Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Baltikumtour Juli 2009 Bilder

Erstellt von hdmerian, 27.07.2009, 21:31 Uhr · 34 Antworten · 5.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    324

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    Wie lange ging dir Reise?

    dani

    Insgesamt 10 Tage, wobei 2 Tage für die Fähre gebraucht wurden.

  2. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard Baltikumtour 2009

    #12
    Hallo zusammen,

    sind heute von einer 3-wöchigen Baltikumtour zurück gekommen. Kann nur beipflichten! Insbesondere die drei Baltischen Staaten sind nicht nur eine Reise wert. Waren allerdings mit dem Zelt unterwegs, aber das ausgesprochen unproblematisch und mit dem nötigen "Comfort". Die Menschen sind ausgesprochen freundlich, offen und hilfsbereit! Geklaut wurde uns garnix, weder auf dem Land noch in den grossen Städten, warum auch?!? In Stockholm hatte ich viel mehr Schiss. Zurück sind wir mit der Fähre von Tallinn nach Stockholm und dann durch Schweden / Dänemark. Nächstes Jahr rund rum, am Polarkreis lang und dann über St. Petersburg nach Tallinn. Wer da mal vorbei kommt, sollte unbedingt ins "Hellhunt", eine Wahnsinnskneipe"...
    In diesem Sinne, gute Reise durch Europa und das ohne Grenzen, phantastisch!

    Hein Blöd vom See

    _________________________________________
    Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr

  3. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    324

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HeinBlöd007 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    sind heute von einer 3-wöchigen Baltikumtour zurück gekommen. Kann nur beipflichten! Insbesondere die drei Baltischen Staaten sind nicht nur eine Reise wert. Waren allerdings mit dem Zelt unterwegs, aber das ausgesprochen unproblematisch und mit dem nötigen "Comfort". Die Menschen sind ausgesprochen freundlich, offen und hilfsbereit! Geklaut wurde uns garnix, weder auf dem Land noch in den grossen Städten, warum auch?!? In Stockholm hatte ich viel mehr Schiss. Zurück sind wir mit der Fähre von Tallinn nach Stockholm und dann durch Schweden / Dänemark. Nächstes Jahr rund rum, am Polarkreis lang und dann über St. Petersburg nach Tallinn. Wer da mal vorbei kommt, sollte unbedingt ins "Hellhunt", eine Wahnsinnskneipe"...
    In diesem Sinne, gute Reise durch Europa und das ohne Grenzen, phantastisch!

    Hein Blöd vom See

    _________________________________________
    Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr

    ... im hell hunt sind wir auch gewesen, schöne kneipe auch draussen. Hab sogar ein foto davon gemacht. Schau mal die bilder durch !

  4. Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #14
    Salü,

    hast'e ja wirklich schöne Bilder gemacht! Freu' ich mich, denn meine sind wenige und dafür eher schlecht. "Hell hunt" kenn' ich nur im Dunkeln und von dort sind wir mit ein paar ausgesprochen freundlichen Einheimischen in den nächsten "Zappelschuppen". Davon gibt's keine Bilder. Aber dafür war die Tour der echte "Bringer". Planen schon fürs nächste Jahr und da gibt's nur eine Richtung, ab in den "wilden Osten".

    Herzliche Grüsse vom Bodensee, Hein Blöd

  5. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    1

    Standard Baltikum-Tour

    #15
    Hallo Q-Biker,
    kann Eure Reiseeindrücke durch eigene Erfahrungen (im wahrsten Sinne des Wortes) nur bestätigen. Eure tolle Bildershow hat wieder Appetit gemacht. Nächstes Jahr geht es über Travemünde nach Riga (Fähre) und dann das nordl. Programm des Baltikums (Pärnu, Kuressaare (insel Saaremaa soll sehr schön sein),Tallinn, Tartu, Cesis, Jurmala, Riga, dann Fähre zurück). Sind ca. 15 Biker, bin gespannt ob es mit der Unterkunft klappt. Danke für den Harley-Hinweis, einige HDś fahren auch mit.
    Nochmals Danke für den tollen Bericht/Fotostrecke.

    ollivl

    Zitat Zitat von hdmerian Beitrag anzeigen
    http://picasaweb.google.de/hdmerian/Baltikum2009#


    Vielleicht noch ein paar Eindrücke von unserer Tour. Insgesamt ca. 4000 km. Heidelberg - Berlin - Danzig - Marijampole (Lit) - Klaipeda (Lit) - Riga - Tallin, dann mit der Fähre über Helsinki nach Rostock und zurück.

