Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Dem Winter entfliehen - Teneriffa

Erstellt von Markus_CH, 16.02.2011, 18:16 Uhr · 36 Antworten · 5.928 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Motoduo Beitrag anzeigen
    Wie habt ihr das finden von Hotels eigentlich in der "vornavizeit" hinbekommen ?
    du sprichst mir ausder Seele.... ich habe bis heute kein Navi...

  2. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.654

    Standard

    #22
    Bombenwetter hier auf der Insel. Leider ists morgen früh schon wieder vorbei. Beim nächsten Mal sitze ich hier aber nicht in einem Mietwagen ....

  3. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #23
    Hallo Benno

    Schön, dass es dir gefallen hat
    Das nächste Mal dann sicher MIT Moped. Wünsche dir eine gute Rückreise.

  4. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    107

    Standard

    #24
    Ich war vor 2 Jahren auch auf Teneriffa. Hatte eine Pauschalreise bei Teneriffa-on-bike gebucht - alles bestens, auch die Mopeds!
    Kann ich nur empfehlen.
    Wir haben auch geführte Touren gemacht und sind sogar mit der Fähre nach La Gomera rüber gefahren. Dort ist es fast noch besser zum Moped fahren

    Damit kann man den blöden Winter hier echt abkürzen

  5. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #25
    Guten Morgen Kollegen,

    dem Winter entfliehen, das ist auch meine Absicht im kommenden Januar.
    Am 22. gehts für eine Woche nach Teneriffa.
    4 650 GSen wurden auch schon bei canarymotor gebucht.
    800er sind leider alle schon belegt.
    Neben ein paar Tourenvorschlägen würde mich auch das "Schotterterain" interessieren. Wo kann/darf man fahren, ohne das einem die Einheimischen, bzw. die Polizei aufs Dach steigt.
    Wir sind keine Naturzerstörenden Raudis, sondern schätzen das
    "leise" Endurowandern auf unbefestigten Wegen.

    Vorab schonmal vielen Dank für Eure Tipps!

    P.S.
    Was die Navilösung angeht;
    Ich habe mir ein Kabel mit Micro-USB zugelegt, welches den Zumo 550
    aus der Bordsteckdose speist. Das Navi kommt in die Kartentasche des TR
    und Bluetoothansagen bekomm ich in den Helm.
    Klappt hervoragend an Mopeds ohne Navihalterung.
    Das Kabel habe ich auch immer auf meine langen Touren dabei.
    Mir ist nämlich schon mal ein Garminhalter auf großer Tour defekt gegangen und alle 3 Stunden eine Steckdose zu suchen ist auch nicht sooo prickelnd.

  6. Motoduo Gast

    Standard

    #26
    ....Teneriffa...Schotter...NADA

  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #27
    Wirklich?

    Markus schrieb doch:

    Zitat Zitat von Markus_CH Beitrag anzeigen
    ....Durch das relativ leichte Gewicht von 207kg mit einer Zuladung von 236kg (!!!) erreichten wir die entlegendsten Orte (auch Offroad). .....

  8. Registriert seit
    02.11.2010
    Beiträge
    393

    Daumen hoch

    #28
    Hallo,

    bin selber vor zwei Wochen erst von Teneriffa zurück gekommen. War dort aber nicht mit dem Motorrad unterwegs
    Die einzige richtige Schotterstrecke, die ich gesehen habe, war am Teide zur Montana Blanca hoch. Da ist aber niGS mit Motorrad fahren, da das ein Nationalpark ist. Außer den "Rangern" fährt da keiner hoch.
    Versuch es aber mal abseits der Straße. Hört sich doof an, klar Offroad. Nein, ich meine es so. Wir waren im Süden in El Medano. Hauptsächlich zum tauchen. Aber da musste man zum Tauchplatz auch über einige unbefestigte Wege fahren. Von El Medano nach Los Abrigos gibt es mindestens eine Möglichkeit zum "spielen". Einfach ein paar hundert Meter nach dem Parkplatz zum Montana Roja links über die Bordstenkante. Manchmal stehen da auch Wohnmobile. Erwarte aber keine lange Strecke. Man kann etwas an der Küste entlang fahren.
    Auch der Besuch einiger Fischerdörfer lohnt sich. Man fährt zwar nicht Offroad, aber die Straßen sind so schlecht, dass man das gelten lassen kann. (Die Straßen auf den Kanaren sind im allgemeinen aber recht gut... nur so nebenbei)
    Wenn du/ihr mal vom Motorrad absteigen möchtet und zuuuuuufällig gerade Badesachen dabei habt, dann fahrt mal nach Puertito im Süden. Da trifft man recht häufig auf Schildkröten. In der Bucht rechts halten, da wo die Boote ankern. Wenn's euch halt gefällt...
    Ansonsten kann ich auch die Onroad-Strecken empfehlen. Zum Beispiel von Los Gigantes nach Santiago del Teide und dann weiter nach/über Masca (Masca-Schlucht zum wandern besuchen. Dauert aber...) nach Buena Vista del Norte.
    Auch die Strecke von El Medano, bzw. San Isidro über Villaflor hat einen guten Eindruck auf mich gemacht.
    Schaut euch mal innerhalb der Caldera um den Teide um. Tolle Landschaft. Auch zum fahren. Zieht aber besser was Warmes an. Ist halt kalt auf über 2000m Höhe.

