Ergebnis 1 bis 9 von 9

10 Tage Rumänien (viel zu kurz)

Erstellt von young_yeti, 22.04.2013, 20:06 Uhr · 8 Antworten · 1.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard 10 Tage Rumänien (viel zu kurz)

    #1
    Wieder einmal nach Rumänien, nicht das erste Mal, aber diesmal hat mein Chef mir nur eine gute Woche Urlaub gegönnt.
    dscf4470.jpg
    über den Südwesten ging es immer am Südrand der Karpaten bis nach Campolung und weiter nach Brasovdscf4756.jpgdscf4757.jpg
    an Bran vorbei (auf der Burg war Vlad Tepes Draculea "Dracula" wohl nur kurz, sie wird dennoch überall als seine Burg den Touristen angepriesen - wer Vlad Tepes sucht, suche eher in Sighisoara, Targoviste oder Snagov...!)dscf4763.jpg
    und weiter nach Brasov und Targu Secuiesc und durch die Karpaten... da kommen die Heidenau mal zu ihrer eigentlichen Bestimmung!dscf4765.jpg
    Bei den Freunden aufm Land nördlich von Galati gibts feines vom Grill dscf4767.jpgdscf4772.jpgdscf4791.jpg
    Zurück geht es dann nach Curtea de Argesdscf4810.jpg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscf4812.jpg  

  2. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #2
    weiter gehts dann zur schönsten Motorradstrecke (Baia de Arma nach Oravita) dscf4825.jpgdscf4832.jpg
    in Resita gibts Altmetall zu bestaunen dscf9167.jpg und über einen "Prislop"-Pass (nicht den grossen Prislop im Norden Rumäniens!) geht es weiter. Hinauf super Strassen, hinunter dann eher eine Baustelle, wieder etwas für Offroad. dscf9181.jpgdscf9182.jpg
    weiter zur "Grenzherberge" "Schwabenhaus" (jedem zu empfehlen!) kurz vor der ungarischen Grenze dscf9185.jpgdscf9186.jpg
    und durch Ungarn wieder zurück zum Autoreisezug nach Wien. dscf9207.jpgdscf9210.jpgdscf9211.jpg

  3. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Daumen hoch

    #3
    Danke für den Bericht! Am 05.05. geht es bei mir los. Mal schauen, wie es wird. So rein wettertechnisch sah es die letzten Tage schon recht gut aus. Meine Frage: Wie hast Du übernachtet? Wie sind die aktuelle Preise?

  4. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #4
    Salü Theo

    ich habe teilweise bei Bekannten, aber auch in Motels und Hotels übernachtet. Für einfache Hotels/Motels kannst du mit 80-100 Lei (also 20-25 Euro) rechnen, für recht gute (4-Sterne) dann auch mal mit 170-220 Lei (ca. 50 Euro), jeweils in Kleinstädten, Einzelzimmer incl. Frühstück. Für ein gutes Essen, gehobene kategorie auch mal 60-80 Lei (20 Euro), Suppe, Hauptgang, normale Getränke. Einfache Kost (Pizza oder Eintopf) incl Getränk auch für 20 Lei (5 Euro).
    Es war kein Problem ein Zimmer zu finden, an den hauptstrassen hat es immer wieder Pensionen/Hotels/Motels und in Kleinstädten oft auch. Auf dem Land allerdings gibts in der Regel nichts, zumindest nichts erkennbares.

    Gruss und gute Reise!
    Joe

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #5
    Vielen Dank schon mal für diese Info´s! Zwei Fragen hätte ich noch. Wie ist in RO die Tankstellen- bzw. Geldautomatendichte? Vielen Dank schon mal im Voraus!

  6. Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    247

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Theo.Turnschuh Beitrag anzeigen
    Vielen Dank schon mal für diese Info´s! Zwei Fragen hätte ich noch. Wie ist in RO die Tankstellen- bzw. Geldautomatendichte? Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Die Tankstellendichte ist gut, ich hatte auf meiner Reise zwar einen Ersatzkanister dabei, ihn aber nie benötigt. Habe mir auf Reisen in solche Länder einfach angewöhnt, ab ca. 200 gefahrenen Kilometern an keiner Tankstelle vorbeizufahren (Reichweite ca. 300-350 km, je nach Fahrweise), also etwas früher aufzutanken, als in heimatlichen Gefilden, das hat sich auch in Rumänien bewährt und es wurde eigentlich nie eng. Geldautomaten findest du in den Städten, in Dörfern aber kaum.

    Hoffe ein wenig geholfen zu haben.

    @ young_yeti: Schöne Eindrücke, danke fürs Zeigen!


    So long,

    da Wolf

  7. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #7
    Ersatzkanister kann man, sofern das Fahrzeug ne Reichweite >200 km hat, getrost daheim lassen; wenn man keine mehrfachen Karpatendurchquerungen machen mag, kann man auch gut mit 200 km Restreichweite noch in die Berge starten; Rumänien ist doch recht dicht besiedelt und auch die Leute mit ihren Autos dort fahren zum Tanken keine 100 km. Mit der F650GS (Reichweite ca. 400km) hab ich in Rumänien normal nach ca. 300 km getankt, mal nach 185, aber auch nach 340 - ohne dass es mal eng wurde.

    Auch sonst braucht man ned so viel; die ersten Urlaube bin ich noch bepackt wie auf ne Expedition gestartet, mit Kocher und Zelt.
    Ich nehm fast bei jedem Urlaub in Rumänien weniger mit... , so langsam wirds jetzt aber immer mehr - Mitbringsel für die Bekannten dort :-)

    Gruss, Joe

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #8
    Hallo young_yeti!

    Wir sind gestern aus RO zurück. War ne Hammertour! Vielen Dank für Deine Tipps. Betreffs des Sprites haben wir uns an die "200-km-Regel" gehalten nein, im Ernst, wir haben nach 200-250 km getankt bzw. bevor es aus der "Zivilisation" raus ging. Ich hatte noch einen Reservetropfen von 1,5 l dabei. Aber den habe ich nie gebraucht. Auch die Geldautomaten waren mehr als ausreichend vorhanden bzw. der Bargeldverbrauch entsprechend gering.

    Bericht folgt noch!

  9. Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    85

    Standard

    #9
    ui, da bin ich schon gespannt auf den Bericht und Fotos!


 

Ähnliche Themen

  1. Rumänien
    Von cooli im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 18:48
  2. Rumänien?
    Von arbalo im Forum Reise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 14:52
  3. Wo viel Schwarz da auch viel Silber? Oder eben nicht!
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 16:10
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 10:52
  5. Reisebericht Rumänien
    Von Schorsch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 10:58