Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Belgien, Luxemburg und Frankreich - 7 Tage und 2500 km

Erstellt von BMW_M54, 24.10.2010, 18:17 Uhr · 12 Antworten · 1.721 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Lächeln Belgien, Luxemburg und Frankreich - 7 Tage und 2500 km

    #1
    Hallo liebe Reisesüchtige,

    nachdem ich hier schon so viele schöne Reiseberichte gelesen habe und mich an den Bildern erfreuen durfte, hab ich mich entschlossen euch unsere letzte Tour etwas näher zu bringen. Leider hab ich keine Ahnung wie ich ohne eigenen Webspace die Bilder direkt im Text verlinken kann, deshalb hab ich ein Webalbum angelegt. Ich hoffe das geht in Ordnung

    Angefangen hat die Tour hier in Erfurt am 09.10. bei bestem Wetter (sollte sich den ganzen Urlaub halten ). Wir sind die A4 bis Bad Hersfeld gefahren und ab dann nur noch Landstraßen (je kleiner desto besser). Die Routen hab ich übrigens tagweise mit Mapsource geplant - das ging wirklich sehr gut.
    Die Fahrt ging weiter Richtung Bonn und von dort aus in die Eifel. Da hat das Fahren irgenwie nicht so viel Spaß gemacht, da es doch viele Tempolimits (hab ich auch alle eingehalten) gab. Die Krönung war aber ein Schild, welches ich nur zur Hälfte gelesen hatte: ...Sonn- und Feiertagen Fahrverbot für Motorräder! Naja war ja Samstag also: los gehts! Keine 500m später wurden wir gestoppt. Ich war natürlich ahnungslos doch die Beamtin war hartnäckig und pochte auch auf ein Samstagfahrverbot und ich möchte mir doch retour das Schild nochmal genau ansehen . Und tatsächlich, sie hatte recht . Da frag ich mich doch ernsthaft, als Mitglied der hart arbeitenden Bevölkerung, muss dann jeder, der dort fahren will, extra Urlaub nehmen?
    Aber kaum aus Deutschland raus, gab es solche Probleme nicht mehr. Ich war das erste Mal in Belgien und Luxemburg und ich muss sagen, daß die Landschaft wirklich sehr schön ist, ebenso die Straßen und vor allem die netten und hilfsbereiten Menschen. Die sehr ruhige Lebensweise könnte mir auch gefallen .
    Weiter gings nach Frankreich (grob: Charleville Mezieres - Saint Quentin - Rouen - Fecamp - Etretat) bis zur Atlantikküste zu den wünderschönen Emerald Cliffs. Die Temperaturen waren immer so um 15°C, also ideal zum Motorradfahren.

    Am schönsten fanden wir die Landschaften und die kleinen Dörfer mit ihren schönen Häusern und die vielen Tiere. Dort gibt es mehr Kühe als Menschen .
    Die Tour haben wir genau im richtigen Moment gemacht (das Wetter war absolut perfekt), denn letztes Jahr ist sie in Wasser gefallen .

    Ich hoffe der Text ist nicht zu viel und nicht all zu langweilig (ist mein erster Thread). Jetzt kommt aber das hoffentlich angenehme, die Bilder.
    Bitte folgen sie diesem Link : http://picasaweb.google.de/106354374...eat=directlink

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #2
    hallo oliver, eine sehr schöne tour und tolle fotos, die auch teilweise durch mein "wohnzimmer" führte

    das samstag- und sonntagfahrverbot könnte am rursee gewesen sein

    die atlantikküste hat schon was, auch für einen trip übers wochenende, wenn die anfahrt nicht so gross ist.

    hast du von frankreich noch mehr fotos??

  3. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #3
    Hallo
    Schöne Bilder und wie es aussieht war das ja bestes Herbstwetter

    Edda

  4. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    hallo oliver, eine sehr schöne tour und tolle fotos, die auch teilweise durch mein "wohnzimmer" führte

    das samstag- und sonntagfahrverbot könnte am rursee gewesen sein

    die atlantikküste hat schon was, auch für einen trip übers wochenende, wenn die anfahrt nicht so gross ist.

    hast du von frankreich noch mehr fotos??
    Richtig, das war am Rursee. Hätt ich mir ja schon gern mal angeschaut. Ich wollte dann aber auch nicht extra ne neue Route um die Verbotszone planen, denn dann wärs recht spät am Abend geworden.
    Bilder von Frankreih hab ich zwar noch mehr, aber da sieht man hauptsächlich Kirchen und Felder. Die Landschaft in Nordfrankreich ist nicht all zu spannend. Viel Feldwege und weniger Kurven, aber an der Küste wars dafür umso geiler .

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #5
    Moin Oli,

    sehr schöne Bilder von ´ner tollen Tour!!!!

    Frongraisch is jetzt auf der "places-to-be-list" wieder weiter nach oben gerückt.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #6
    Schöne Tour mit schönen Bilder, macht Spaß mitzureisen

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Daumen hoch

    #7
    Zitat Zitat von BMW_M54 Beitrag anzeigen
    Richtig, das war am Rursee. Hätt ich mir ja schon gern mal angeschaut. Ich wollte dann aber auch nicht extra ne neue Route um die Verbotszone planen, denn dann wärs recht spät am Abend geworden.
    Bilder von Frankreih hab ich zwar noch mehr, aber da sieht man hauptsächlich Kirchen und Felder. Die Landschaft in Nordfrankreich ist nicht all zu spannend. Viel Feldwege und weniger Kurven, aber an der Küste wars dafür umso geiler .
    wenn ihr das nächste mal wieder an einem wochenend- oder feirtag den rursee anschauen wollt dann gib bescheid, denn dann gebe ich euch eine alternative wegeschreibung, die nicht weniger attraktiv ist als die gesperrten strecken

  8. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    wenn ihr das nächste mal wieder an einem wochenend- oder feirtag den rursee anschauen wollt dann gib bescheid, denn dann gebe ich euch eine alternative wegeschreibung, die nicht weniger attraktiv ist als die gesperrten strecken
    Das wär echt cool, ich komm gern auf das Angebot zurück .

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #9
    aber zunächst steht mal wieder das so geliebte tannenbaumevent und die rutschpartie nach 2011 bevor und dann schauen wir langsam wieder nach vorne

  10. Registriert seit
    19.07.2009
    Beiträge
    201

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    aber zunächst steht mal wieder das so geliebte tannenbaumevent und die rutschpartie nach 2011 bevor und dann schauen wir langsam wieder nach vorne
    Ja leider , seit ich meinen Moppedschein habe (23.07.09) bin ich grad mal 20000km gefahren und ich kann einfach nicht genug kriegen. Hoffentlich kommt diesen Winter nicht wieder so viel Schnee auf die Gasse


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TOUR ..Eifel - Mosel - Luxemburg - Belgien
    Von Lutz im Forum Treffen - Region West
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 11:27
  2. nikon coolpix 2500
    Von findis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 20:00
  3. Suche BMW 650 Dakar bis 2500 Euro
    Von fertiglos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:36
  4. die ersten 2500 km
    Von vau zwo im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 11:23
  5. GSA - Vibrationen bei ca. 2500 U/min
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 16:58