Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Zubehörheizgriffe

Erstellt von frei307, 03.11.2008, 19:38 Uhr · 13 Antworten · 1.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.10.2008
    Beiträge
    212

    Standard Zubehörheizgriffe

    #1
    Sodele:
    GS fahren verändert nachweisbar den Charakter.
    Also, bis vor einem Jahr hab ich immer gesagt: Heizgriffe braucht echt kein Mensch und soviel wirst davon duch die Handschuhe eh nicht merken.
    Jetzt isses ganuz lustig welche zu haben und klar merkt man die.

    Meine Frage nun hierzu:
    Da meine Madame schon immer meckert wenn das Thermometer fällt (sie hat halt keine, ich ja jetzt schon) wollte ich gerne wissen ob die sehr günstigen Nachrüst Heizgriffe die es bei den drei großen Zubehörhändlern allesamt zum etwa gleichen Preis gibt an die Leistung der BMW Heizgriffe rankommen, also vergleichbar sind. Oder ist das da so wie anfangs vermutet das eh nix warm wird und man sich den Mist auch schenken kann ?

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Wenn Du Saito und Co. meinst, die sind nicht so gut. Kauf die Daytona oder die Oxford. Die Daytona sind etwa wie die BMW's, die Oxford's besser.

  3. Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #3
    Hi,

    ich würde auch die Daytona nehmen. Hatte die verbaut an der Honda meiner Frau. Haben wunderbar funktioniert.

    Gruß, Jörg

  4. Registriert seit
    07.12.2006
    Beiträge
    665

    Standard

    #4
    Hab die Saito an meiner Yamaha, hab nix zu meckern!

  5. Freiburger Gast

    Standard

    #5
    Hatte auch schon vor der BMW Heizgriffe. Goldwert die Dinger. Aber eins gibt es bei den Nachrüstdingern zu beachten:
    Die ziehen ganz schön Strom und die Elektrik ist dafür nicht immer ausgelegt!
    Kaputt gehen kann bei korrektem Anschluß nichts, aber je nach Lichtmaschine stehst du bei Kurzstrecken und Stadtfahrten mit Heizgriffen mit leerer Batterie da. Bei längeren Strecken aber kein Problem. Ein leicht anzuschiebendes Mopped erleichtert das rausfinden dieser Grenze

    Gruß, Freiburger

  6. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #6
    Ich habe an meiner R 100 GS die dreistufigen von Saito und kann nur sagen, dass sie deutlich besser - vor allem schneller - heizen, als die originalen an meiner R 110 GS.

  7. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #7
    Ich hatte die Daytona an meiner R 80 und das ging gut. Damals wurde mir geraten die etwas teureren zu nehmen da bei den billigen die Wärme möglicherweise den Gummi weich macht und dann der Griff zu "rutschen" anfängt. Ob das so ist..................keine Ahnung.

    Auch hatte ich mal beheizte Handschuhe getestet. Das war sagenhaft angenehm. Aber leider damals zu einem Preis bei dem man heute Lachen würde .


    Gruß

    Uli

  8. Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    38

    Daumen hoch

    #8
    kann Dir die Heizgriffe von Oxford nur empfehlen, Daytona hatte ich auch, bei Beiden ist nix zu meckern , aber wenn Du Dir die Verarbeitung anschaust ist Oxford die Nr.1
    Auch für die Sozia hat Oxford was zu bieten, Heizmanschetten per Klett, einfach um die Haltebügel und Madame friert zumindest an den Händen weniger

    Zum Thema heizbare Handschuhe: Qualität kostet, siehe baehr Handschuhe, dafür aber 1 a

  9. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von nepi67 Beitrag anzeigen

    Zum Thema heizbare Handschuhe: Qualität kostet, siehe baehr Handschuhe, dafür aber 1 a

    Ich glaube ich hatte damals baehr an den Fingern. Feine Sache und wenn man(n)/frau sie nicht an der Steckdose hat, dann hat man(n)/frau anständige Winterhandschuhe.

    Gruß

    Uli

  10. Registriert seit
    22.03.2008
    Beiträge
    241

    Standard

    #10
    hab die daytona und bis -15 c kein problem !!!
    ausser das der daumen einfriert ...
    muss ein daumenheizer erfinden


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehörheizgriffe !
    Von Burmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:10