Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Zange für Schellen

Erstellt von RichardO, 04.12.2009, 10:53 Uhr · 15 Antworten · 2.599 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard Zange für Schellen

    #1
    Moin,

    hat hier jemand einen Tip für mich, bei welchem Hersteller (außer Hazet) es die Zange für die an der 12er Q verbauten Schlauchschellen gibt? Artikel-Nr. wäre auch ganz schön....

    Danke.

    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Also ich hab bislang immer ne ordinäre "Knieptäng" (plattdt. f. Kneifzange) genommen.

    Frei nach Stromberg: läuft!

  4. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von fliegenjens Beitrag anzeigen
    Moin Jens,

    mag sein, daß diese Zange für die Schellen an einer 1150 passt, aber sie sieht mir nicht so aus, als ob sie die Schellen an der 12er Q auch nur anfassen könnte, geschweige denn öffnen.

    Ciao
    Ondolf

  5. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Also ich hab bislang immer ne ordinäre "Knieptäng" (plattdt. f. Kneifzange) genommen.

    Frei nach Stromberg: läuft!
    Moin Finn,

    de 1200er het Schellen de een nich mit de Knieptäng griepen kann. De sünd heel watt anners.

    Ciao
    Ondolf

    PS: ´n beten Platt schnacken kann ick wohl, overs schrieven is een annern Schnack.......

  6. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #6
    Mach doch bitte mal ein Foto von den Schellen.

    Ich schätze das nur ein verschwindend geringer Leseranteil weiß, was Du für Schellen an Deiner Q hast.

    Selbst wer eine entsprechende Q besitzt, dürfte nicht ohne weiteres erahnen können, wovon Du redest.

    Meinst Du sowas:



    oder sowas:



    oder sowas:


  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Die mittlere auf dem oberen Bild überwältigt man mit einer normalen Wasserpumpenzange.
    Die untere mit einer nicht mehr ganz scharfen Beisszange.
    Wobei ich mal annehme, dass es sich um "Nichtdauergebrauch" handelt, also nur "mal gelegentlich"
    gerd

  8. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #8
    Moin,

    ich habe mal ein Foto gemacht, damit klar wird, um welche Sorte Schellen es sich bei der 12er Q handelt.

    Ciao
    Ondolf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schelle-gs.jpg  

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Ooops, offenbar noch billiger als die bisher verwendeten . Aufmachen, wegschmeissen und durch normale "Endlos"- Schlauchschellen ersetzen.
    Das Malheur ereignet sich normalerweise unterwegs wo man die Spezialzange grad' nicht dabei hat
    gerd

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Aufmachen, wegschmeissen und durch normale "Endlos"- Schlauchschellen ersetzen.
    eben. sonst schleppst Du nämlich Deine teure Spezialzange auch noch mit - so reich das normale Multitool.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schellen am VSD/Krümmer
    Von dan1205 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 18:34
  2. Zange für Oetiker Schellen gesucht
    Von Enduroopa im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 16:43