Ergebnis 1 bis 10 von 10

1 Woche Südtirol Ende August- Anfang September

Erstellt von Alex Mayer, 10.09.2010, 11:32 Uhr · 9 Antworten · 2.188 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard 1 Woche Südtirol Ende August- Anfang September

    #1
    Südtirol August - September
    Gasthof Schneiderwiesen: Auf dem südlichen Bozener Hausberg gelegen, ist dieser familiär geführte Gasthof ein idealer Ausgangspunkt für Touren in Südtirol

    Eine "kleine" Sellarunde: Um eine erste morgendliche Pause am Fedajapass zu machen, können wir sehr empfehlen über die Staumauer zu fahren zur "Bar Diga": klein, gemütlich,nett und originell






    Dann der Passo di Giau. Einfach ein Wahnsinn mit dem Motorrad, wenn man freie Bahn hat. Hatten wir! Und der Rundumblick oben auf der Passhöhe ist einfach atemberaubend.






    Über die Pässe Falzarego und Campolongo gings zum Grödnerjoch, leider nimmt hier dann meist die Masse der Touristen stark zu, was den Fahrspaß trübt






    Bevor es über den Karer und den Nigerpass wieder zurück Richtung Bozen ging, machten wir noch auf dem Sella Pass kurz Halt, bei den Bergen muss man einfach Fotos machen






    Tags drauf fuhren wir übers Würzjoch: Wir hatten an dem Tag sehr wenig Verkehr gottseidank, die Straße ist doch sehr verwinkelt und eng, macht aber gerade deswegen Spaß




    Im Ahrntal besichtigten wir in Sand in Taufers die dortige Burg mit einer sehr lehrreichen Führung.


    Und auf dem Rückweg nach Bozen gings übers Penserjoch, an dem es tags zuvor geschneit hat. Überhaupt hatten wir die ganze Woche ein Wahnsinnsglück mit dem Wetter, zwar teilweise ziemlich kalt, aber sonst Sonne ohne Ende






  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #2
    ja ja du warst bei meinem Sepp....
    wird Zeit, dass ich da auch mal wieder runterfahr.

  3. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    ja ja du warst bei meinem Sepp....
    wird Zeit, dass ich da auch mal wieder runterfahr.
    Griass haben wir ausgerichtet, haben sich gfreut

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    was für ein Traumwetter

  5. Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.365

    Standard

    #5
    hallo,

    schoene bilder....immer wieder schöne gegend.....wenn keine touris da sind...



    bild 6...den schotterstichweg sind wir mit 10 gs`n schon hochgefahren....kein verbotsschild....ganz oben hat ein wanderer aber schon etwas komisch geschaut....obwohl wir Ihn alle gegrüsst haben


    vg

    motsahib

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von motsahib Beitrag anzeigen
    schoene bilder....immer wieder schöne gegend.....wenn keine touris da sind...

    genau das ist bei diesen beliebten '0815-Pässen' das Problem. Insbesondere die Sellarunde würde ich - wenn überhaupt - nur frühmorgens oder zu anderen verkehrsarmen Zeiten fahren.


    Schön ist es trotzdem in den Dolos, fahre immer wieder gerne hin.

  7. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #7
    da werden wieder ernnerungen wach, immer wieder schön anzuschauen

  8. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    41

    Standard

    #8
    Moin, moin

    ...ah Schneiderwiesen immer eine Gute Adresse. Besonders schön ist die 12 km langen Hofeinfahrt. Ich war im Sep. 2008 das Letzte Mal dort.

    Gruß Klaus

  9. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Klaus123 Beitrag anzeigen
    Moin, moin

    ...ah Schneiderwiesen immer eine Gute Adresse. Besonders schön ist die 12 km langen Hofeinfahrt. Ich war im Sep. 2008 das Letzte Mal dort.

    Gruß Klaus
    da ist gut.... aber damit hast du nicht unrecht...

    ich sag immer..wenn man vom Sepp Morgens losfährt ist man Warm wenn man unten ist und bei der Hochfahrt hat man noch mal ein kleines Highlight.

  10. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #10
    Und dabei ist es egal, ob man von der Seilbahntalstation oder vom Flughafen her hochfährt oder dort jeweils runterfährt.
    Heuer wars zwischen Seilbahnbergstation und dem Abzweig zum Schneiderwiesen am abenteuerlichsten, da wünscht man sich für einen km ungefähr, daß man Stollenreifen hätt.
    Ganz toll auch der Wanderweg von Schneiderwiesen zur Seilbahnbergstation, den sind wir aber gelaufen .
    Die Seilbahn dort war 1908 übrigens die erste MittelEuropas.


 

Ähnliche Themen

  1. Anfang August nach Schottland
    Von Sealiner im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 08:27
  2. Ende Juli Anfang August
    Von Tom_nrw im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 22:33
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 13:02
  4. Piemont Anfang September
    Von AndiP im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 13:13
  5. !Akutes Fernweh!- 1 Woche Anfang Juni
    Von Sick Line im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:20