Ergebnis 1 bis 10 von 10

Bildbericht Argentinien Chile - Oktober 2014

Erstellt von preich13, 16.12.2014, 18:06 Uhr · 9 Antworten · 896 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard Bildbericht Argentinien Chile - Oktober 2014

    #1
    Argentinien - Chile Oktober 2014
    TEIL I

    Eher ein Bildbericht als Reise(text)bericht

    Anfahrt Londrina (BR) bis Mendoza (AR) ist was Landschaft und Kurven betrifft in Brasilien (500 Km) abwechslungsreich, uns aber schon sehr bekannt. In Argentinien (2100 Km) langweilig, lange Geraden durch den Pampa.



    Zwischen Paraná und Santa Fé in Argentinien Tunnel unter den Fluss Paraná durch.


    Mendoza


    Endlich wird es interessant. Von Mendoza nach Uspallata den Weg über Termas de Villavicencio.















    Kurven fegen in den Anden zwischen Uspallata (AR) und Los Andes (CHI).




    "Caracoles" leider bewölkt.


    Von Santiago nach Pucon.
    Erst Autobahn, dann Nebenstrassen. Den Vulkan Villarica immer im Auge behalten.





    Auch vom Hotelzimmer aus.

  2. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #2
    TEIL II

    Es war dann schluss mit der Sonne. Eine Woche lang bewölkt und immer wieder Regen.
    Fahrt den Vulkan Villarica hinauf.



    Die Cuevas Vulcanicas besucht. Sind von Lava und Gas "gegrabene" Höhlen am Hang des Villarica. Die Wände sehen manchmal so aus wie als wenn sie aus Schokolade wären.




    In Frutillar am Lago Llanquihue.
    Vulkan Osorno, als die Wolken es uns kurz erlaubten ihn zu sehen.


    Fahrt den Vulkan Osorno hinauf.






    Weiter um den Lago Llanquihue.




    An einer Lachsfarm vorbei. Dort wurden die Fische gerade verladen. Da die in einem See gezüchtet werden, bekommen die Spezialfutter damit die rote Farbe auch auf den Tisch kommt.



    Am Lago Puyehue entlang richtung Vulkan Casa Blanca zur Skistation Antillanca.






  3. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #3
    TEIL III

    Richtung Bariloche.
    Regen, Kälte, Schnee.
    Die Fahrt über den Paso Cardenal Antonio Samore und dann hinab nach Villa La Angostura war spannend. Nasser, schlechter, glatter und rutschiger Asphalt. So gut wie garnicht angehalten um Bilder zu machen. Helmkamera nicht an da nicht wasserdicht.


    Kurz vor Bariloche.


    Endlich wieder gutes Wetter.
    Rund um Bariloche.
    Seilbahn zum Cerro Otto mit Blick auf Bariloche und Umgebung und sich drehendes Restaurant.





    Weiter Umgebung von Bariloche. Am Lago Nahuel Huapi entlang und um den Lago Moreno herum.





    Von Bariloche nach Esquel. Ab Epuyen auf Schotter an den Lago Rivadavia, Menendez und Futalaufquen entlang durch den Parque Nacional Los Alerces.








    Von Esquel nach Puerto Madryn.



    Puerto Madryn und Peninsula de Valdez.







    Heimfahrt (Puerto Madryn-Londrina 3100Km) wieder über unendlich lange Geraden durch Patagonien und Pampa mit den wenig abwechslungsreichen Sträuchern.

    10.10 – 27.10.14: 18 Tage, 9200 Km


    Peter

  4. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #4
    Über 500 km/tag , ward ihr auf der flucht?

    danke fürs mitnehmen, wenn du mich jetzt auch ein wenig neidisch gemacht hast.

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #5
    schöne Fototapeten

  6. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #6
    Hallo

    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Über 500 km/tag , ward ihr auf der flucht?
    Anfahrt und Heimfahrt waren öfter 1000 Km/Tag dabei.
    Mendoza, Pucon, Frutillar und Puerto Madryn waren es 300-500 Km/Tag und es gab Tage nur zum Spazieren - 100 Km/Tag.


    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    schöne Fototapeten
    Wollen haben?
    Aussuchen und melden.

    Peter

  7. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #7
    hiermit alle ausgesucht!

    und gemeldet!

    einzig die Distanz ist das Problem.....

    Danke für die schönen Bilder, macht mal wieder Fernweh

  8. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    230

    Standard

    #8
    Hallo

    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    einzig die Distanz ist das Problem.....
    Wozu gibt es heutzutage Internet und E-mail ?

    Peter

  9. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    630

    Standard

    #9
    DANKE Peter, war vor 5 Jahren bei uns (Argentinien/Chile). Ich träume noch immer davon!

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von preich13 Beitrag anzeigen
    Hallo



    Wozu gibt es heutzutage Internet und E-mail ?

    Peter
    hab ja eher die realen Distanzen gemeint......


    PS: NEID!


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 11:32
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2014, 14:10
  3. DAKAR Peru-Argentinien-Chile 2012-2013
    Von GS-Gaucho im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 17:12
  4. Argentinien / Chile
    Von Boxer Wolle im Forum Reise
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 13:13
  5. Motorradmiete in Argentinien/Chile?
    Von Marc im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 21:33