Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

wie überwintert eure GS ???

Erstellt von JerryXXL, 07.11.2010, 09:58 Uhr · 20 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #11
    Hi,

    Ich könnte mir vorstellen das sich das mit dem Einmotten bald erledigt hat!!

    Fahren so lang es geht, nicht zu gatt ist oder aber sogar Schnee liegt. Auf den normalen Straßen natürlich.

    Die Q von meiner lieben Frau ( R850R), wird vollgetankt, relativ sauber abgedeckt, und an die Erhaltung angeschlossen!

  2. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #12
    Tachz,

    meine Q überwintert/übersommert in der Garage, der Tank ist immer voll und sobald Zeit und Wetter mitspielen, wird eine Batterieerhaltungsfahrt gemacht

    Vielleicht wasche ich sie dieses Jahr eventuell auch einmal ein drittesmal Ich hoffe nur, dass die Farbe das aushält

  3. Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    158

    Beitrag

    #13
    Hallo,Bin auch dabei grad zu überlegen,wie Ich meine ADV durch den Winter bringe.Würde den Winter durchfahren,wenn das Wetter es zulässt.
    Aber standzeiten von 4-6Wochen können bei uns in Wuppertal schon mal vorkommen.Habe mir verschiedene Varianten hier mal durchgelesen.Mache mir eigentlich nur Sorgen das meine Uhr die Batterie leersaugt.Also will Ich die Sicherung ziehen.Hat das schon mal einer praktiziert?Einen anderen Verbraucher gibt es doch eigentlich nicht,oder

    Gruss aus Wuppertal H.J

  4. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von snoop doog Beitrag anzeigen
    Hallo,Bin auch dabei grad zu überlegen,wie Ich meine ADV durch den Winter bringe.Würde den Winter durchfahren,wenn das Wetter es zulässt.
    Aber standzeiten von 4-6Wochen können bei uns in Wuppertal schon mal vorkommen.Habe mir verschiedene Varianten hier mal durchgelesen.Mache mir eigentlich nur Sorgen das meine Uhr die Batterie leersaugt.Also will Ich die Sicherung ziehen.Hat das schon mal einer praktiziert?Einen anderen Verbraucher gibt es doch eigentlich nicht,oder

    Gruss aus Wuppertal H.J

    daran hab ich auch gedacht...... wo sitzt denn diese sicherung der uhr?

    weiss das jemand?

  5. Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    158

    Beitrag

    #15
    Hallo,
    Unter der Sitzbank ist der Sicherungskasten.Bei meiner 1150 GSA würde Ich die Sicherung die fürs FID zuständig ist ziehen.Steht aber auch in der Bedienungsanleitung,wo sich bei Dir die richtige Sicherung befindet.

    Gruss H.J

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #16
    moin,

    soweit ich weiss hat die 12er keine sicherungen.
    bei der 11x0er isse im sicherungskasten unter der sitzbank.
    die nummer weiss ich nicht, aber es sind nicht viele. einfach bei abgeschalteter zündung nacheinander rausziehen. wenn die uhr aus ist: voilà

    allerdings zieht die uhr so wenig strom, dass es eigentlich völlig egal ist.
    wie lange hält denn eine digitale funkuhr mit ner mignonzelle? 2 jahre? 3 jahre?

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #17
    Dann aber dran denken, dass die Steckdose für die Ladeerhaltung auf der selben Sicherung hängt (zumindest bei meiner 1150).

    Würde bedeuten, dass dein Ladegerät zwar die Uhr versorgt, aber die Batterie davon nix mitbekommt

    Gruß

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #18
    Ich stell meine einfach hin. Wenn ich fahren will, fahr ich. Wenn nicht, dann nicht. Und wenn die Batterie streikt, lade ich sie.
    Ich hab die ganze Maschine einmal gewaschen und dann nach dem Trocknen dick und fett mit Korrosionsschutz eingejaucht. Das mach ich noch ein, zwei Mal. Und fertig ist die WinterBMW. Ach so, ich hab nen Laternenparkplatz...

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    wie lange hält denn eine digitale funkuhr mit ner mignonzelle? 2 jahre? 3 jahre?
    würdest Du dich eventuell opfern und einen Brief an die BMW-Entwicklungsabteilung schreiben und ihnen mitteilen, dass es vor wenigen Wochen gelungen ist, Funkuhren zu entwickeln, die auch noch vergleichsweise preiswert sind?! Vielleicht könnten die ja erwägen, bei der übernächsten XÜ sowas in ihre Moppetz zu bauen, würde die Uhr auch nach Batterieeinbau wieder stimmen.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    würdest Du dich eventuell opfern und einen Brief an die BMW-Entwicklungsabteilung schreiben und ihnen mitteilen, dass es vor wenigen Wochen gelungen ist, Funkuhren zu entwickeln, die auch noch vergleichsweise preiswert sind?! Vielleicht könnten die ja erwägen, bei der übernächsten XÜ sowas in ihre Moppetz zu bauen, würde die Uhr auch nach Batterieeinbau wieder stimmen.
    wenn man bedenkt, dass BMW bei den autos schon im allerersten 750i eine funkuhr drin hatten ...

    aber:
    nein, ich werde mich nicht opfern


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeigt mir Eure 80 / 100 GS
    Von Jo63 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 911
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 18:09
  2. Was verbraucht Eure GS ?
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 23:00
  3. Eure Winterromanze.
    Von bose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 10:17
  4. Federbein überwintert
    Von supermanseatgrab im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 21:39
  5. Wie schützt Ihr Eure Q
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 16:24