Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Zubehör-ESD

Erstellt von thonev, 09.12.2012, 14:43 Uhr · 13 Antworten · 1.623 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard Zubehör-ESD

    #1
    Hallo!
    Wenn man für die R 1200 GS einen anderen ESD sucht, dann findet man ja ein recht großes Angebot. Mir ist dabei aufgefallen, daß es hinsichtlich Hauptständeranschlag einen großen Unterschied gibt: es gibt ihn oder nicht. Die große Frage stellt sich für mich was denn wohl passiert, wenn er keinen Anschlag hat. Bei meinem O-ESD legt sich der Hauptständer brav und artig an (Bj. 2005). Aber ohne Anschlag?
    Steht bei einem ESD ohne Anschlag gewaltige Bastelarbeit bzw. Frust an oder ist das egal? Was ist Eure Erfahrung?

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hi,

    für Deine 05er GS brauchst Du einen ESD MIT Hauptständeranschlag! Ansonsten klappt dieser zu weit nach oben und schlägt evt. an. Am besten einen ESD mit Anschlag zulegen. Erforderlichenfalls kann man diesen dann abflexen bzw. -schneiden, dann passt der auch an ein neueres Modell (bis 2009. nicht TÜ).

  3. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von thonev Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Wenn man für die R 1200 GS einen anderen ESD sucht, dann findet man ja ein recht großes Angebot. Mir ist dabei aufgefallen, daß es hinsichtlich Hauptständeranschlag einen großen Unterschied gibt: es gibt ihn oder nicht.
    Ahoi,

    ehrlich gesagt verstehe ich Deine Anfrage nicht ganz... Es gibt von verschiedenen Herstellern Zubehör-Endtöpfe für die diversen GS-Generationen - und je nach Baujahr des Moppeds hat der betreffende Auspuff einen passenden Hst.-Anschlag oder nicht. Z.B wird ein SR-Topf für Deine GS, Bj.2005, per se auch den Anschlag haben.
    Wenn Du einen vom Zubehör-Hersteller nicht vorgesehenen Artikel montieren willst, wirst Du immer basteln müssen...

    Gruß,

    Arne

  4. Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    #4
    Hallo Arne!
    Das liegt halt daran, daß der mir angebotene HPE eine gültige E-Kennzeichnung für alle R12 bis Baujahr 2007 ausweist. Insofern zulässig, aber halt kein Anschlag. Im Auspufftest von Motorrad von 12/2005 sind auch welche dabei, die keinen Anschlag haben. Die meisten haben ihn allerdings, in der Beschreibung der Dämpfer wird explizied darauf hingewiesen.
    Daß ggf. Bastelarbeit ansteht kann ich mir vorstellen. Aber deshalb auch hier die Frage: hat denn schon jemand so etwas "angebastelt" und entsprechende Erfahrungen gemacht, die er vielleicht hier kundtun kann?

    Gruß Thomas
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    Ahoi,

    ehrlich gesagt verstehe ich Deine Anfrage nicht ganz... Es gibt von verschiedenen Herstellern Zubehör-Endtöpfe für die diversen GS-Generationen - und je nach Baujahr des Moppeds hat der betreffende Auspuff einen passenden Hst.-Anschlag oder nicht. Z.B wird ein SR-Topf für Deine GS, Bj.2005, per se auch den Anschlag haben.
    Wenn Du einen vom Zubehör-Hersteller nicht vorgesehenen Artikel montieren willst, wirst Du immer basteln müssen...

    Gruß,

    Arne

  5. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #5
    Hallo Thomas,

    die E-Kennzeichnung bedeutet nur, daß der Topf zugelassen ist, nicht daß er explizit für eine Maschine Deines Baujahrs geeignet ist.
    Meine Meinung: lass das mit dem Basteln (genau genommen verlierst Du nämlich die Zulassung, wenn Du etwas an dem Topf veränderst... auch wenn das in der Praxis niemanden interessiert); kauf' Dir einen Akrapovic oder SR-Endtopf. Die sind super verarbeitet, haben klasse Sound, bringen (leichten) Leistungszuwachs und lassen sich auch später gebraucht wieder gut verkaufen.

    Gruß,

    Arne

  6. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #6
    Habe vor Tagen einen sehr gut erhaltenen AC Schnitzer in Edelstahl von einem Forumsuser erstanden --> 195,- Euro

  7. Boogieman Gast

    Standard

    #7
    Hallo Thomas,

    nur zur Info: der Hauptständeranschlag ist nicht direkt am ESD, sondern am Verbindungsrohr angebracht. Siehe Beispiel ZACH:

    http://www.motobike-schmidt.de/shop/...-Daempfer1.jpg

    Evt. kannst Du ja soetwas selber schweissen/lassen. Oder Du schaust beim Hersteller nach, ob der ein passendes Verbindungsrohr anbietet.

    Gruss
    Boogieman

  8. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #8
    Moin,

    der HST-Anschlag verhindert bei den Modellen bis zum geänderten Rahmen/Hauptständer (ca Ende 2005), dass der HST links an den ESD und rechts an den Kardantunnel anschlägt. Die simpelste Lösung für einen nachträglich anzubauenden Anschlag ist die, auf der rechten Rahmenseite einen entsprechend gebogenen (Edel-)Stahlwinkel, mit Gummipuffer unten drunter, mit an der Befestigung des Bremshebels zu montieren.


    Ciao
    Ondolf

  9. Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    #9
    Hallo Ondolf!
    Vielen Dank für den Tipp, muß mal schauen ob ich das so umsetzen kann. Hast Du das selbst so verbaut? Foto wäre ggf. super.
    Viele Grüße aus dem Tiefschnee!
    Thomas

  10. Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    95

    Standard

    #10
    Na ja, wer selber sucht wird auch mal fündig! Anbei ein paar Fotos von dem separaten Anschlag einer LeoVince-Anlage!imag0195.jpgimag0196.jpgimag0197.jpg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör an G 650 GS
    Von ElCanario im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 23:46
  2. BMW Zubehör .....
    Von HP-Weasel im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 20:21
  3. Biete Sonstiges Zubehör BMW R 80-R 100 GS
    Von Melblue im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 13:32
  4. Zubehör für die GS 650
    Von 68holger im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 19:51
  5. Zubehör für die HP2
    Von lenki im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 15:56