Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Ziffern auf Federn / WP Federbein

Erstellt von wuchris, 07.07.2012, 13:29 Uhr · 12 Antworten · 1.606 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.777

    Standard

    #11
    ne rote eibach à la hoffmann. paßt perfekt.
    mehr woißinet...

    grüße vom elfer-schwob

  2. Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    298

    Standard

    #12
    Die Feder sollte sich mit wenig Kraftaufwand drehen lassen wenn Du die Vorspannung auf minimal hast und die Fuhre auf dem Ständer steht.

    Klingt aber nicht so, als wenn mit der Feder was nicht ok wäre. Bei einer härteren Feder fehlt dir Solo Negativfederweg, den Du schmerzhaft vermissen würdest.
    Motorräder haben hier ein echtes Problem. Solo hast du ca. 50% von Motorrad und Fahrer als Last auf dem Federbein, also etwa 135 kg. Die komplette Zuladung kommt praktisch ausschliesslich hintendrauf, damit verdoppelt sich die Last. Dieser Spagat geht nicht ohne Kompromisse.
    Eine progressive Feder / Umlenkung wäre hier hilfreich, gibts aber nicht...

    Das "beladungsproportionale" zudrehen der Druckstufe ist keine Notlösung, sondern physikalisch konsequent. Um eine erhöhte Masse vergleichbar zu dämpfen braucht man natürlich auch mehr Dämpfung. Du versuchst ja durch die Dämpfung die in der Schwingung gespeicherte kinetische Energie in einer definierten Zeit in Wärme umzuwandeln, und wenn Du die oszillierend Masse erhöhst, erhöht sich die Schwingungsenergie, und für deren Abbau (im gleichen Zeitraum) wird mehr Dämpfung benötigt. Also keine falsche Scheu.

    Wenn Dein Federbein sowohl Solo als auch volbeladen die ca. 30% Negativfederweg hinkriegt ist mit der Feder alles Supi.
    Wenn das justieren der Dämpfung (ruhig mal 2/3 des Verstellbereichs härter in der Druckstufe) nicht ausreicht, dann deutet das eher darauf hin, dass der Dämpfer überholungsbedürftig ist.

    Gruss
    Michi

    p.s.: Oft wird bei erhöhter Beladung die Zugstufe zugeknallt. Da die zusätzliche Last aber nur aufs Moped "drückt", und nicht nach oben "zieht", kann das sogar kontraproduktiv sein.

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #13
    Hi Michi!

    Danke für die Tipps!

    Beim nächsten freien Wochenende werd ich Frauchen mal wieder aufs Krad setzen und etwas rumprobieren

    Schönes Wochenende!
    Grüße
    Chris


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. HH-Racetech-Federn und TÜV?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  2. weisse Federn
    Von ralwein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 10:52
  3. Federn neu Pulverbeschichten
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:56
  4. Suche federn
    Von maik im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 00:48
  5. Enduro Gabel: Federn
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 11:30