Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Zu wenig Sicherheitsabstand

Erstellt von Woidl, 16.11.2014, 21:06 Uhr · 92 Antworten · 8.056 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #51
    @ Walter hab Spass und baue an oder um was du willst- nur ob du alles HIER einstellst und dann das Gelaber kassieren willst ??????????

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #52
    Sagen wir mal so:

    Tausche das "B" gegen ein "N" - das wäre mal ein sinnvoller Anfang .....

    Viel Spaß mit dem Taferl.

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Was mir auf den Zeiger geht sind:

    Leute, für die die rechte Spur scheinbar Tabu ist. Das betrifft einen Großteil der KFZ-Gemeinde.

    Auch jene die Gas geben, wenn sie bemerken, daß sie überholt werden.

    Erst recht Flachköpfe, die eine Lücke auf der linken Spur zumachen, wenn man durch den Blinker anzeigt, daß man zum Überholen in diese Lücke möchte. Da solche Typen ja demonstrieren, daß ein Miteinander im Straßenverkehr offensichtlich unerwünscht ist neige ich dann schon mal dazu, links zu bleiben obwohl ich normalerweise wieder frei machen würde.
    Und einen Absatz später:

    Zitat Zitat von Quallentier
    Ach ja, nicht zu vergessen: Verkehrserzieher, die auch auf mehr als 2-spuriger Autobahn ganz links fahren, obwohl die rechten Spuren langfristig frei sind...
    Fällt Dir was auf?

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #54
    "Die anderen haben aber angefangen...."

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #55
    Naja, geht das Schild auch in mehreren Sprachen? Es ist wohl ziemlich international, daß die Schnellen meinen man könne sich auf Kommando auflösen oder durch den vor einem fahrenden LKW fahren.

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #56
    Wer sich hier mit einem solchen (und anderen) Beiträgen ins Rampenlicht stellt, seine Motorräder mit "Salzburg County Sheriff" dekoriert, mit Riesentröte im US-Style und jetzt sogar mit "Bitte-nicht-folgen"-Leuchtreklame ausrüstet, braucht sich meines Erachtens nicht darüber wundern, wenn über ihn gelacht und gescherzt wird. Wenn dann noch angeführt wird, das dies geschehe um Andere an ihr Fehlverhalten zu erinnern, dann kann es sich nur um einen nicht erfüllten Kindheitstraum handeln!

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Und einen Absatz später:

    Fällt Dir was auf?
    Nein, mir fällt nichts auf außer daß ich mich vielleicht mißverständlich geäußert habe.

    Wie ich weiter vorne schrub bin ich notorischer Rechtsfahrer.
    D.h. ich fahre ausschließlich zum Überholen links, danach sofort wieder rechts, sobald ich das / die Fahrzeug(e) überholt habe. Auch wenn absehbar ist, daß ich kurz darauf das nächste Fahrzeug überholen werde mache ich grundsätzlich Platz. Ich bin da sehr sozial eingestellt, möchte den Verkehr flüssig halten und fühle mich nicht angegriffen, wenn mich jemand überholt.

    Aus diesem Grund wirst Du es nicht erleben, daß ich die linke(n) Spur(en) blockiere.

    Habe ich so'n blöden Spakko hinter mir nutze ich halt nicht mehr jede kleine Lücke rechts sondern überhole halt mehrere Fahrzeuge, auch wenn da mal 50 oder mehr Meter zwischen sind.

    Das mache ich ungerne so, aber das mangelhafte Sozialverhalten möchte ich nicht dadurch unterstützen, daß ich freundlicherweise Platz mache und dann rücksichtslos rechts auflaufen gelassen werde!

    ICH mache z.B. auch Lücken auf, wenn ich sehe, daß rechts jemand z.B auf einen LKW aufläuft.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #58
    Hi
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ich bin notorischer Rechtsfahrer, aber es kommt durchaus vor, daß ich auch mal längere Zeit auf der linken Spur unterwegs bin. Das hängt i.d.R. Damit zusammen, daß ich oft nicht alleine auf der Bahn unterwegs bin. Wenn von hinten jemand schnell rankommt und ich überhole grade mache ich baldmöglichst Platz. Aber nur weil mir irgendein .......nheini dicht auf die Pelle rückt ramme ich nicht gleich rechts fahrende Fahrzeuge von der Bahn, um einen ungeduldigen und quengelnden (am Besten noch mit Lichthupe...) Hintermann vorbeilassen zu können.
    Ebensowenig breche ich deshalb das Überholen einer langsamer fahrenden Kolonne ab. Habe ich so einen rücksichtslosen Fahrer hinter mir könnte es höchstens passieren, daß ich auch rücksichtlos werde und sich der Überholvorgang etwas in die Länge zieht.
    So oder ähnlich she ich das auch.
    Wer es noch nicht mitbekommen hat: Der Beitragsersteller ist Österreicher und dort gibt's ein generelles Limit von 130 auf den BAB. Da kann man sich jetzt streiten ob 130 oder "130" gefahren wird, jedenfalls kann man einen mit 124 Fahrenden nur mit 130 überholen. Wer schon mal österreichische Gebühren bezahlt hat weiss Bescheid. Gerade auch falls er (als in Österreich Wohnender) angibt er wäre gar nicht gefahren sondern der Onkel aus Israel: Die Ösis interessiert das nicht; Dein Mopped, Deine Gebühr!

    Ok, mit der LED-Schrift braucht man bei uns nicht zum TÜV (unzulässige Beleuchtungseinrichtung), aber theoretisch kann sich jeder ein passendes Schild hinten dranschrauben.
    Dabei nehme ich an, dass die geneigten Nachfahrer vermuten die LED Anzeige könne nicht nur "Abstand" sondern auch "bitte folgen" anzeigen . . .
    gerd

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Habe ich so'n blöden Spakko hinter mir nutze ich halt nicht mehr jede kleine Lücke rechts sondern überhole halt mehrere Fahrzeuge, auch wenn da mal 50 oder mehr Meter zwischen sind.

    Das mache ich ungerne so, aber das mangelhafte Sozialverhalten möchte ich nicht dadurch unterstützen, daß ich freundlicherweise Platz mache und dann rücksichtslos rechts auflaufen gelassen werde!
    Das heißt, Du machst es zwar ungern, aber irgendwer muss für den "Spakko" ja den Oberlehrer machen, oder?

    Und Du entscheidest, wann ein Oberlehrer (Du) her muss und wann er (ein anderer) nur lästig ist, oder?

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #60
    Oder die haben erst beim Aufleuchten der Schrift das riesige Topcase bemerkt und hatten Angst, darunter begraben zu werden Zurück zu Ernst: Ich denke auch, dass die Leuchtschrift einen recht amtsanmaßenden Eindruck macht


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi kriegt zu wenig Strom - kann das sein?
    Von langeselend im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 10:31
  2. Neue Batterie: Ist 12,7 V zu wenig?
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 08:38
  3. zu wenig saft an der steckdose...
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 08:41
  4. Zu wenig Leistung?
    Von TJdriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 11:54
  5. Rattern beim Anfahren - zu wenig Gas oder HAG kaputt?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 16:20