels bis zum Ölkühler
    - auf der Arbeit meinen Schutzhelm (sieht bestimmt witzig aus...arbeite in einer Giesserei)
    - Die Handy Schale

    Mal sehen was sich sonst noch alles anbietet zum Üben.

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
    Das ganze soll am Ende ja ähnlich haltbar sein wie eine echte Lackierung.
    Die eigentliche Folie ist ja nur Nano-mm dick unter den 3 Lagen Versiegelungslack.

    Ich werde dann mal berichten wie es voranschreitet.

    Gruss
    Michael

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #2

  3. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #3
    Hoffentlich haste genug Baldrian zuhause. Die Idee mit dem Helm ist gut. . .

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.047

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...Markus, er will es aber selbst machen und sucht Erfahrungen dazu

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #5
    Hallo an den Niederrhein,

    Yoga macht seeehr ruhig .

    Mal im Ernst...solche Herausforderungen reizen mich immer wieder.
    Selbst wenn es nicht super professionell einwandfrei werden sollte....es ist selbstgemacht.

    Und wer weiss...vielleicht gelingt es ja erstaunlich gut.

    Ich lass es euch wissen und werde dann Foto´s einstellen.

    Erfahre grad das UPS das Paket bereits zugestellt hat....Wow das war schnell.
    Gestern bei WT-Direkt bestellt und heute schon geliefert.

    Gruss

    Michael

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #6
    Nabend,

    habe eben das Paket geöffnet und neben der Folienrolle und diversen Kleinteilen auch 5 Spraydosen gefunden.

    1. Aktivator
    2. Primer
    3. Füller
    4. Lack - weiss
    5. Klarlack

    Nun zu dem was ich weiss:
    Der Aktivator ist klar für die Folie da wenn sie auf dem Wasser einweiicht.
    Der Klarlack ist zum Versiegeln als letztem Schritt.
    Der Lack - weiss wird wohl als letzte Schicht vor dem Wasserbad aufgesprüht damit die Flammen auf der Folie am bedruckten Teil dann besser zur Geltung kommen. Richtig?

    Aber nun geht´s los......in welcher Reihenfolge verwende ich den Primer und den Füller?
    Was ist der Entfetter? Oder ist der in meiner Aufzählung oben gar nichtim Paket gewesen?

    Wann wird angeschliffen? (Da ist ein kleines Schleifflies im Paket)

    Ich kann mir nur vorstellen das das zu bedruckende Teil als erstes sauber gewaschen wird.
    Dann getrocknet mit dem Schleifflies angerauht wird.

    Zum Entfetten würde ich Bremsen-Reiniger nehmen wollen.

    Dann, wenn trocken, mit dem Primer einsprühen. 15 Minuten trocknen lassen und dann den Füller aufsprühen.
    Nach wiederum 15 Minuten Trockenzeit den weissen Grundlack deckend auftragen.
    Soweit richtig?

    Sobald der dann 15 Minuten getrocknet ist wird das ganze Teil gleichmäßig und mit konstanter Geschwindigkeit
    durch die Folie (vorher eingeweicht und mit dem Aktivator besprüht) ins Wasserbad gedrückt.

    Dann unter Wasser die Reste abschütteln und aus dem Wasser nehmen.
    15-20 Minuten antrocknen lassen und gründlich unter warmem Wasser die Gelschicht abwaschen.

    Dann komplett trocknen lassen und mit dem Klarlack versiegeln im Kreuzgang.

    Hoffe das ich bis hierher alles richtig verstanden habe.
    Oder habe ich da irgendwo einen Gedankenfehler?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Werde auch WT-Direkt mal anschreiben um die Reihenfolge zu klären.
    In deren Beschreibung ist die ganze Sache nicht wirklich genau erklärt.
    Denke das die Beschreibung auch eher für Pro´s ist die davon Kenne haben.

    Gruss
    Michael

  7. Registriert seit
    22.03.2004
    Beiträge
    58

    Standard

    #7
    Hallo Michael

    hab ich schon vor einigen Jahren selbst gemacht !

    aber für was Weiß Lack ? hast du einen Farbigen Filme ?

    und am besten 2 K Klarlack zum schluss sonst hält das nicht lange .

    gruß Axel

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von hacky66 Beitrag anzeigen
    Hallo Michael

    hab ich schon vor einigen Jahren selbst gemacht !

    aber für was Weiß Lack ? hast du einen Farbigen Filme ?

    und am besten 2 K Klarlack zum schluss sonst hält das nicht lange .

    gruß Axel
    Hallo.

    Ich habe eine Folie mit gelb orangenen Flammen.
    Ich denke das das Design auf Weiss besser zur Geltung kommt als auf Schwarz.
    Habe vor die handschützer damit zu bedrucken.
    Deshalb habe ich einen Satz bei der bay ersteigert.

    Grusd
    Michael


 

Ähnliche Themen

  1. Wer kennt motoin und wer hat Erfahrung damit
    Von tem im Forum Bekleidung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 18:14
  2. Wer hat Erfahrung mit Tom Tom Rider?
    Von GS-Franky im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:34
  3. Wer hat Erfahrung mit welchem Motoröl ??
    Von hoerm im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 06:59
  4. Wer hat Erfahrung mit dem sog. Glisterhobel
    Von DasSchnabeltier im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 21:28
  5. GS 1150 Adventure Wer hat Erfahrung mit Windschutz ?
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 18:11