Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Welches Werkzeug und Ersatzteile für Weltreise?

Erstellt von Ghandi, 11.09.2013, 11:47 Uhr · 12 Antworten · 2.658 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Frage Welches Werkzeug und Ersatzteile für Weltreise?

    #1
    Hallo,
    für meine anstehende Weltreise suche ich nach sinnvollen Werkzeugen und Ersatzteilen für unsere R1200GS von 2006.
    Eine kleine Ratsche mit sämmtlichen Torx nüssen, standard Reifenflickkit ist klar, aber was hat sich bei Euch els wirklich praktisch herausgestellt oder was habt Ihr schmerzlich vermisst?

    Am meisten Bammel habe ich vor einem Platten mitten im Nirgendwo. Kleine Löcher kann man flicken aber wie sieht es mit einem aufgeschlitzten Reifen aus? Hilft einem da ein Schlauch und Montiereisen weiter? Zumindest 100km bis in eine größere Stadt? Bringt dieser Elektronik Überbrückungssatz wirklich was? Werkzeug zum Radwechsel is eh klar...

    Kleine Anmerkung: Kauft blos den Scheissdreck vom Louis nicht, der hat sich schon beim öffen der Achsmutter verbogen!

    Alles kann man nicht dabei haben, und bei einem (nicht zu erwartenden) Motorschaden wäre eh schluss.
    Darum die Frage an Euch was hat sich bewährt?

    Danke
    Stefan

  2. Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #2
    Hallo
    Handhebel Bremse und Kupplung die brechen mal ab wenn sie unglücklich umfällt.
    Gruß

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #3
    Hi
    Ich würde mal nachdenken was ich selbst reparieren kann und welches Werkzeug dazugehört. Bei mir sicherlich kein Ratschenkasten. Ein paar Maulschlüssel tragen weniger auf und sind universeller brauchbar.
    Wenn Du Angst vor einem kapitalen Platten hast, dann solltest Du zu Hause üben wie Du den Reifen mit deinem Montiereisen von der Felge bekommst. Mitnehmen alleine hilft nix. Bei einem Riss in der Flanke kannst Du auch gleich noch Nadel und Faden (naja, eher "Schnur" mitnehmen um den Reifen am Weiterreissen zu hindern.
    Viel "Mechanik" mitzunehmen ist ohnehin unnötig. Fast überall wirst Du Mechaniker finden. Jeder ärmer und je weiter von einer Markenwerkstatt entfernt, desto besser können sie improvisieren. Wäre (bei der 11x0) ein Hallgeber defekt, so sind die Vor-Ort-Künstler allerdings am Ende.

    In meinen Augen wichtiger ist ein zuverlässiger Ansprechparnter zu Hause, der "mal schnell" ein Teil besorgen und "irgendwo" hin schicken kann wo der ADAC nicht mehr mit einem Pannenfahrzeug unterwegs ist.

    Richtig begründen kann ich es nicht, aber mir wäre schon bei einer 1200 unwohl.
    gerd

  4. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #4
    Na mit einem Gabelschlüssel kommste bei der 1200er ned weit, ich habe überall Trox und brauche deshalb die Ratsche. Wenn man mit einer 1200er nicht auf Weltreise gehen kann womit denn bitte dann? Nadel und Faden habe ich bei aufgeschlitzten Karkassen schon öfter gesehen Den mutigen gehört die Welt, um nur zum Baggersee zu fahren braucht nur ein Zahnarzt ne Adventure...

  5. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #5
    Servus,
    ich habe nur das mindeste dabei. Ratsche, ein paar Schlüssel, ne Zange, Montiereisen und Material um eventuelle Schäden so flicken zu können, dass es bis zum nächsten Dorf reicht. Also Gurte, dicke Kabelbinder, Draht und Klebeband. Es wird eh genau das kaputt gehen das du vergessen hast, Murphi und so. Wichtig ist allerdings alle Torx und sonstigen "Spezialwerkzeuge" dabei zu haben, dann können dir die Werkstätten vor Ort schneller helfen.

    platten_1.jpgplatten_2.jpg

  6. Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    105

    Standard

    #6
    Eben, es muss ja nur bis zur nächsten Stadt reichen. Reparaturanleitung kann auch nicht schaden, genauso wie kabel um mal irgendetwas zu überbrücken.... In der Hoffnung es nie zu brauchen

  7. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #7
    Hallo

    Ich bin grosser Fan von Draht, Nylonwäscheleine und Silvertape.
    Torx findest Du nicht überall, also wie schon geschrieben interessant.

    Peter

  8. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #8
    im regelfall wird onehin genau das teil kaputt das man nicht mit hat ...

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

  10. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #10
    Gaspatronen ? Um wieder Luft einzufüllen.
    Würth hat einen sehr guten kleine Ratschen (mit auch Torx) kasten.
    ist vielleicht 18 cm x 5cm x 10cm.
    ich habe ebenfalls eine oelflasche hinter dem dem tank (dort wo der kohlefilter sonst ist)
    bin sehr gespannt auf deine weitere planung, ich hoffe Du teilst sie mit uns!

    VIEL Spass wünsche ich Dir jedenfalls


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Noch was: Welches Werkzeug zusätzlich für Wartung und kleinere Reparaturen?
    Von AndreasH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 21:23
  2. Was habt ihr an Werkzeug/Ersatzteile dabei?
    Von Baki im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 12:48
  3. Welches Werkzeug (von welcher Firma) habt ihr??
    Von huftier im Forum Zubehör
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.12.2011, 17:21
  4. Erster Reifenwechsel - Wie? Welches Werkzeug?
    Von KuhBenita im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 14:34
  5. welches werkzeug
    Von biker55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 16:23