Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Zweite Batterie als DeepCycle

Erstellt von gummiduese, 30.09.2013, 16:33 Uhr · 13 Antworten · 1.511 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #11
    hi Benzler, seine sieht aus wie der Bausatz von der Bay 15Ah?
    Lifepo's hatte ich noch nie bemerkt. Welcher Hersteller ist nun am vertrauenswürdigsten?
    Wieder einmal für Händler die Grlegenheit uns mit minderwertigen Chinesischem Nachbauten vollzumüllen. Ich hätte aber nichts dagegen, zB eine Varta unter anderem Label oder blank zu erwerben, nur wie findet man die Qualität im Müllhaufen? beim Aldi haben sie ja noch keine Lifepo's 😄

  2. Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    385

    Standard

    #12
    Hi Chris,

    nein, auch bei ALDI in Deutschland findet man sowas nicht .

    Aber hier:

    - als fertiger Akku
    A123 / LiFePo4 Motorradbatterien - www.modellbaufuchs.de

    - oder als Bausatz
    Große Lithium-Eisenphosphatzellen von A123 Systems und HEADWAY für große Ströme und Kapazitäten - www.modellbaufuchs.de

    oder hier

    LiNANO® 8 Ah 3,2V 20C Headway 38120SP, Lipopower, LiNANO

    Und sogar in Australien gibt es sowas:

    Headway

    Meine LifePo´s hab ich irgendwo günstig erworben, zum Starten benötigst Du die 20 C Zellen.

    Solltest Du aber die zusätzlichen Akkus nicht zum Straten benutzen, kannst Du sicherlich auch keinere (10C) wählen.

    Ich hingegen würde mir die 20 C als Ersatz der Starterbatterie einbauen und die normale Bleibatterie für Deine Lüfter nutzen - den die LifePo´s kann man nicht ganz runternudeln.

    So long, Gruß nach Down Under

    benzler

  3. Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    78

    Standard

    #13
    danke für die links Benzler... ich kann's noch nicht fassen. die Q startet schon mit ner 6.9Ah und die Preise sind gut!
    Ich würde die Bleibatterie als Starterbatterie belassen, so ist sie irgendwann eher fällig und ich fahre mit zwei leichten Lifepo's
    Ich würde die zweite Batterie ja nur mit Batteriewächter verwenden.
    Gibt es bei den Lifepo's nicht welche die für Langzeitentladung gebaut sind? scheinen alle aufs Starten getrimmt zu sein

  4. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #14
    "Langzeitentladung" sollte funktionieren, schliesslich wird damit geworben, dass bei Wettbewerbsmaschinen, mit entsprechender Kapazitaet der LiFePo4, die Lichtmaschine eingespart werden kann.

    Ich hab vor knapp 1 Jahr eine LiFePo in eine 1200RT, eingebaut, problemlos. Auch fast 3 Monate ungeplante Standzeit, ohne die Batterie abzuhängen, ueberstand diese problemlos.

    Hab gesehen, dass in D mittlerweile sogar Polo die LiFePo im Vertrieb hat.

    Da ich jetzt Stueck für Stück de Rest des Stalls auf LiFePo umruesten werde, interessieren mich Erfahrungen, Bezugsquellen, aktuelle Preise, Einbausituationen, speziell auch mit 2 Batterien fuer Langstrecken oder Vergessliche....

    Danke und Saludos


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Zweite Batterie im Koffer
    Von GSLeo im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 12:52
  2. 21. Feierabendrunde die Zweite
    Von Kiki77 im Forum Treffen - Region Nord
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 09:53
  3. Neu, die Zweite...
    Von Tutima im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 20:29
  4. GS die Zweite
    Von SLIX im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 14:03
  5. Windschutz die zweite
    Von varaderopaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 16:28