  9. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #29
    Hallo Achim,
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Am 22. gehts für eine Woche nach Teneriffa.
    4 650 GSen wurden auch schon bei canarymotor gebucht.
    Soweit eine gute Idee, hatte das letztes Jahr.
    Neben ein paar Tourenvorschlägen würde mich auch das "Schotterterain" interessieren.
    Wie in Beiträgen vor dem meinen bereits erwähnt, gibt es kaum unbefestigte Straßen. Ein Grund ist sicherlich die - außerhalb des Nationalparks - recht dichte Besiedlung der Insel - um so erstaunlicher, dass sie trotzdem ihre landschaftliche Schönheit bewahrt hat, zumindest außerhalb der touristischen und wirtschaftlichen Zentren.

    Wenn man allerdings ein Motorrad mietet, hat man ein Handikap, das man beim eigenen Motorrad nicht hat: In Mietverträgen stehen oft Einschränkungen, bei canarymoto diese:
    f) das Motorrad abseits befestigter Straßen oder am Strand zu benutzen.
    was schlecht zur Idee
    darf man fahren, ohne das einem die Einheimischen, bzw. die Polizei aufs Dach steigt.
    passt.
    Ich hatte damals bei Teneriffa-on-Bike gemietet, die einen solchen Passus allerdings auch haben. Wie das zu "GS" passt, erkläre mir mal wer.

    Trotzdem gibt es genügend kleinere Straßen. Der Straßenzustand ist meist einwandfrei, auf ganz kleinen Straßen nicht immer, für eine GS allerdings in keinem Fall ein Problem.

    Was die Navilösung angeht;
    Ich habe mir ein Kabel mit Micro-USB zugelegt, welches den Zumo 550
    aus der Bordsteckdose speist.
    Eigentlich hat das Gerät einen Mini-USB-Anschluss, aber Du wirst ja probiert haben, ob es passt.
    Allerdings hat das Tücken - hast Du probiert, ob es funktioniert ?
    Mir ist nämlich schon mal ein Garminhalter auf großer Tour defekt gegangen
    Diese Erfahrung habe ich auch schon hinter mir. Damals hatte ich unterwegs ein Steckernetzteil zum Laden gekauft, aber feststellen müssen, dass das Navi - darüber gespeist - an geht, aber nach Abziehen nicht mehr aus. Das Verhalten tritt mit dem Garmin-Netzteil oder beim Anschluss an einen Rechner nicht auf.

    Das Navi kommt in die Kartentasche
    Auf Teneriffa hatte ich einen Navi-Halter angeschraubt, ohne Speisung aus dem Motorrad. Wegen der begrenzten Größe der Insel kann man sich zwar nicht "beliebig" verfahren, um ein bestimmtes Ziel in einem Ort oder auch nur die richtige Ausfallstraße zu finden, ist es aber schon nützlich; man muss es aber nicht die ganze Zeit eingeschaltet haben und kommt daher notfalls auch ohne Bordstromversorgung aus.

    Dann viel Spaß auf Teneriffa

    Eckart

  10. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #30
    Moin,

    erstmal herzlichen Dank für die Tips!!!

    @Eckart

    dieses Teil http://www.navisys.de/Bike-Ladegeraet-Mini-USB-5Volt

    in Verbindung mit dem mitgelieferten Winkeladapter lädt den Zumo
    während er arbeitet einwandfrei.
    Einziges Problem des Winkelsteckers,
    man muß die untere Klappe des Zumos abschrauben,
    sonst kommt man nicht an die Buchse.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 5 Tage Teneriffa mit GS
    Von zyklotrop im Forum Reise
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 21:29
  2. Dem Winter entfliehen - Madeira
    Von xyno im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 19:47
  3. Mit der 12Q auf Teneriffa unterwegs
    Von derkleine im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 22:09
  4. Teneriffa
    Von derkleine im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 00:13
  5. Teneriffa
    Von Bully51 im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 21:53