Ergebnis 1 bis 8 von 8

15 Länder - 12 Tage - 6430 km

Erstellt von dreeton, 31.05.2010, 20:37 Uhr · 7 Antworten · 2.134 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    138

    Pfeil 15 Länder - 12 Tage - 6430 km

    #1
    Moin.

    Hier eine kurze Zusammenfassung von unserer Tour, von der wir gestern zurückgekommen sind.
    Blümchen pflücken war nicht angesagt

    Gruß, Dominik


    Tag 1: D-A
    Bremen - Harz - Kyffhäuser - Thüringer Wald - Fränkische Schweiz - Altmühltal - Autobahn um München - Tegernseer - Grenze Österreich - Achensee - Innsbruck

    Tag 2: A-I-SLO-HR
    Innsbruck - Autobahn über Brenner (5 Grad, frisch gefallener Schnee am Fahrbahnrad), Grenze Italien bis Trento (Sonne, 20 Grad) - Castelfranco Veneto - Trevisio - Autobahn ab Novotna di Piave bis Trieste - Grenze Slowenien - Landstraße durch Slowenien -Grenze Kroatien - Rijeka - Küstenstraße bis Zadar

    Tag 3: HR-BIH-MNE
    Küstenstraße von Zadar - Splitt - Grenze Bosnien - Grenze Kroatien - Dubrovnik - Grenze Montenegro - Herceg Novi - Fähre durch die Bucht von Kotor - Kotor - über die Berge nach Cetinje - Budva - Sv. Stefan

    Tag 4: MNE-AL-MK
    Sv. Stefan - Bar - über die Berge zur Grenze Albanien - Shkoder - Lezhe - Burrel - Grenze Mazedonien - Debar - Ohrid - Bitola

    Tag 5: MK-BG
    Bitola - Prilep - Veles - Stip - Delcevo - Grenze Bulgarien - Blagoevgrad - Razlog - im strömenden Regen weiter nach Velingrad - Pestera - Plovdiv

    Tag 6: BG-RO
    Plovdiv - Karlovo - Trojan - Lovec - Levski - Bjala - Ruse - Grenze Rumänien - Bucuresti

    Tag 7: RO
    Bucuresti - Ploiesti - Brasov - Targu Mures - Turda - Cluj Napoca

    Tag 8: RO-H-UA
    Cluj Napoca - Zalau - Satu Mare - Grenze Ungarn - über Nebenstraßen zur Grenze Ukraine - Vylok - Berehove - Mukacevo - Poljana - Zjdenijevo - Uzok - Javoriv - Turka - Starij Sambir - Sambir

    Tag 9: UA-PL
    Sambir - Hyriv - Grenze Polen - Ustrzyki Dolne - Sanok - Krosno - Jaslo - Gorlice - Novy Sacz - Bochnia - Krakow - im Dauerregen auf Autobahn über Katowice bis Opole

    Tag 10: PL-CZ-D
    Opole - Prudnik - Glucholazy - Grenze Tschechien - Jesenik - Sumperk - von Sumperk per "kürzeste Strecke" nach Hlinsko - Chotebor - Caslav - Nymburk - Mlada Boleslav - Mimon - Cvikov - Rumburk - Sluknov - Grenze Deutschland - Bischofswerda

    Tag 11: D
    400 km auf Nebenstraßen durch Krusne Hory (Erzgebirge auf tschechischer Seite)

    Tag 12: D
    Autobahn im Dauerregen von Bischofswerda nach Bremen

    Highlights:
    *Die glücklichen Gesichter der Kinder in Albanien und der Ukraine, wenn sie unsere Motorräder gesehen haben
    *Die Gastfreundschaft der Menschen in Albanien, Rumänien und der Ukraine
    *Die Küstenstraße von Rijeka bis Zadar
    *Die Landschaft in Montenegro
    *Die Strecke von Lezhe über Burrel bis zur Mazdonischen Grenze (GS-Revier)
    *Die Strecke von Razlog nach Pestera (Dauerregen, Wasser auf der Straße, darunter Schlaglöcher in Badenwannengröße)
    *Die Strecke Bucuresti - Pioiesti (die gefährlichste)
    *Die Karpaten (Rumänien)
    *Die Strecke von Cluj Napoca bis Satu Mare (perfekter Belag, langgezogene Kurven)
    *Die Landschaft in der Ukraine
    *Die Strecke Poljana - Zjdenijevo - Uzok - Javoriv - Turka - Starij Sambir (GS-Revier)
    *Die landschaftliche Schönheit von Mitteltschechien

