Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Zusätzlicher Hupentaster

Erstellt von Woidl, 04.04.2011, 21:36 Uhr · 29 Antworten · 2.919 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    das ist bei Harlay vielleicht so.

    aber bei Harley-Davidson muss man nix halten.
    die haben in meinen augen die beste hupenschaltung.

    links drücken ... blinker links an
    links noch mal drücken ... blinker links aus
    nicht ausmachen ... blinker links geht nach 300m (oder so) alleine aus

    rechts dasselbe.
    so hätte ich es am liebsten, aber nur deswegen eine harley ... och nööö
    Und geht sogar nach dem Abbiegen sofort aus. (Schräglagensensor, schon vor der S1000RR)
    Gruß
    Frank

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    als ich mich für BMW entschied, wusste ich (wußte ich bis zu den neueste Modellen), dass da das Blinken und Hupen anders als bei den Japanern und sonstigen Mopeden läuft (Harlay hatte es eigentlich nur noch beschissener mit dem Halten der Blinkertasten). Also ist`s wie mit jedem neuen und ungewohnten Bewegungsablauf. Um diesen im Unterbewußtsein einzubrennen hilft nur "üben, üben, üben".
    Um also mein Fahrzeug immer sicher und korrekt bedienen zu können, verusche ich halt, mir möglichst schnell alle nötigen Bewegungsabläufe anzueignen und in`s Unterbewußtsein einzubrennen.

    Wenn jemand sich die Mühe eines Umbaus für das "hochkomplexe", speziell auf seine im Unterbewußtsein fixierten Gewohnheiten angepasste, Blinkverfahren machen muß, so ist er entweder:
    a) höchst unanpassungsfähig/lernfähig und somit wohl auch schwer überlebensfähig
    b) hat er zuviel Zeit und/oder Geld
    c) hat er einfach Spass daran

    Letztlich ist`s mir egal, aber persönlich gewöhne ich mich lieber um, als diesen (für mich sinnlosen) Aufwand zu betreiben.
    Blinken üben kannste ja gut, lesen solltest du vielleicht noch etwas üben. Es geht um die Hupe, nicht um den Blinker. Und da ist das mit dem üben üben üben den nachbarschaftlichen Beziehungen nicht zuträglich.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Es geht um die Hupe, nicht um den Blinker.
    sag ich doch.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Blinken üben kannste ja gut, lesen solltest du vielleicht noch etwas üben. Es geht um die Hupe, nicht um den Blinker. Und da ist das mit dem üben üben üben den nachbarschaftlichen Beziehungen nicht zuträglich.
    Völlig richtig. Normalerweise ist die Benutzung der Hupe nur in Notfällen gestattet, und im Notfall will ich reflexartig irgendwo draufdrücken - und nicht den Daumen hochziehen. Mir gefällt diese Kippschalterlösung nicht, am liebsten hätte ich einfach einen Drucktaster auf der linken Armatur. Und den Original-Hupknopf könnte man ebenfalls als Rücksteller schalten, dann wär's perfekt.

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #25
    Das hört sich doch mal gut an!

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #26
    Chips und Bier ..... Ach nee, Kaffee-is ja noch früh!

  7. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Völlig richtig. Normalerweise ist die Benutzung der Hupe nur in Notfällen gestattet, und im Notfall will ich reflexartig irgendwo draufdrücken - und nicht den Daumen hochziehen. Mir gefällt diese Kippschalterlösung nicht, am liebsten hätte ich einfach einen Drucktaster auf der linken Armatur. Und den Original-Hupknopf könnte man ebenfalls als Rücksteller schalten, dann wär's perfekt.
    Das verstehe ich jetzt nicht.
    Wenn du den Daumen hebst und den Taster berührst übst du darauf hin, bei weiterer Muskelbeanspruchung in dieser Richtung, Druck aus.
    Also drückst du auf den Huptaster.
    So, nun der Bewegungsablauf bei den so gelobten "japanischen" Armaturen (nicht die beschriebene Bastellösung).
    Ich strecke den Daumen nicht nur um ihn dann einfach nach oben zu heben (BMW), sondern bewege ihn um den Lenker herum bis über den Blinker hinaus um dann in Fahrtrichtung auf den Hupknopf zu drücken.
    Logisch geht viel schneller.

    Da kommt noch hinzu, dass man ja, weil man rechts und links nicht auseinander halten kann, immer wieder mal auf den Knopf für den Anlasser drückt.

