Seite 33 von 40 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 400

Wer hat (LED) Tagfahrlichter verbaut

Erstellt von Boxbaer, 30.06.2012, 13:27 Uhr · 399 Antworten · 69.874 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    Tach

    Alternativ zu den recht teuren "devil eyes" .


    4 LED Emitter Tagfahrlicht R87 Zulassung & E-Prüfzeichen rund Ø 70mm Kurvenlicht , 55 Euro einschl. Versand.

    Quelle : 4 LED Emitter Tagfahrlicht R87 Zulassung & E-Prüfzeichen rund Ø 70mm Kurvenlicht | eBay

    Andreas

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    die sind auch mein favorit.

  3. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Der beste Beweis dafür, dass viel Licht auch nicht viel bringt! Wobei, ich sehe auch viele "Dummvögel" (Zitat Matjes), die mit dem Rettungswagen auf die Kreuzung donnern obwohl sie an der Ampel rot hatten. Wie da ein Fahrzeug, welches grün hat noch angemessen reagieren soll ...
    Moin Theo,
    da hast Du z.T. recht.

    Im Blaulichtbereich gibt´s wie überall im Leben Panneköppe. Ehrenamtliche wie Hauptamtliche...
    Das ist aber eine Minderheit, die leider den Ruf aller Anständigen ruiniert.

    Aber glaub es , es ist für uns eh schon stressig genug.

    Wir fahren ja nicht nur zum Spaß in der Gegend herum. Nach dem der 10. Vollidiot auf einer einzigen Einsatzfahrt, Dir fast in die Karre fährt, bist Du ausgesprochen unentspannt.

    Wir Retter wären allerdings nur noch vor Gericht, wenn wir das haarsträubende z.T echt kriminelle Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer anzeigen wollten. Das ist nicht unser Job!
    Wir wollen helfen, und die Anderen wollen uns nicht hinlassen. So ist das.

    Ein Wunder dass das nicht öfter knallt.

    Wenns aber knallt, ist der/die Fahrer/in des Einsatzfahrzeuges fast immer am A.... und die Richter sind da nicht zimperlich.
    Wenn dann noch der Arbeitgeber den Crashfahrer in Regress nimmt, ist mehr als nur das Weihnachtsgeschenk vom Tisch.

    In unserem Bereich sind Eigenunfälle mit Einsatzfahrzeugen, seit Jahren äußerst selten, obwohl statistisch das Risiko extrem hoch ist.
    Rettungswagen werden beim Abbiegen aber genauso gerne mal umgeplettet, wie Motorradfahrer, "weil man die nicht gesehen hat ." Is klar nech.

    Ursache von Unfällen sind fast immer mehrere Faktoren.

    1. Das unfassbar tranige Verhalten der Verkehrsteilnehmer, die nicht oder falsch reagieren..

    2. Autos sind heute sehr gut Schall gedämmt und zusätzlich ist oft das Radio viel zu laut eingestellt.

    3. Da werden während der Fahrt SMS geschrieben, telefoniert oder völlig umnachtet im Entertainment herumgefummelt.
    Was um diese Fahrer herum vor sich geht, bekommen die gar nicht mit.

    4. manche Verkehrsteilnehmer sind im normalen Straßenverkehr schon überfordert. ( Das sind nicht nur die Alten!)

    Somit hat der unaufmerksame oder abgelenkte Fahrer selbst verursacht, dass er das Martinshorn erst viel zu spät wahrnimmt, sich fein erschrickt und prompt noch mehr Bockmist baut.

    Ursache dieses Erschreckens ist aber das Fehlverhalten der Autofahrer selbst, die nicht, oder zu spät aus ihrem Tran geweckt werden können. Rettungswagen erscheinen ja nicht aus dem nix ( von unübersichtlichen Stellen abgesehen )

    Und sein wir mal ehrlich, Retter müssen und wollen schnell zum Notfallort, das erwartet jeder von uns.


    Unfallrisiken Einsatzfahrzeuge Video - bastilein121 - MyVideo

    Im Unterschied zum Einsatzfahrzeug, sind Motorradfahrer auf der Straße nicht Einsatzmässig unterwegs.

    Die bewegen sich, von Ausnahmen abgesehen, im normalen Straßenverkehr vorwärts, ohne ständig bei Rot über jede Kreuzung zu brettern und in den Gegenverkehr hinein zu überholen.

    Die geeignete Beleuchtung fürs Mopped ist daher durchaus sinnvoll und u.U. lebenserhaltend.

    Wer´s nicht glaubt, lässt Licht eben aus.

    Tschööö
    Matthias

  4. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    @Matjes, dem kann ich nur zustimmen und das hast du deutlich erklärt.
    Bin in der freiwilligen Feuerwehr, zwar nicht in der Stadt mit vielen Ampeln aber in einer größeren Gemeinde.