    Nicht machen:
    In der Ukraine mit 150 km/h in die Ortschaft rein und in eine Radarfalle fahren

    Ganz bestimmt nicht machen:
    Merken, dass da eine Radarfalle ist, den winkenden Polizisten übersehen und weiterfahren

    Hilfreich:
    In den slavisch sprachigen Ländern bin ich mit meinen halbwegs brauchbaren Polnischkenntnissen
    super durchgekommen. Das hat mir auch bei der 1 stündigen Verhandlung mit der ukrainischen
    Polizei genutzt. Mit 50 € und einer Flasche Baracz Palinka, die ich nach von Rumänien im Gepäck
    hatte, war die Sache aus der Welt

    Fazit:
    Einmalige Sache. Wahnsinnig viele Eindrücke, aber auch viel zu wenig Zeit. Nicht überlegen, machen.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #2
    Moin Dominik, das liest sich ganz spannend und aufregend. Ich hoffe Du zeigst ein paar Bilder und erzählst einige Geschichten live bei einer der kommenden FAR Bin überaus neugierig, abba das weiß eh jeder

  3. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    138

    Standard Bilder

    #3
    Montenegro, Albanien, Bulgarien
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1030344.jpg   p1030350.jpg   p1030375.jpg  

  4. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    138

    Standard Mehr Bilder

    #4
    Rumänien, Ukraine
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1030394.jpg   p1030423.jpg   p1030426.jpg  

  5. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    218

    Standard

    #5
    - respekt -

    klasse Tour, da habt Ihr ganz schön was gefahren in der Zeit...
    evtl. etwas kürzer dafür etwas mehr Schotter könnte mir gefallen glaube ich.
    schön das Du die Highlights extra erwähnt hast...

  6. Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    143

    Daumen hoch

    #6
    WOW ... !!!

    Und ich bin schon ganz aufgeregt weil ich Ende Juni ein paar
    Tage ins Allgäu fahre ...

    Gruss

    Oli

  7. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    512

    Daumen hoch

    #7
    Hi,

    hört sich wirklich spannend an die Strecke !
    ...aber auch sehr anstrengend
    Die Gegenden in Tschechien / Polen kenne ich-
    Wirklich schön dort .
    Bis Bulgarien/Rumänien und in die Ukraine hab ichs leider noch nicht geschafft.

    Wie detailliert habt ihr die Reise vorher geplant und was ging spontan ?

    Schöne Grüsse
    Jaybee

  8. Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    138

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Jaybee Beitrag anzeigen
    Hi,

    hört sich wirklich spannend an die Strecke !
    ...aber auch sehr anstrengend
    Die Gegenden in Tschechien / Polen kenne ich-
    Wirklich schön dort .
    Bis Bulgarien/Rumänien und in die Ukraine hab ichs leider noch nicht geschafft.

    Wie detailliert habt ihr die Reise vorher geplant und was ging spontan ?

    Schöne Grüsse
    Jaybee
    Wir hatten grob die Länder festgelegt bis Rumänien,
    die eigentliche Strecke dann am Abend vorher. Oft haben
    wir die während des Tages noch geändert.
    Hotels hatten wir nicht gebucht. Wir haben uns
    einfach irgendwie durchgewurschtelt Geht alles.


 

Ähnliche Themen

  1. 120 tage 22 Länder 2 Freaks 1 Motorrad
    Von Mato_X im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 10:48
  2. Nordische Länder SD karte
    Von Andreas0815 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 16:50
  3. 1400 KM und 4 Länder in 5 Tagen...
    Von frei307 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.10.2010, 12:01
  4. 5 Länder - 1 Frehni
    Von Frehni im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 13:06
  5. 44 Länder in 8 Jahren
    Von Christian S im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 13:44