Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Werkzeug zum Ölwechsel

Erstellt von Rattenfänger, 04.07.2012, 12:16 Uhr · 33 Antworten · 5.379 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Lächeln

    #21
    Zitat Zitat von Sven73 Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,
    wenn ich es richtig lese, wohnst Du mei mir um die Ecke. Kannst Dich ja mal melden, habe an sich fast alles an Werkzeug da.
    Ist in der Regel bei einer Tasse Tee nebenbei gemacht.
    Gruß
    Sven
    Moin Sven,
    das sind so knapp 40 KM. Da ist die Q gerade richtig warm
    Ich komme gerne auf das Angebot zurück!
    Obwohl ich die nächsten WE immer ausgebucht bin.
    Na ja, mal schauen.

    Danke für das Angebot

    Thomas

  2. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    Moin Moin,

    ich traue mich ja fast gar nicht zu fragen aber .....

    .... welches Werkzeug benötige für den Wechsel meines Motoröls?

    Nicht das ich dann auf einmal irgendein Werkzeug benötige, dass ich nicht vor Ort habe.

    Danke für Eure Antworten
    Ja, Du brauchst die zwei Schlüsselgrößen zum Lösen der Schutzplatte und
    das Werkzeugstück zum Lösen des Ölfilters.
    Letzteres wirst Du besorgen müssen. Ersteres ist mit Sicherheit Bestandteil jeden Nusskastens.
    Mir ist beim ersten Ölwechsel folgendes passiert:
    Ich liege unter meiner Q, um die Platte abzuschrauben. Ich drehe links (Du weisst: so lange
    das deutsche Reich besteht, wird zum Lösen nach links gedreht) herum, der (Bord-)
    Schraubenschlüssel fasst göttlich und ich bekomme immer mehr das Gefühl, die Schraube fester
    zu drehen. Die bewegte sich, löste sich aber einfach nicht.
    Es wäre fatal, dachte ich, die Schraube im Motorblock abzudrehen (nach "fest" kommt bekanntlich
    "ab").
    Ich nehme lieber den Telefonjoker und rufe einen mechanisch sehr erfahrenen Freund an. Der hat
    auch die Lösung:
    Liegt man unter dem Motorrad, schaut man "verkehrt" herum, man muss dann nicht links herum,
    sondern rechts herum drehen, um die Schraube zu lösen.
    Beste Methode, um Irrtümer auszuschliessen: eine Knarre auf "Lösen" stellen und damit die richtige
    Drehrichtung finden, :-)

    Öl- und Filterwechsel waren danach kein Problem.

    cu

  3. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard Tip Olfilterwechsel

    #23
    Beim Filterwechsel darauf achten das die Dichtung des alten Filters nicht am Motorgehäuse kleben bleibt.
    Der neue Filter liegt dann nicht dicht an , was man ja nicht sieht , da er tiefer im Gehäuse liegt.
    Beim ersten Starten gibts dann ne Riesensauerei .
    Ist mir leider so passiert .
    LG

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von RIB Beitrag anzeigen
    Beim Filterwechsel darauf achten das die Dichtung des alten Filters nicht am Motorgehäuse kleben bleibt.
    Der neue Filter liegt dann nicht dicht an , was man ja nicht sieht , da er tiefer im Gehäuse liegt.
    Beim ersten Starten gibts dann ne Riesensauerei .
    Ist mir leider so passiert.
    1. Lehrjahr, 2. Woche (in der ersten werden die Wege zum Kiosk trainiert): ÖFi-Dichtung einölen.

  5. RIB
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    547

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    1. Lehrjahr, 2. Woche (in der ersten werden die Wege zum Kiosk trainiert): ÖFi-Dichtung einölen.
    Mach ich auch immer so , wird aber scheinbar in manchen BMW Betrieben ( wo sie vorher zur Inspektion war ) nicht gemacht . OK - trotzdem meine Schuld -hätte halt besser aufpassen müssen.
    Nobody´s perfect - außer "Baumbart" !
    LG

  6. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #26
    ... ich weiß nicht wie der Ölfilter bei der 1200er verbaut ist-(sie steht noch nicht in meiner Garage)
    bei der 1150er ist es so.

    Ölfilter Anzugdrehmoment 11 NM...(das ist nur "handfest") wer hier das Gewinde zerstört- drüber zieht, der braucht einen neuen Motorblock!

    Ölablassschraube mit neuem Kupfer oder Alu-Dichtring (NM hab ich jetzt nicht im Kopf- aber bedeutend höher als der Filter) Überziehen ist kein Weltuntergang- kann man mit Ersatzgewinde "Helikeul" reparieren bei Bedarf.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von RIB Beitrag anzeigen
    Nobody´s perfect - außer "Baumbart" !
    LG
    falsch, auch ich nicht, nur hab ich niemals das Bedürfnis meine Böcke die ich so schieße mit der ganzen Welt zu teilen.

  8. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #28
    Also, beim Ölwechsel immer den Filter wechseln und neue Dichtung.
    Für den Filter benutze ich immer noch den guten alten Kettenschlüssel. Passt bei jeder Filtergröße.

    Alles andere wurde bereits gesagt.

    Ist kein Hexenwerk.

  9. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #29
    Vielen Dank für die vielen guten Tipps.

    Was kann jetzt noch schiefgehen?

    D A N K E

  10. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die vielen guten Tipps.

    Was kann jetzt noch schiefgehen?

    D A N K E
    Ach, noch etwas:
    Altölentsorungsstelle ermitteln und Altöl-Transportkanister
    besorgen.
    Ich habe mir einen alten Ölkanister aus Kunststoff an der Breitseite
    aufgeschnitten. Da hinein kann das Altöl abgelassen werden.
    Dann kann man es durch die Tülle des Kanisters ganz gut in den
    Transportkanister umfüllen - und dann ab zur Entsorung!


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werkzeug Sammelbestellung
    Von GSteffen im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 22:36
  2. Bordwerkzeug / Werkzeug
    Von oelldorado im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 23:23
  3. Werkzeug
    Von Arel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 19:49
  4. werkzeug und so
    Von tonyubsdell im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 10:05
  5. Werkzeug
    Von GS68J im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:01