Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Welches Motoröl für die R 1100 GS?

Erstellt von Tourerjosh, 20.04.2015, 00:09 Uhr · 16 Antworten · 4.261 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    77

    Standard

    #11
    Top, Danke! Das beruhigt! Ist irgendwie komisch, wenn man ne "neue" Maschine hat, ist auch meine erste Q ;-) Da hört man auf jedes Geräusch.

    Besten Gruß

    Calle

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Lustig wird es bei heissen Aussentemperaturen. Da glaubt ein bisher "Wassergekühlter" der Boxer würde gleich auseinanderfallen, so wie das Teil im Leerlauf klappert.
    4V0 Öltyp
    gerd

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #13
    Erstaunlich sachlich für n Ölfred

    Wegen der Ölsorte würd ich bei den "alten" Boxern immer 15 W 50 mineralisches Öl nehmen. Und die "Schauglasnummer" ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Meist kippt der Neuling zu früh und zu viel nach, aber das lernt man mit der Zeit besser einzuschätzen.

    Ein Verbrauch von z.B. ca 0.5 L auf 1000 km ist nix ungewöhnliches und hängt in der Tat sehr von der Drehzahl ab in welcher der Motor bewegt wird. Also keine Sorge !

  4. Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    77

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Lustig wird es bei heissen Aussentemperaturen. Da glaubt ein bisher "Wassergekühlter" der Boxer würde gleich auseinanderfallen, so wie das Teil im Leerlauf klappert.
    4V0 Öltyp
    gerd
    Da bin ich ja beruhigt und gespannt auf wärmere Tage! Meine Q fährt und schnurrt wie eine Biene Sobald der Öldruck stimmt, klappert nichts mehr, fantastisch! Muss mich eben erst mal einfuchsen. Aber echt klasse euer Feedback! Super Forum!

    Besten Gruß

    Calle

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #15
    Zeig mir mal ein mineralisches 15/50,alle min.teilsynthetisch und nach Jaso für Nasskupplungen.Aber Hauptsache was geschrieben......

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.386

    Standard

    #16
    Es gibt übrigens bei der R1100GS eine nette kleine Falle, mit der man sich selbst ins Knie schießt: Nach dem Anhalten die Maschine sofort auf den Hauptständer stellen. Dnn nämlich bleibt eine erkleckliche Menge Motoröl im Ölkühler zurück und kann nicht in die Ölwanne zurücklaufen. Dort bleibt es bei Bedarf auch stundenlang. Und wenn man dann meinetwegen am nächsten Morgen aufs Schauglas guckt, ist da viel zu wenig drin...

    Abhilfe: Ist die Maschine schön warm gefahren, nach dem Anhalten die Maschine erst einmal auf den Seitenständer stellen. Zwei, drei Minuten reichen schon, dann ist alles Öl, das aus dem Ölkühler in die Ölwanne zurück fließen könnte, auch wirklich zurückgeflossen. Dann kann man die Maschine wieder aufrichten, von mir aus auch auf den Hauptständer stellen - und dann kann man gucken, wie viel Öl im Schauglas ist. Das ist dann ein Wert, an dem man sich orientieren kann.

    Sampleman

  7. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    #17
    schau einfach in deine betriebsanleitung. welches ist empfohlen; das würde ich nehmen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche TT Seitendeckel für die R 1100 GS, möglichst in mandarin
    Von benzler im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 20:33
  2. Krümmer von der R 1100 RT/RS für die R 1100 GS
    Von Snake28 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.11.2012, 21:25
  3. Welche Sitzbank für die R 1200 GS ?
    Von D.R.Boxer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 21:51
  4. Welche Spoileraufsätze für die orginale 1200 GS Scheibe gibt es?!
    Von R1200GS_Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2010, 22:54
  5. Welche Austauschbatterie für die 1200 er GS?
    Von Euterschleifer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 12:03