Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Windschild pflegen/polieren/

Erstellt von 084ergolding, 28.12.2008, 17:32 Uhr · 39 Antworten · 23.873 Aufrufe

  1. 084ergolding Gast

    Standard Windschild pflegen/polieren/

    #1



    Mein verkratztes Windschild habe ich mit dem Mittel "KSR-1 Spezial-Polierpaste" (gekauft bei ATU)
    gut wieder aufbereiten können. Dann störte mich allerdings der etwas "vermilchte" Kunststoff nach der Behandlung.

    Um das Windschild wieder richtig "klar" zubekommen, hab ich es einfach über Nacht in
    Kukident"-Lauge" eingelegt. Und siehe da...... wie neu !




    Ihr könnt ihn fragen nach ein paar Kukident-Tabs,

    oder beim DM für 1,95€ gibt´s die Tabs auch.


    Grüße Jan

  2. beak Gast

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen



    Mein verkratztes Windschild habe ich mit dem Mittel "KSR-1 Spezial-Polierpaste" (gekauft bei ATU)
    gut wieder aufbereiten können. Dann störte mich allerdings der etwas "vermilchte" Kunststoff nach der Behandlung.

    Um das Windschild wieder richtig "klar" zubekommen, hab ich es einfach über Nacht in
    Kukident"-Lauge" eingelegt. Und siehe da...... wie neu !




    Ihr könnt ihn fragen nach ein paar Kukident-Tabs,

    oder beim DM für 1,95€ gibt´s die Tabs auch.


    Grüße Jan
    Salve Jan
    danke für den Tipp!!!! Meins sieht auch aus... Werd ich bei Gelegenheit probieren.
    Übrigens, Klasse Idee mit dem Foto

  3. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #3
    Moin Moin,

    Super Tipp Jan.
    Ich habe das richtig gelesen, erst Polieren, dass über nacht einweichen lassen.
    Anschließend war die Scheibe klar?

    Wie hast Du poliert? Von Hand oder mit Maschine? Was hast Du als Polierwolle genutzt?


    Schöne Woche

    Thomas

  4. 084ergolding Gast

    Standard

    #4
    Hallo Thomas,

    ein überfleissiger Tankwart hat mir mal mit nem Fliegenschwamm mein Windschild tüchtig verkratzt. Dieses verkratzte Schild hab ich mit der Spezial-Polierpaste namens KSR-1 mit nem weichen Tuch kräftig mehrmals auspoliert. Das dauert !
    Danach mit Watte Polierreste entfernt. Dauert noch länger.

    Da mir das Ergebnis nicht so gefallen hat, ich beschreib es mal als milchig & matt,
    hab ich das Windschild über Nacht im Waschbecken in dieser Kukidentlauge eingelegt und
    glasklar, also nicht mehr milchig und matt, nach mehreren Stunden herausgeholt.

    Das hab ich jetzt schon zwei mal so gemacht und ist perfekt.

    Ich mach das auch mit Gläsern so, die durch die Spülmaschine milchig geworden sind.
    So kam ich auf diese Idee.

    Gruss Jan

  5. beak Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von 084ergolding Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    ein überfleissiger Tankwart hat mir mal mit nem Fliegenschwamm mein Windschild tüchtig verkratzt. Dieses verkratzte Schild hab ich mit der Spezial-Polierpaste namens KSR-1 mit nem weichen Tuch kräftig mehrmals auspoliert. Das dauert !
    Danach mit Watte Polierreste entfernt. Dauert noch länger.

    Da mir das Ergebnis nicht so gefallen hat, ich beschreib es mal als milchig & matt,
    hab ich das Windschild über Nacht im Waschbecken in dieser Kukidentlauge eingelegt und
    glasklar, also nicht mehr milchig und matt, nach mehreren Stunden herausgeholt.

    Das hab ich jetzt schon zwei mal so gemacht und ist perfekt.

    Ich mach das auch mit Gläsern so, die durch die Spülmaschine milchig geworden sind.
    So kam ich auf diese Idee.

    Gruss Jan
    Mit Tee- und Kaffeekannen, in denen sich Ablagerungen gebildet haben, mach ich das auch mit Kukident (so am Rande bemerkt)

  6. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #6
    Danke Jan,

    für diese Informative Antwort.
    Bei mir (Windschild) ist es zwar noch nicht so weit aber Informationen schaden dem,der keine hat.

    In diesem Sinne

    Thomas

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    Corega Tabs funktionieren genauso. Nicht dass ich etwas gegen Kukident hätte, aber ein Freund ist Vertreter für "Corega" (u.A.). Da bleibt oft mal etwas "übrig".
    Zum normalen Polieren eignet sich übrigens einfache Autopolitur. Lösemittelfrei ist die bereits seit Jahren. Grosszügig verteilen, etwas antrocknen lassen und dann die Unterarme ruinieren .
    Es geht auch mit Schwabbel- oder Fellscheibe. a) sollte die gross sein; die kleinen von TOLO und GERIPPE setzten sehr schnell zu. b) sollte die Bohrmaschine langsam laufen (20 cm Durchmesser, 400 U/min) sonst wird die Oberfläche zu heiss und der Kunststoff verändert sich.
    gerd

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    ich mache das auch mit einer Autopolitur für ältere Lacke, die hat tüchtig Schleifkörper drin. Klappt wunderbar und hinterlässt eine leichte Versiegelung, die neue Fliegen schlechter haften lässt

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #9
    Als ich meine 1200er von der letzten Inspektion abholte, war der BMW-Händler so freundlich und hat sie mir gewaschen. Auch die Scheibe war wieder tip top, wie neu. Aber der hat sie bestimmt nicht über Nacht in Kukident gelegt. Da muss es noch was "Einfacheres" geben. Ich glaub, ich frag ihn mal. Vllt. einen spez. Reiniger??!!

  10. beak Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Als ich meine 1200er von der letzten Inspektion abholte, war der BMW-Händler so freundlich und hat sie mir gewaschen. Auch die Scheibe war wieder tip top, wie neu. Aber der hat sie bestimmt nicht über Nacht in Kukident gelegt. Da muss es noch was "Einfacheres" geben. Ich glaub, ich frag ihn mal. Vllt. einen spez. Reiniger??!!
    Hi Angie,
    es gibt ein Poliermittel für Plastikteile. Hab ich auch zu Hause. Aber wie neu hab ich die Scheibe noch nie hinbekommen. Oder lags an meiner Ungeduld
    LG
    Gabi


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute will ich mal ein paar Vorurteile pflegen...
    Von Oliver-HH im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 17:10
  2. Reißverschlüsse pflegen
    Von AmperTiger im Forum Bekleidung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 23:00
  3. Gelbe Sitzbank - wie pflegen?
    Von Fi156 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 19:49
  4. BMW Gepäckrolle Verschluß pflegen
    Von ED im Forum Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 10:38
  5. Felgen Polieren
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 10:08