    Genug übertrieben formuliert und gelästert.
    Jeder kann sich ja seine Q optimieren wie er will. Solange niemand anderes durch unabsichtliches Hupen sich daran stört bzw. dies allen Vorschriften (da haben wir genug) entspricht.

    Ich für meinen Teil finde da eher die Lichthupe schlecht positioniert.
    Hier ist eben der Weg sehr weit. Da wäre die Lösung der Japaner ( mit dem Zeigefinger ) eindeutig besser.

    Viele Grüße und hupfreie (damit gefahrfreie) Fahrt

    Gerhard

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #28
    das ist mal wieder ein thread, wie er nur in einem BMW-Forum vorkommen kann

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil finde da eher die Lichthupe schlecht positioniert.
    Hier ist eben der Weg sehr weit. Da wäre die Lösung der Japaner ( mit dem Zeigefinger ) eindeutig besser.
    Ja, das finde ich auch. Bei meiner 1100er ist die Lichthupe ja im Kippschalter versteckt, da muss man auch viel zu viel überlegen. Stört mich insofern nicht so sehr, weil ich auf dem Motorrad so gut wie nie lichthupe.

    Ich bin allerdings über mich selbst erstaunt, wie sehr ich mit den Blinkern und der Hupe an meiner GS kämpfe. Vorher hatte ich viereinhalb Jahre Fahrpraxis auf einer Standard-Japanerin, und ich hatte gedacht, dass das Thema nach zwei Wochen für mich durch wäre. Ist es aber nicht.

    Andererseits sage ich mir "never touch a running system", deshalb habe ich keinen großen Ehrgeiz, in der - an sich funktionierenden - Elektrik rumzufuhrwerken. Was mich bei der häufig zu hörenden Kritik an den BMW-Blinkerschaltern wundert: Warum ist noch kein Zubehör-Fritze auf die Idee gekommen, einfach eine steckerkompatible Alternative mit anderen Armaturen auf den Markt zu bringen?

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #30
    Also ich wollte da noch etwas richtigstellen. Nicht dass ich wegen des vorgeschlagenen Übens von Bewegungsabläufen völlig falsch verstanden werde. Natürlich ist`s schwierig, das Hupen zu üben, aber selbst dies geht bei ausgeschalteter Zündung
    Ich bin nun gerade mal 1000 Km auf meiner Q unterwegs und behaupte einfach mal, dass ich`s nun mit dem Blinken drauf habe und es inzwischen sogar richtig geil finde dort blinken zu können, wo ich hinfahren will (nach links - links drücken und umgekehrt). Das Ausstellen mit dem Daumen ist inzwischen auch in Fleisch und Blut übergegangen. Kurzum - Japanesisch blinken ist zwar tatsächlich vom Ablauf her nicht so komplziert, aber ich vermisse es nicht wirklich.
    Was das Thema "hupen" angeht, kann ich mich während meines bisherigen Kraftfahrerleben (egal ob im Auto oder auf dem Zweirad) an keine wirklich lebensgefährlich kritische Situation erinnern in der ich die Hupe als ersten Gedanken im Kopf hatte. Viel mehr war ich in diesen Situationen auf korrektes Bremsen oder Ausweichen konzentriert und verwendete dann höchstens zum Ende des Manövers die Hupe dazu, den "Verkehrsgegner/das -hindernis" auf sein Fehlverhalten hinzuweisen. Was ich meine ist, dass für die Betätigung der Hupe (zumindest für mich als Verkehrsteilnehmer) kein unterbewußt funktionierender Bewegungsablauf nötig ist. Bei vorausschauender Fahrweise (welche ich - glaubt`s oder lasst es - praktiziere) erkennt man eigentlich Gefahrensituationen rechtzeitig und somit hat man auch für die Vorwarnung per Hupe den winzigen Augenblick, sich auf das Drücken des entsprechenden Knopfes zu konzentrieren. Ok - in Italien ist`s genau andersrum


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Bordstecker / Zigarettenanzünder
    Von Rüdiger68 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:50
  2. 1150 GS Adventure Zusätzlicher Halter im Cocpitbereich
    Von MariusUH im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 14:32
  3. Zusätzlicher Hinerradkotflügel
    Von Mitschy86 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.05.2007, 22:01
  4. Zusätzlicher Lenkungsdämpfer sinnvoll?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 21:59