Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Windschild kürzen

Erstellt von tobio89, 20.09.2013, 09:21 Uhr · 16 Antworten · 6.436 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #11
    Ok dann werde ich es auch mal mit der Trennscheibe probieren man(n) lernt nie aus

  2. Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    171

    Standard

    #12
    Versteh ich irgendwo nicht - habe was erprobtes und kauf mir dann Wunderlich Hab die Erfahrung schon öfter gemacht das dieses Zeug meistens erstmal angepaßt werden muss . . . .
    An meine Karren kommt da niGS von ran

  3. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #13


    Auf jeden Fall mit einer kleinen, handlichen Flex.
    Hatte eine Stahlscheibe drinn.
    Das Windschild demontiert,
    mit klebeband beidseitig die ,,Trennung beklebt und mit'n Filzschreiber angezeichnet.
    Auf'n Tisch ein Brett mit Überhang befestigt. (Schraubzwinge) Darüber eine alte Decke befestigt.(Unterlage)
    Das Windchild mit links festgehalten und mit rechts (Trennschleifer) mutig gehandhabt.
    Ich, würde niemals sägen.
    Danach wieder montiert und nach ,,Auge,, fein die Radien usw. nachbehandelt.
    Ebenfalls mit der Schleifscheibe.
    Mit einer normalen feinen Flachfeile, danach noch mit Schleifpapier, die Kanten gebrochen.

    Kantenband drauf und fertig.

    Die schwarzen Seiten nebst W.-Scheibe habe ich schwarz foliert.

    Gefällt es Euch ?

  4. Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    16

    Standard

    #14
    Ich finde, das sieht super aus

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Graubrot Beitrag anzeigen
    Ich finde, das sieht super aus
    stimmt, solange bis man damit fährt

  6. Registriert seit
    16.01.2017
    Beiträge
    31

    Standard

    #16
    Windschild selber kürzen....einer meiner teuersten Fehler. Habe das gleiche Problem gehabt. Hab ein neues Windschild von meiner Frau geschenkt bekommen...leider zuuuu groß. Ich hab dann einfach die Scheibe unüberlegen mit einer Flex abgeschnitten...ich vollidiot... Das Windschild war dann vieeel zu kurz und meine Frau war sauer. Aber naja, bin dann zum nächsten Händler gefahren, wo ich problemlos Windschilder an meinem Motorrad hab Probefahren dürfen. Das erste Windschild war dann auch perfekt und konnte ich auch gleich mitnehmen Daher empfehle ich immer zuerst das Windschild Probezufahren und sich lieber ein neues Kaufen, als das alte (was man hätte auf Ebay z.B. weiterverkaufen konnte) selbstständig zu kürzen.
    Zudem entfällt auch die Zulassung des Windschildes, wie jemand hier schon erwähnt hat.

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    715

    Standard

    #17
    Ein originales Windschild habe ich auch mal gekürzt und schwarz foliert. Etwa so wie das oben. Funktioniert mit der Stichsäge übrigens genau so gut.
    Wenn man das allerdings fährt, sollte man entweder taub sein oder max. Gehörschutz fahren. Ich benutze es gar nicht mehr.

    h2u3m.jpg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche R1200GS MRA-Windschild zum kürzen
    Von chrissivogt im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 11:12
  2. R1100GS Windschild kürzen
    Von rainmoto im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 00:27
  3. Beklopptes original Windschild abmachen oder kürzen...
    Von moeli im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 20:43
  4. Windschild kürzen
    Von mike58 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 11:04
  5. Windschild kürzen
    Von mike58 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 04:09