Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 79

WD 40

Erstellt von AmperTiger, 09.02.2012, 12:48 Uhr · 78 Antworten · 9.936 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Gell ja, es ist immer wieder erstaunlich, wie ein Thread, der eigentlich mit ein oder zwei Posts erledigt wäre, auf einmal "abgehen" kann.

    Faszinierend!

    IHR HABT MICH GERUFEN

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #52
    Ich benutze Brunox....das ist auch mal ein eiles Zeug

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #53
    ich habe auch noch einen Roller Honda Innova und Fahre den ganzen Winter damit zur Arbeit , gebaut in Thailand die haben keinen Winter ensprechent schlecht bzw dünn ist der Chrom der Speichenfelgen

    im ersten Winter habe ich den Rostschutzspray einer bekannten Firma die auch weisses Kettenspray herstellt verwendet

    die Felgen waren trotzdem mit Rost überzogen , diesen Winter habe ich mal Ballistol genommen , bisher fast kein Rost ,nur ganz leicht oberflächlich, bin begeistert vom Balistol

    das wird mein Universalspray, außer zum Rostlösen hier nehm ich Caramba und für Elektrische Anschlüsse Kontakt 60+61

    Gruss Franz

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen

    - Ballistol ist kein Waffenöl, lediglich ein ausgezeichnetes Waffenpflegeoel.
    Auf Gleitflächen verwende ich es nicht und bei Leichtmetall schon überhaupt nicht, da Ballistol nicht neutral ist. Dies wurde mir auch so von der Firma Sauer&Sohn (SiG Sauer) bestätigt.
    ...Ballistol wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Friedrich Wilhelm Klever als Waffenöl für die deutsche Armee entwickelt und wird seitdem hergestellt. Ballistol ist eine Marke der F.W. Klever GmbH[1]. Die Marke setzt sich aus den Wörtern Ballistik und oleum (lat. für Öl) zusammen.

  5. Momber Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Tatsächlich ist Ballistol leicht basisch.
    Äh, ja.
    Chemie war noch nie meine Stärke
    Ballistol hat einen pH-Wert zwischen 8 und 8.5, das macht es leicht alkalisch.

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard Chemie am Motorrad

    #56
    Hallo Momber,

    Chemie war auch nie meine Stärke beim Motorradfahren. Mußte ich am eigenen Tank erleben als ich vor vielen Jahren unter Zeitdruck und bei großen Andrang an einer venezianischen Tankstelle Gasolio bei meiner R 100 GS eingefüllt hab.
    War Gott sei Dank ein einmaliges Erlebnis.

    ciao

    Eugen

  7. Momber Gast

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Gasolio
    Ich glaube, das ist eher ein Fremdsprachen- als ein Chemieproblem

    Zurück zu Thema....
    Ich wollte noch anmerken, dass ich die Türdichtungen an meinem Auto rechtzeitig vor dem Kälteeinbruch mit Ballistol eingerieben habe.
    Bin "Laternenparker".
    Und siehe da, selbst bei -10° und darunter sind die Dichtungen geschmeidig, frieren nicht an und die Türen lassen sich genauso leicht öffnen, wie im Sommer.
    Das habe ich in der Vergangenheit mit diversen Spezialmittelchen aus dem Zubehörhandel nie so gut hingekriegt.

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ALS Jäger

    #58
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Ich glaube, das ist eher ein Fremdsprachen- als ein Chemieproblem

    Zurück zu Thema....
    Ich wollte noch anmerken, dass ich die Türdichtungen an meinem Auto rechtzeitig vor dem Kälteeinbruch mit Ballistol eingerieben habe.
    nehme ich dafür Hirschtalg.. Da knurrt der Dackel beim reinwerfen

  9. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #59
    Für die Türdichtungen nimmt Mann Silikonspray.....is genau so nur günstiger.

    Wo wir grade so schön OT sind:

    Mir hat mal jemand geflüstert, ich solle das Leder meiner Corbinbank mit Balistol einreiben....wat sachter denn dazu?

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Mir hat mal jemand geflüstert, ich solle das Leder meiner Corbinbank mit Balistol einreiben....wat sachter denn dazu?
    zitat corbin seite :: "Pflegen Sie Ihre Ledersitzbank regelmäßig mit einem Qualitätsmittel, damit sie wasserfest ist, aber auch gleichzeitig atmen kann. Eine Auswahl an geeigneten Pflegemitteln finden Sie auf unseren Webseiten unter Zubehör."

    http://www.corbin.de/zubehoer/auswahl00.html

    ich persönlich:
    lederfett nur für leder schuhe (leder teile) ohne membrane , ansonsten leder pflege emulsion z.b. http://www.alpinismo.de/schuhpflege-...e1a68490c3694e


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte