Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 151

2. Schottertagebuch Piemont

Erstellt von dergraf, 09.09.2010, 18:37 Uhr · 150 Antworten · 24.825 Aufrufe

  1. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard wenn alle Stricke reissen!!

    #21
    Nico Moto

    Zone Activité Sud05100 BrianconTel: 04.92.49.05.29 Hat uns vor 3Wochen öfters mit Ersatzeilen versorgt, mal schnell ne abgebrochene Edelstahlfußraste geschweißt, mir nen Nummernschildhalter gebaut etc etc.Hat immer nurn 10er gekostet! Grüß ihn von mir! Son Ding hat ich auch im Reifen... Grüße ins Piemont!!!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken alpen2010-d0034.jpg  

  2. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    Nico Moto

    Zone Activité Sud05100 BrianconTel: 04.92.49.05.29 Hat uns vor 3Wochen öfters mit Ersatzeilen versorgt, mal schnell ne abgebrochene Edelstahlfußraste geschweißt, mir nen Nummernschildhalter gebaut etc etc.Hat immer nurn 10er gekostet! Grüß ihn von mir! Son Ding hat ich auch im Reifen... Grüße ins Piemont!!!
    Das nenne ich mal eine echt coole Hilfe. Super Aktion! Danke!
    Wie es ausgegangen ist steht im zweiten Teil vom Blog des heutigen Tages. Und nochmal Danke!!

  3. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    920

    Standard

    #23
    Macht man so weiter ... wir hängen hier hochgespannt an jeder neuen Zeile ... . Wenn's gar nicht wird, habt Ihr doch den Luxus-Zweitradsatz in OsCar - alles wird gut.

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #24
    11.9.10 zweiter Teil.

    nachdem wir dann bis halb drei gewartet haben bis die Werkstatt wieder aufmacht, und David unser Hausherr bestimmt 6 mal angerufen hat und keiner ran ging, war klar: dieser Mensch möchte heute nicht arbeiten.
    David hat es weiter versucht und dann jemand gefunden der Samstag nachmittags offen hat. Direkt im Ort.
    Dort erklärte man uns dass derjenige der den Reifen von innen vulkanisieren könnte heute nicht da ist. Der Monteur hat dann den von uns geflickten Reifen in eine Wasserwanne gehalten und gemeint der wäre dicht.
    Nahm dann aber trotzdem eine dicke Rohrzange und holte meinen Flicken mit Gewalt wieder heraus um dann das Loch mit genau den selben braunen schmalen Streifen, die wie Hundeflitzkacke aussehen und die ich auch verwendet hatte, zu flicken.
    Mit dem Unterschied dass er mehr von der hellblauen Pampe zur Verfügung hatte und statt einem gleich zwei Flicken da reingestopft hat.
    Monika hat das ungemein beruhigt und meinte sie wolle dann jetzt fahren.
    Also Rad montiert und über Col ´d Echelle nach Briancon.
    Dadurch mutig geworden sind wir zum Col Granon. Militär dass uns die Weiterfahrt zum Fort ´d olive gestattet hätte war leider nicht da.



    Aber das Fort Lenon in Sichtweite, und überhaupt auf dem (asphaltierten) Weg dahin grandiose Aussichten.







    Also wieder ein Stück den Granon hinunter, denn an der Einfahrt des Col de Buffere sind wir vorbei.
    Also dann der Reifenflicken-Härtetest.
    Dicker fetter loser Schotter. Immer mal wieder hat Monika vor mir fahrend faustgroße Brocken hochgeschleudert. Es war eine ganz schön rumplige Angelegenheit.





    Aber der Reifen hat gehalten und wir wurden mit einem atemberaubendem Panorama und absoluter Stille belohnt.







  5. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #25
    KLASSE!

    DANKE!

    ralf

  6. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #26
    habe schon viele tolle bilder hier im forum gesehen, diese hier gehören zu den schönsten und beeindrucktesten. ich und bestimmt
    noch einige hier wollen mehr davon sehen ...

  7. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #27
    Danke danke für diese gehaltvollen Worte.
    Keine Sorge: morgen gehts weiter.
    Wir werden dem Dunstkreis von Oulx morgen entfleuchen, und erst am Abend nach einer größeren Tour mit 3 Schotterzielen wieder zurückkehren.
    Denn hier wo man zig Ziele zum Greifen nah hat werden morgen die Einheimischen einfallen wie die Heuschrecken.

  8. Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    235

    Standard

    #28
    das gefällt .... sehr schön.... und weitermachen

  9. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Stollenschleifer Beitrag anzeigen
    das gefällt .... sehr schön.... und weitermachen
    na du darfst ja morgen auch schottern..

  10. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #30
    nur zur Info

    Ich habe das hier genau unter Beobachtung








    ... und bin begeistert


 
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 4 Männer im Piemont
    Von Torfschiffer im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 22:26
  2. Piemont
    Von qudo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 13:36
  3. Schottertagebuch Piemont
    Von dergraf im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 19:45
  4. Schottertagebuch Slowenien/Friaul
    Von dergraf im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 07:37
  5. Piemont
    Von Bastl im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 18:54