Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

assietta und co

Erstellt von RexRexter, 02.02.2015, 12:49 Uhr · 28 Antworten · 4.658 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #21
    @Amper-Tiger
    @Dakar-Ray

    Danke für die Blumen!

    Juniors 2-V-100 GS war ursprünglich ne R 100 R. Wurde von uns komplett zerlegt und neu aufgebaut. (U. a. mit Honda-Teilen...) Fertig wurde sie am Samstagabend um 21.00 h. Start Richtung LGKS: Sonntagmorgen...! Alles gut. Bis auf kaputten Anlasser am 2. Tag.
    Meisterstückle des Juniors: Umbau der vorderen Bremse auf Hayabusa-Anlage.
    I. V. m. Minibremskolben (13-14? mm) eine Granatenbremse!

    Grüße vom elfer-schwob

  2. Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    515

    Standard

    #22
    @DakarRay: sind alle deine Bilder von der Assietta?
    Das Bild, wo der Zweiventiler abtaucht, ist auf der Maira Stura entstanden.

    Die Assieta liegt aber in einem Gebiet, wo man mit Ein- und Zwei-Tagestouren bis runter nach Ligurien
    endlos auf unbefestigten Pfaden endurowandern kann. Von der breiten Schotterpiste bis zum Single-Trail
    ist da alles in wechselnder Folge machbar. Wir sind im September mit rund 2 Dutzend Gleichgesinnten
    bereits zum 5. Mal da unten in den Westalpen. Diesmal wieder Campground Gran Bosco bei Salbertrand.

    Es ist einfach unbeschreiblich schön in der Gegend.
    Monte Pramant, Monte Jafferau, Sommelier, Passo della Mullatiera und viele andere sehenswerte Pisten
    machen die Gegend zu einem unvergleichlichen Enduro-Wander-Paradies.
    Oft ist man auf den allerschönsten Pisten ganz legal nur ein paar kleine Abzweige neben den Hauptrouten unterwegs.
    Wir sind allerdings immer erst nach dem großen Run auf die Berge im September unterwegs.
    Damit vermeiden wir meist unschöne Begegnungen mit Amateur-Motorsportlern, die weniger entspannt Anderen
    zeigen wollen, wie schnell man von A nach B kommen kann, ohne irgendwas von der Gegend mit zu bekommen.

    Gruß aus Franken - Ray











  3. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #23
    Hallo Ray,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort und die tollen Bilder!

    Ich hätte allerdings den Hintergrund meiner Frage auch erläutern sollen. Ich kenne diese Strecken da unten und speziell die Assietta bin ich schon häufig gefahren. Ich habe da auch ein sehr gutes Gedächtnis und wo ich mal war das erkenne ich oft viele Jahre später wieder. Elfer-Schwob hat unlängst ein Bild von einer Engstelle abseits der Assietta eingestellt die ich auch nach mehr als 20 Jahren sofort wiedererkannt habe. Und etliche von dir eingestellten Bilder konnte ich nicht mit der Assietta in Einklang bringen. Was du ja indirekt auch bestätigt hast. Sorry, war mein Fehler!

    Im September bin ich übrigens auch wieder dort unten. Allerdings mit meiner LC und Begleitern ohne größere Schottererfahrung. Da das aber ansonsten gute und erfahrene Fahrer sind denke ich wenn das Wetter passt werden wir zumindest mal die Maira Stura in Angriff nehmen.


  4. Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    2.314

    Standard

    #24
    Hallo Ray,
    Danke für die Bilder

    Was mir bei dem Thema, der Region wieder einfällt .

    Im August haben ja fast alle Händler/Fachgeschäfte und Werkstätten geschlossen, was mir 2014 schmerzlich bestätigt wurde
    Auf'm Jafferau fiel auf das sich meine hinteren Lager verabschiedet hatten (2v.3) und ich bin dann tags drauf vom Gran Bosco bis nach Turin alles abgefahren (Tankstellen,Werkstätten,BMW Händler,Motorradzubehoer) was mir irgendwie logisch erschien...leider ohne Erfolg und ich hatte echt zweifel ob ich mit den Lagern die 800 km heimwärts inkl Gepäck überstehen würde oder ob ich das Mopped nicht doch lieber abtransportieren lassen sollte...die Freude war riesig !

    Nach gut 5-6 std kreuz und quer fahren dann, kurz vor Susa...

