Ergebnis 1 bis 6 von 6

welches werkzeug für "kleinere" arbeiten

Erstellt von fichti, 26.10.2008, 17:34 Uhr · 5 Antworten · 1.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    232

    Standard welches werkzeug für "kleinere" arbeiten

    #1
    hallo,
    ich bin leider bis dato noch kein schraubertyp (nach der garantie dann!)
    spass beiseite:
    um auch mal was kleines zuhause machen zu können, interessiere ich mich für einen standard - werkzeug - satz, der alles hat, was man braucht.
    z.b. habe ich den träger für mein variotopcase selbst montiert, was eine katastrophe war! kein gescheites werkzeug in der garage, im akkuschrauberkasten dann noch das richtige gefunden aber ohne verlängerung. also es war ne quälerei. um vielleicht mal nach nem schrauberkurs die räder zum reifenwechsel selbst ausbauen zu können oder was aufmachen , anbauen usw, benötige ich zumindest einen grundwerkzeugsatz.
    bei wunderlich habe ich online auch sachen gefunden, nur weiss ich nicht, was ich davon wirklich brauche, was nicht.
    ein drehmomentschlüssel ist wohl wichtig , nur welches zoll? dann am besten mit einem adapter für die nächste grösse? wieso gibbet beim 1/4 zoll keine adapter?
    was brauch ich also hiervon?
    http://wunderlich.de/Online-Shop/R12...lfen/Werkzeug/
    danke für eure hilfen

  2. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #2
    Hallo stefan,

    wenn Du bei Null anfängst, ist es nicht so einfach zu sagen: Kauf Dir dieses oder kauf Dir jenes.

    Die von Dir vorgeschlagenen Werkzeuge von proxxon sind recht ordentlich, bekommst Du auch bei obi, bauhaus usw. Wenn Du etwas kaufst, nimm ordentliche Qulität, die gibt es auch bei den o.g. Baumärkten, aber nicht im low price Segment. In den spezifischen Schrauberhandbüchern sind auch meist die Werkzeuge aufgeführt, die Du für Deine Q brauchst. Schau Dir mal die powerboxer Seite an, hilft Dir auch sicher weiter. Und schau Dir Dein Vorhaben an, was Du machen willst und was Du dafür brauchst und kauf Dir dann das noch fehlende Werkzeug. So langsam dringst Du dann in die erlauchten Schrauberkreise vor.

  3. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #3
    Hallo,
    wenn ich mal an den Moppeds schraube benutze ich hauptsächlich eine Werkzeugkoffer von der Fa. Famex, zur Zeit würde ich mir glaube ich diesen kaufen. http://famex-shop.de/shop/product_in...97-teilig.html
    Der reicht für das meiste an der BMW und zum Rad wechsel geht sowieso nichts ohne Dremomentschlüssel und den Passenden Torx, den musste dann noch extra kaufen.
    Das gute an so einem Koffer ist das alles übersichtlich ist und wenn mann dann alles wieder rein tut hat man beim nächsten mal wieder alles schön beisammen.
    Ordnung halten ist einfach einfacher.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    232

    Standard @draht

    #4
    sind da dann auch diese diese teile drin, mit denen ich diese sternförmigen schrauben an der gs überall, angehen kann. erkenne diese irgendwie nicht.
    auch für anderes benötigt man einen drehmomentschlüssel; welche grösse soll ich kaufen plus benötige ich dann adapter für ne andere grösse?

    soll schon qualitativ gutes werkzeug sein und muss ein paar jahre heben.

    gruss und danke für eure hilfen

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #5
    Torx. In diesem Koffer sind nur die Maenner bis T40.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #6
    Hi
    Als Allererstes brauchst Du jemanden der Dir zeigt wie es funktioniert. Einen DrehMo braucht ein "Anfangsschrauber" nicht. Grad' bei kleinen Schrauben ist ein "handfest" sicherer als ein schräg angesetzter DrehMo. Nur "handfest" sollte man eben mal lernen wenn man nicht grad' ohnehin einen "Schraubberuf" hat(te).
    Wenn man zum Festziehen einer Torxschraube TX30...40 oder Innensechskant 4..5mm einen griffigen Schraubendreher verwendet und nicht immer gleich Ratschen mit riesigen Hebelarmen, dann kann ein normaler Mensch eine derartige Schraube kaum zu fest anziehen. Mein Ausbilder hätte mich ohnehin erschlagen wenn ich etwas mit einer Ratsche festgezogen hätte. Auch 65 kg FRauen schaffen das ohne vorher jahrelang als Schlammcatcherinnen gearbeitet zu haben. Meine hat's versucht und siehe da: Fest!
    Oft genügt es sich bildlich vorzustellen was "Drehmoment" bedeutet. Beispiel die Schrauben des Zylinderkopfdeckels (8Nm).
    Ans eine Ende einer Ratsche (Hebel) mit 1 m Länge müsste ich 800 Gramm hängen um am anderen Ende dieses Drehmoment zu erzeugen. Nachdem Ratschen mit 1 m Länge unpraktisch sind nehme ich eine mit 15 cm Länge und "hänge" 6,6 mal 800 Gramm dran (5,3 Kg). Nachdem mir das Hängen zu aufwendig ist drücke ich einfach entsprechend drauf. Was oder wie wenig 5 Kg sind kann jeder mit seiner Badezimmerwaage ermitteln.
    Ich halte die "Chance" eine falsch angesetzte Schraube mit einem Drehmo gewindekillend einzuschrauben für grösser als sie "mit der Hand" abzureissen oder sie nicht fest genug anzuziehen.
    http://www.powerboxer.de/Schrauben-m...estziehen.html
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  4. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  5. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03