    Sämtliche grenzen waren offen. Bin kein einziges mal nach dem perso o.ä. gefragt worden (nur beim einchecken an den fähren). Tankstellen mit 95´er sprit gibts überall und reichlich. Hauptstrassen sind in einer super qualität, aspalt hat mindestens bundesdeutsches niveau. Nebenstrassen in polen und im baltikum haben allerdings oftmals schotter oder pflaster oder asphalt, der seinen namen nicht verdient und dann braucht man federweg. Was nervt sind die unterschiedlichen währungen, alle 300 km was neues. Die städte, wie danzig in pl, klaipda (lit), riga (let) oder tallin in estonia sind absolute vorzeigestädte und immer einen besuch wert. Preise sind bis auf tallin deutlich günstiger wie bei uns. Hotels gibts in guter qualität. Sprit kostet etwa 1 euro/ltr. Englisch kann auch fast jeder und geklaut wurde auch nix....

    Bei mehr zeit wärs interessant gewesen, von tallin über st.petersburg nach helsinki zu fahren. Der grenzübertritt soll allerdings schwierig sein. So sind wir halt fähre gefahren. Dauert ca. 2 h, von helsinki nach rostock allerdings 27 h.

  6. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    18

    Standard Narva-Joesuu

    #16
    Ja, es stimmt genau was Du schreibst: freundliche Menschen, ruhig, gute Strassen...
    ...in Tallinn wurde mir allerdings einmal der Tankrucksack heruntergeschnitten :-(
    Ich selber war schon oft im Baltikum, weil meine Frau hat hier ein Haus (noch aus ) in der Nähe vom Meer in Estland.
    Diese Ortschaft in Estland kann ich übrigens nur empfehlen: Narva-Joesuu. Liegt an der Grenze zu Russland mit einem 10km langen Strand. Hier war einmal ein Kurort und viele berühmte Leute haben dort Urlaub gemacht.
    Einer davon: Iwan Gontscharow. Sein Roman "Oblomow" ist auch als eine sehr gute Reiseliteratur zu empfehlen...

    Gruß aus Estland
    2V GS

  7. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #17
    [QUOTE=hdmerian;379291]http://picasaweb.google.de/hdmerian/Baltikum2009#

    tja...und so sieht man auch alte bekannte wieder, die ich mir gar nicht auf ner BMW vorstellen konnte

  8. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    324

    Standard

    #18
    ....ha,ha der softail-wub-driver-rider. Net schlecht. Seit wann fährst du GS ? Hab mir exakt vor einem Jahr die GS zuglegt, nachdem die geplanten Touren mit meiner damaligen Harley nicht mehr machbar waren....

    grüsse

  9. Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #19
    ähnlich wie bei dir, zu viele touren, daher die harleys weg. nächste woche habe ich die gs genau ein jahr. und wie es so ist, bin ich letzte saison so wenig gefahren wie nie, glaube ich. aber für die Strecken in der Schweiz, die ich fahre, ist es mit der gs deutlich spassiger als mit der softail, bzw. der streetrod. und bequemer auch noch
    wenn du/ihr (habe "dem blauem" auch bescheid gesagt) mal in CH unterwegs seid, sagt bescheid und kommt vorbei!

  10. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    324

    Standard

    #20
    Der Blaue hat sich die Adv nur für die Tour geliehen, weil seine Mühle ne Macke hatte. Hat auf die BMW geschimpft wie ein Rohrspatz. Weiss garnicht warum. Ist doch viel praktischer ...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sardinien 2009 - Ein paar Bilder
    Von assindia im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 19:34
  2. Norwegentour 2009 - Bilder
    Von Gorgo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 00:28
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 16:44
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:36
  5. Norwegen im Juli 2009
    Von hübbel im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 19:19