    Was manche Autofahrer sich da abhalten grenzt schon fast an suizid. Wenn von hinten ein großes rotes Auto mit blauen Lichtern und hupen kommt bleibt man halt am besten in der Kreuzung stehen und wartet erst mal gemütlich ab bis wir ihn zum auf Seite fahren auffordern.

    Das wir dann zum Teil sehr stark bremsen müssen weil bei verstopfter Kreuzung ein ausweichen so gut wie unmöglich ist sieht er scheinbar nicht.

    Und wie schon erwähnt nicht nur alte Verkehrsteilnehmer.

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen
    Moin Theo,da hast Du z.T. recht.Im Blaulichtbereich gibt´s wie überall im Leben Panneköppe. Ehrenamtliche wie Hauptamtliche...Das ist aber eine Minderheit, die leider den Ruf aller Anständigen ruiniert.Aber glaub es , es ist für uns eh schon stressig genug.Wir fahren ja nicht nur zum Spaß in der Gegend herum. Nach dem der 10. Vollidiot auf einer einzigen Einsatzfahrt, Dir fast in die Karre fährt, bist Du ausgesprochen unentspannt.Wir Retter wären allerdings nur noch vor Gericht, wenn wir das haarsträubende z.T echt kriminelle Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer anzeigen wollten. Das ist nicht unser Job!Wir wollen helfen, und die Anderen wollen uns nicht hinlassen. So ist das. Ein Wunder dass das nicht öfter knallt. Wenns aber knallt, ist der/die Fahrer/in des Einsatzfahrzeuges fast immer am A.... und die Richter sind da nicht zimperlich.Wenn dann noch der Arbeitgeber den Crashfahrer in Regress nimmt, ist mehr als nur das Weihnachtsgeschenk vom Tisch.In unserem Bereich sind Eigenunfälle mit Einsatzfahrzeugen, seit Jahren äußerst selten, obwohl statistisch das Risiko extrem hoch ist.Rettungswagen werden beim Abbiegen aber genauso gerne mal umgeplettet, wie Motorradfahrer, "weil man die nicht gesehen hat ."
    Ja, ich weiß ... Aber gegen Regreßnahmen ist man versichert! Ich bin es jedenfalls ... Meine Weihnachstgeschenke sind sicher!

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    Moin Theo,
    die wenigsten Arbeitnehmer sind dagegen versichert.
    Über die Gewerkschaft gibts sowas auch. (Ich komm grad nicht auf den Namen)
    Da ist m.W. die Schadenshöhe deutlich begrenzt und dann tuts wieder weh.

    Zuletzt hats in Bünde zwei Polizisten erwischt, die sich einen "Steifenwagen kaufen durften". Denen hatte bei nem Einsatz ein Besoffener die Karre gemompst.

    Aber ich schweife mal wieder ab. Die LED Leuchterei sollte im Vordergrund stehen

    Ich verspreche Nah- und Fernfotos, wenn sie dran sind.

    Aber die verflixte Zeit fehlt noch...

    Tschöö Matthias

  7. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen
    Moin Theo,die wenigsten Arbeitnehmer sind dagegen versichert.Über die Gewerkschaft gibts sowas auch. (Ich komm grad nicht auf den Namen) Da ist m.W. die Schadenshöhe deutlich begrenzt und dann tuts wieder weh.Zuletzt hats in Bünde zwei Polizisten erwischt, die sich einen "Steifenwagen kaufen durften". Denen hatte bei nem Einsatz ein Besoffener die Karre gemompst.Aber ich schweife mal wieder ab. Die LED Leuchterei sollte im Vordergrund stehen Ich verspreche Nah- und Fernfotos, wenn sie dran sind. Aber die verflixte Zeit fehlt noch...Tschöö Matthias
    Du erwähntest gerade die eine "Berufsgruppe". Da gibt es die Versicherung im Rahmen der Gewerkschaftsmitgliedschaft. Wer sich die 18 - 25 €uro im Monat spart, dem ist beim besten Willen nicht mehr zu helfen!

  8. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    GdP kostet inzwischen aber mehr

  9. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.333

    Frage

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    GdP kostet inzwischen aber mehr
    ??? für ne A 13 genau 22,17 €us .. also nicht die Welt!

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    Fakulta heißs...


 
Seite 33 von 40 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spritzschutz für die Füsse. Hat die jemand verbaut ??
    Von rudeboy76 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 02:05
  2. Welcher Navi-Halter war mal verbaut?
    Von Jonni im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 19:49
  3. K&N verbaut Motor lauter?
    Von Hubertus63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 09:11
  4. Hat jemand die Enduro-Fußrasten verbaut?
    Von Q-Treiber81 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 20:47
  5. Diamanten verbaut ... ???
    Von Dao im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 21:36