Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

80 Tage, 10 Länder und 20.000 Km

Erstellt von Gammelheino, 01.10.2012, 12:04 Uhr · 21 Antworten · 4.369 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #11
    Hallo Oke,

    werd mir Euren Blog mal durchlesen, Pamir steht nämlich auch nochmal irgendwann auf unserer Liste

    @Christian
    Carnet brauchst Du für Russland nicht. Visa haben wir über eine Agentur besorgen lassen, feine Sache, die kümmern sich um alles und soviel teurer ist es auch nicht. Russland ist wirklich eine Reise wert und wir waren mit Sicherheit nicht das letzte Mal in Russland.

    Grüsse von Christin und Olli

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.344

    Standard

    #12
    Tach Gude und Helau

    Sach mal warum mußt Du uns mit diesen tollen Fotos und Bericht die Nase langmachen
    Dafür die
    das sorgt für ein Gefühl des losfahrenundhinwollen.
    Tolle Sache,erhlich!!!

    Grüße Edda

  3. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    392

    Standard

    #13
    Bin sprachlos.

    Darum schreib ich: "Ohh!"

    MArtin

  4. Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #14
    Hut ab...

    Toller Bericht.. sagenhafte Photos... mein Neid ist euch sicher...

    ich sage nur...

    Respekt..

    Besten Gruss...

    (jetzt träume ich weiter....)

  5. Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    196

    Standard

    #15
    Danke, dass man ein wenig teilhaben darf - echt Klasse Bericht

    PS: Warum ist es eine BMW F 800 GS Motorrad | drive2 für eure Reise geworden ?

  6. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Edda Beitrag anzeigen
    Tach Gude und Helau

    Sach mal warum mußt Du uns mit diesen tollen Fotos und Bericht die Nase langmachen
    Dafür die
    das sorgt für ein Gefühl des losfahrenundhinwollen.
    Tolle Sache,erhlich!!!

    Grüße Edda
    Danke für die Blumen, freut mich das Euch die Bilder gefallen
    Aber mach Dir nix draus Edda, wir haben auch schon wieder so ein "losfahrenundwegwollen" Gefühl

    Zitat Zitat von fwgdocs Beitrag anzeigen
    Danke, dass man ein wenig teilhaben darf - echt Klasse Bericht

    PS: Warum ist es eine BMW F 800 GS Motorrad | drive2 für eure Reise geworden ?
    Du meinst doch bestimmt Oke und Evi mit der 800er. Wir waren mit ner 1150er GS und einer Vergaser F (F650 Einzylinder) unterwegs.

  7. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #17
    Hallo Olli,

    schöne Tour hab ihr da gemacht und ein netter Bericht. Kommt mir fast alles sehr bekannt vor.

    Ich war 2007 und 2009 in der Gegend unterwegs, siehe Kasachstan-Tour und Kirgisistan-Tour

    Hat sich ja fast nichts geändert, bis auf die Zufahrt vom Altyn Emel





    der bei euch leere Pfosten sah 2007 noch so aus




    Ist jetzt eigentlich die M32 von Aralsk bis Karabutak fertig geteert?
    2009 hatten sie von Norden her schon einen Teil neu gebaut, die restlichen ca. 120 km waren noch übelste Piste.

  8. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #18
    Hallo Claus,

    is ja cool das Du dass Schild erkannt hast und uns gezeigt hast was an dem Eisenpfahl gehangen war.
    Is echt ne schöne Gegend dort.

    Wir sind die M32 Richtung norden gefahren. Die Piste ist noch immer vorhanden, sie ging kurz nach Aralsk los und es waren ca. 150Km Piste bzw. Baustelle mit kasachischen "Umleitungen". Sind dann aber ca. auf der Mitte (Aralsk - Aqtöbe) links ab in Richtung Shalqar - Embi - Shubarqudyq - Atyrau gefahren und das waren ca. 1500Km schlechte Piste (ab Maqat in Richtung Astrakhan wieder neu gebaut).

    Wir würden aber trotzdem jederzeit wieder in die Steppe fahren, die Einsamkeit, Landschaft, Wildpferde waren so schön............................

    Werde mir Deine Bericht die nächsten Tage auch mal zu Gemüte führen.

    Gruß Olli

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #19
    Schließe mich dem Lob an.
    Könnte gerade heulen vor Fernweh.

  10. Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    318

    Standard

    #20
    Hallo Olli,

    dann schon mal viel Spaß beim Schmökern, leg vorsichtshalber genügend Chips und Bier bereit

    Die Routen und Berichte von Reisen in diese Ecke decken sich meistens.
    Wer auf der Straße nach Almaty will, der hat im Prinzip zwei Möglichkeiten:
    Die eine von Norden her über Kurgan, Astana und am Balqashsee vorbei (eure Hinfahrt),
    oder die andere über Ural, Aralsk, Shymkent und dann entlang der kirgisischen Grenze.
    Alternativ zur Fahrt über Ural gibt's eigentlich nur noch die Piste von Astrachan nach Aralsk, so wie ihr sie in etwa gefahren seid.

    Die Route hatten wir uns damals auch überlegt, aber anhand unseres knappen Zeitrahmens aber dann gelassen. Wir waren von Aralsk bis Saksaulsky dorthin schon ein Stück unterwegs.
    Die endgültige Entscheidung fiel nach der international verständlichen Streckenbeschreibung (=wellenförmige Handbewegung) der Lkw-Fahrer beim "Truck-Stop" in Irgitz (da seid ihr wahrscheinlich nach Shalqar abgebogen).

    Wir hatten für einen fast ähnlichen Streckenaufwand wie ihr nur vier Wochen und keine 80 Tage zur Verfügung, so daß größeres "Herumsandeln" leider gestrichen werden musste.

    Die Fahrt durch die endlosen Weiten der kasachischen Steppe hat uns genauso fasziniert. Für uns "Legoland-Bewohner" einfach unvorstellbar.
    Über die Unkenrufe der Kurvenheizerfraktion (Was wollt ihr denn da? Da geht's doch eh bloß gradaus!) konnten wir damals nur müde lächeln.
    Auch wenn man sich, von der optischen Abwechslung her, manchmal vorkam wie bei "Ewig grüßt das Murmeltier" haben diese Fahrten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
    Die gigantische Weite der Landschaft und die Einsamkeit haben einfach was.

    Ich hab das irgendwann nochmal vor, aber der Rückweg soll dann im Süden durch die gesammelten "-stan" Staaten erfolgen (soweit politisch möglich).


    Edit: Einen noch überaus wichtigen positiven Aspekt hab ich vergessen, der übrigens für alle von mir bereisten zentralasiatischen Länder gilt:
    Das sind die großartigen Menschen.
    Die Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit die sie uns entgegengebracht haben sind schier nicht zu überbieten.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 120 tage 22 Länder 2 Freaks 1 Motorrad
    Von Mato_X im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 10:48
  2. Nordische Länder SD karte
    Von Andreas0815 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 16:50
  3. 5 Länder - 1 Frehni
    Von Frehni im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 13:06
  4. 15 Länder - 12 Tage - 6430 km
    Von dreeton im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 07:38
  5. 44 Länder in 8 Jahren
    Von Christian S im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 13:44