Ergebnis 1 bis 4 von 4

Welche Schmiermittel

Erstellt von gsray, 27.03.2009, 15:31 Uhr · 3 Antworten · 1.420 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    2

    Frage Welche Schmiermittel

    #1
    Hallo Leute,

    hab mich an den Wechsel der Bremsscheiben und -beläge gemacht. Hinten ging soweit alles glatt, wenn das Werkzeug dann mal stimmt.
    Jetzt liegt das Vorderrad da und - links schwarzes Fett, rechts in der Tachoaufnahme weißes Fett und die Steckachse soll mit Molykotepaste eingestrichen werden
    Also was wird für wo genommen und iss es notwendig überall was spezielles zu nehmen, ich hab normales Schmierfett.

    Danke schon mal für eure Infos

    gsray

  2. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #2
    Hallo gsray,

    Habe heuer im Winter meine alte 1100er GS auch komplett neu aufgebaut.
    Es gibt einige Stellen am Motor/Getriebe da solltes Dich schon nach dem Werkstatthandbuch halten, bei der Vorderachse + Anbauteile ist es aber nicht so tragisch.....
    Das Tachogetriebe kannst Du ohne Probleme mit einem guten Fett
    (Castrol LMX...Louis, Forstinger...., ca. 8,--/ Tube) fetten. Das von Dir
    beschriebene weisse Fett (Staburax) ist ein spezielles, hochdruckfestes
    Schmiermittel und wirklich unverschämt teuer (30,--/ kleine Tube).
    Ist hier nicht notwendig, achte aber auf den Dichtring, wenn der kaputt ist
    hilft das beste Fett nichts.
    Steckachse: Auch hier finde ich die Verwendung von Molycote etwas übertrieben, allerdings nicht aus Kostengründen, sondern weil Du dann bei
    jedem Handgriff schwarze Finger hast...:-)
    Die Steckachse wird mit Fett nur gegen Korrosion ("Festfressen") geschützt, normales Fett und jährlich reinigen bzw. ggf mal neu mit
    einer Spraydose dünn drüber reicht auch...
    Aber Vorsicht, das Thema ist immer die Reinigung:
    Nur neues Fett rein und der Dreck bleibt drinnen ist nicht so gut.
    Lösungsmittel und Bremsenreiniger nur dann verwenden, wenn
    Du wirklich KOMPLETT und 100% reinigst und dann mit Druckluft
    ausblasen kannst (d.h. NICHT bei abgedeckteten Kugellagern und
    ähnlichen Teilen.....), ansonsten geht der Schuss nach hinten los !
    In Deinem Fall: sauberes Tuch, u.U. ein wenig Nähmaschinenöl zum
    reinigen, alles sauber abwischen, darauf achten dass Dein
    "Reinigungsmittel" sauber entfernt ist und dann neues Fett rein.
    MoS2 und dgl. auch eher vermeiden. Sehr gut geht auch Balistol zum Reinigen (Waffenöl).

    LG
    Werner

  3. Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    2

    Standard

    #3
    hallo werner,

    danke für deine hilfe, habs genau in der art gemacht und bisher keine probleme, tacho läuft etc.

    danke nochmal, bis dahin

    gsray

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709


 

Ähnliche Themen

  1. Welche Maschine / welche Umbauten?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 10:26
  2. Welche GS
    Von Michl-GS im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 08:33
  3. Nockenwelle - welche war drin? Welche passt rein?
    Von gerry_styria im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:10
  4. Welche??
    Von mastel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 10:52
  5. Welche F 650
    Von Hessie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 11:03