    An einer KFZ Werkstatt hab ich dann einen Tip bekommen das im nächsten Dorf ein motomechanic leben sollte, der auch in seiner Freizeit...ich dort hin, kommen mir Mutter & Tochter entgegen (ich spreche nur das allernötigste an ital.)
    Die Mutter wollte mir helfen und mir erzählen wo ich Ihren Mann jetzt wohl finden könne...ich habs nur nicht verstanden - Sie hat's kapiert und ist dann kurzerhand mit Ihrer Tochter ins Auto und ich hinterher

    Und da traf ich dann auf Roberto Calarota in Susa - eigentlich Reifenmonteur, dessen Werkstatt von der Hauptstrasse nicht einzusehen ist (hinter ner Tankstelle - an dem Tankstellengebäude links die Abfahrt runter fahren)
    Roberto selbst spricht kein deutsch/englisch - hat aber immer Leute auf'm Hof die übersetzen, ansonsten Hände/Füsse/Schreibblock

    Er hat sich das also angeguckt und gab EUR 120,00 & 1,5 std auf - nach 15 min war's HR ausgebaut und ein Bus fuhr vor - der war ne halbe Std später wieder mit dem HR da -inkl 3 neuen und eingepressten Lagern...weitere 5 min später war's HR auch schon wieder eingebaut...

    Da ich nicht soviel bares dabei hatte und Roberto keine EC Station hat wurde ich kurzerhand noch schnell zum Bankschalter gekarrt und hab dann mit "mille, mille grazie " erleichtert meinen Obolus inkl nen dicken Zuschlag in die Espressokasse entrichtet

    Mal ehrlich - EUR 120,00 für 3 neue Lager mit Installation inkl HR Ein/Ausbau und den Fahrdienst obendrein ....was willste besser ?

    Hoffe das die Adresse anderen in der Not ne gute Hilfestellung sein kann

    img_0291.jpgimg_0293.jpg

    Gruß
    Andreas

    PS:Während ich dort war (insges. 60-70 min) sind dort einige locals auf Ihren Enduros & Crossern vorbei gekommen um Reifen zu bestellen, abzuholen oder montieren zu lassen

    PPS:mir ist gerade aufgefallen das dies wohl die private Adresse vom Roberto ist - die Werkstatt ist ca 50-80m stadtauswärts, sollte also zu finden sein

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Road's End Beitrag anzeigen
    ...Allein, Anfänger und Militärstrassen kann gutgehen, muß aber nicht. Zumal ihm sicher nicht bewußt ist, daß dort der ADAC ihn eben nicht herausholt...
    Hallo Road´s End,

    Deine Aussage,

    Allein + Anfänger + X (hier: Militärstraßen) = risikobehaftet

    gilt für viele andere Lebenssituationen auch.

    z. B. für

    X = Skiroute
    X = Bergwanderung
    X = Wanderung über die Rotlichtmeile
    X = Einkaufsbummel mit Frau


    Kurzum: Das Leben ist lebensgefährlich...!
    Für Alleinreisende Anfänger um so mehr.

    Grüße vom elfer-schwob

  6. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    #26
    Naja, überhaupt ist Motorradfahren mit Risiko behaftet - auch auf der Straße, egal ob Profi (oder der, der sich dafür hält) oder Anfänger, und das mehr als Wander, Autofahren, etc.
    und Deppen gibt es leider überall.....
    das wissen wir alle und dennoch macht das einfach nur Motorrad Spaß.

    Aber ihr habt Recht, einen Kumpel dabei macht sicher immer Sinn.

    Bei der Reifenwahl werde ich dann beim nächsten mal schon den tkc70 als Kompromiß aufziehen. Mit Stollen kann ich mich noch nicht anfreunden.....

  7. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    911

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Ich stehe vor einer ähnlichen Situation (dabei geht's um den Tremalzo)
    beim tremalzo gibt es aber auch ganz viel groben schottern... zum teil sind die steine so groß wie katzenköpfe... viel erfolg

  8. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    911

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    Ich stehe vor einer ähnlichen Situation (dabei geht's um den Tremalzo)
    beim tremalzo gibt es aber auch ganz viel groben schottern... zum teil sind die steine so groß wie katzenköpfe... viel erfolg

  9. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    911

    Standard

    #29
    sorry, aber irgend etwas lief hier doppelt ;-)


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Route, Waypoint, Track und Co.???
    Von q-treiber84 im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 19:48
  2. 05/06er Gs ohne ABS und DWA und co
    Von Marco-r-s im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 14:00
  3. GSler und Co im Raum OWL / GT
    Von hurtmeplenty im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 14:12
  4. Simo Kirssi und co sagen GCC ab !!!
    Von Lemmi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 10:09
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 09:40