Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Cevennen

Erstellt von GSATraveler, 18.05.2012, 16:46 Uhr · 10 Antworten · 3.328 Aufrufe

  1. GSATraveler Gast

    Standard Cevennen

    #1
    Hallo zusammen

    Gestern war ich kurz in den südlichen Cevennen. Eingestiegen bin ich: Autobahnausfahrt Bollene (nörlich von Orange) - Pont-St. Esprit - Barjac - Rochegude - les Fumades - Ales - Anduze - Corniche des Cevennes.

    Nach den Corniche mit seinen vielen Kurven und fast pefektem Belag (eine veritable Renne):
    dsc_0078.jpg

    Danach südwestlich über den Col du Perjuret bis nach Meyrueis, dort gegen Norden über die westliche Causse Méjan (=wunderbar wilde Hochebene, leider nur gefahren und gestaunt, Foto vergessen zu machen). Vom südlichen Rand der Causse Rückblick gen Süden:
    dsc_0079.jpg

    Nach den Causse über den Col de Coperlac. Man sieht an diesem Pässchen die unmittelbare Nähe der Gorges du Tarn schon deutlich:
    dsc_0089.jpg

    Dann Pause am oberen Ende der Gorges du Tarn in Ste-Enimie. Nach längerer Zeit ohne Menschenseele und praktisch unbewohntem Gebiet wieder Zivilisation - und Wasser (auf dem Tarn - wie auf vielen Flüssen der Cevennen wie z.B. Cèze und Ardèche - kann man Kanus mieten; ist einfach, lustig und man erlebt die Schluchten auf einzigartige Weise. Zeitbedarf wahlweise zwischen ca. 3-6 Stunden, Kosten zwischen 30 - 50EUR/Person, der Rücktransport an den Ausganspunkt ist da inbegriffen):
    dsc_0096.jpg
    dsc_0102.jpg

    Durch die Gorges du Tarn runter bis Le Rozier. Die Strasse ist stellenweise schmal und der Belag nicht gut, zudem Rollsplit etc. Die Aussicht nach oben und unten sowie die vielen kleinen Tunnels durch Felsformationen sind aber entzückend. Manchmals heisst Kopf einziehen bitte...):
    dsc_0104.jpg

    Fortsetzung siehe Teil 2

  2. GSATraveler Gast

    Standard

    #2
    Von Le Rozier aus fuhr ich nach Osten durch die Gorge de la Jonte. Eine meiner Lieblingsstrecken. Diese Schlucht ist etwas weiter und offener als die des Tarn, die Landschaft immer noch wunderschön. Die Strasse ist hier perfekt, der Belag an vielen Stellen neuwertig, mann kann hier richtig die Sau rauslassen (wie in den Corniche auch schon):
    dsc_0108.jpg
    dsc_0112.jpg

    Nach der Jonte landete ich wieder in Meyrueis. Von dort ging's weiter Richtung Südsüdost über den Col de Faubel und zum Col de Minier. Kurz vor der Passhöhe geht's rechts ab Richtung Col de l'homme mort über kleine und kleinste Strässchen durch hellgrüne Frühlingswälder und immer wieder freier Sicht in die Pampa:
    dsc_0116.jpg

    Bis hierher war die Strasse zwar eher schlecht, aber noch gerade so asphaltiert. Der Abstieg dann aber nur noch Schotter, teilweise steil und grob. Hätte ich etwas mehr überlegt bei der Planung, ich wäre natürlich die Schotterstrecke auf den Pass hochgefahren, hätte noch mehr Spass gemacht (der Einstige erfolgt von Alzon aus, man muss wohl etwas suchen):
    dsc_0117.jpg

    Wild Campen wäre hier problemlos, keine Menschenseele. Der Duft des blühenden Ginsters war sehr intensiv...
    dsc_0125.jpg
    dsc_0128.jpg

    Nach dem Col de l'homme mort landet man in Alzon. Von dort ging's östlich nach le Vigan, von wo ich eigentlich den Col du Minier von der Südseite her noch fahren wollte (das ist eine tolle Strecke!). Aber da es bereits 18 Uhr war, fuhr ich über Nimes auf die Autobahn und ab nachhause ins Körbchen.

    Ich werde diesen Fred gelegentlich mit weiteren Cevennenstrecken und -Orten bebildert ergänzen, was natürlich sehr gerne auch für Euch gilt.
    Gruss Rolf.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #3
    Perversling!

  4. Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    330

    Standard

    #4
    Sehr schön anzusehen. Vielen Dank dafür

    Wohl dem, der im Rahmen einer Tagestour in solch schönen Gegenden fahren kann

  5. Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard Cevennen

    #5
    Und ... einer der grössten Vorteile der Cevennen?

    Supersportler gibt es nur auf wenigen Strassen wie z.B. der Corniche. Sobald man auf Nebensträsschen fährt, trifft man sie nicht mehr an, da sie mit ihrem Lenkeinschlag nicht um die engen Kurven rum kommen.

    Da meine Frau aus der Gegend kommt, fahren wir auch oft in diese Berge und geniessen die Einsamkeit und Pausen unter Kastanienbäumen oder zwischen dem Ginster oder in einem kleinen Restaurant irgendwo...

    Erholung pur!

    Viele Grüsse
    Sven

  6. GSATraveler Gast

    Standard

    #6
    ça c'est vrai, Sven (der Nick ist also kein Zufall). Ich fahre seit über 20 Jahren immer wieder in diese Region und habe noch lange nicht 'alles' gesehen. Und wenn ich doch Mal dieses Gefühl erhalten sollte, dann sicher wieder von vorne das Ganze.
    Gruss Rolf.

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #7
    Die Cevennen, eine meiner Lieblingsgenden. Leider von uns aus nicht in einer Tagestour zu erreichen.

  8. Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    906

    Standard

    #8
    Diese Ecke haben wir im letzten Jahr abgegrast und haben die kleineren Nebenstrecken bevorzugt man will ja kein Hindernis sein .
    Da ich einen Bekannten in Bollene habe werde ich mich sicherlich das ein oder andere nochmals in diese Gegend verirren.












    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg6629.jpg   cimg6633.jpg   cimg6642.jpg   cimg6644.jpg  

    cimg6654.jpg   cimg6665.jpg  

  9. GSATraveler Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Ralf_GSX1400 Beitrag anzeigen
    (...) man will ja kein Hindernis sein .
    Ich werde trotzdem vorsichtig sein beim Überholen Schöne Bilder, danke Ralf.

  10. Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    #10
    War durch die Cevennen schon mal (zu Fuß) auf einem Fernwanderweg unterwegs. Da habe ich immer wieder kleine Motorradgruppen auf den Wanderwegen gesehen und gehört. Hat hier jemand Karten oder Tracks, auf denen man fahren kann? Habe damals nicht so auf Schilder aufgepasst. Oder hat schon mal einer eine geführte Tour mitgemacht?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BRD-Seealpen-Cevennen-Pyrenäen
    Von sunraiser im Forum Reise
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 17:41
  2. Vogesen, Ardeche, Cevennen
    Von knatterkiste im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 00:31