Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Die Reise nach Masuren

Erstellt von Svendura, 10.01.2015, 22:10 Uhr · 25 Antworten · 6.650 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard Die Reise nach Masuren

    #1


    Der Ostblock ist mir nicht geheuer und alles andere als sympathisch: Trostlos und verdrießlich, trist und grau, grell bunte Reklame auf bröckelndem Beton, hässliche Einfallstraßen in öde Städte, miese Campingplätze, auf denen sich am Wochenende betrunkene Jugendliche tummeln. Doch, ich habe ein ziemlich klares Bild von Polen.

    "Bist du denn schon einmal dort gewesen?", möchte Claudia, die beste Freundin von allen, wissen und sieht mich dabei mit diesem ruhigen Blick an, der einem total auf die Nerven gehen kann. So ein Blick, wie ihn sonst nur Deutschlehrer drauf haben, die immer zu wissen scheinen, wenn man nur den Klappentext gelesen hat.

    "Wieso? Was hat das denn damit zu tun?", gebe ich ausweichend zurück. Wenn man sich nicht sicher ist, ist es immer gut, eine Gegenfrage zu stellen.

    "Also, warst du schon einmal in Polen, oder warst du nicht?", bohrt die beste Freundin von allen unerbittlich nach.

    Jetzt darf ich auf keinen Fall Schwäche zeigen: "Ne, war ich nicht, aber ich war auch noch nicht am Nordpol und weiß trotzdem, dass es da schweinekalt ist und alles voller Pinguine", erwidere ich schlagfertig und komme mir schon etwas weniger ertappt vor.

    "Hör mal, Tinky Winky," setzt Claudia ihre Predigt fort, "du solltest ein Land schon kennen, bevor du in aller Öffentlichkeit solch ein vernichtendes Urteil abgibst. Und am Nordpol gibt es übrigens keine Pinguine, das ist der Südpol", fügt sie klugscheißerisch hinzu.

    "Du könntest dir Masuren ansehen, tiefblaue Seen, verlassene Landstriche, sandige Waldwege, alte Allen, Vögel und Geziefer, Sümpfe und Einsamkeit", kommt Claudia ins Schwärmen. "Das ist doch genau das, was du auf deinen Motorradreisen so schätzt."

    "Meinst du wirklich, das lohnt sich, da mal hinzufahren?", frage ich misstrauisch.

    "Da gibt es so Vieles, das du dir ansehen könntest: Die gewaltige Marienburg, den Elblag Kanal, die Kaschubische Schweiz, die Festung Bytow, die kurische Nehrung, die Biebrza-Sümpfe, die Wälder von Augustow, den Masurischen Kanal, der niemals fertig gestellt wurde, und natürlich Nikolaiken, das Venedig des Nordens."

    "Na gut, wir können am Samstag ja mal sehen, ob es so eine Art Reiseführer von der Gegend gibt", lenke ich großmütig ein, denn ich erinnere mich, dass von Claudia auch der Tipp mit Gotland kam und der war gar nicht so schlecht, aber das können wir jetzt noch nicht wissen.

    Noch vor vier Jahren habe ich über die Angst vor Polen geschrieben und bin dort nicht hingefahren, aber inzwischen gibt es einige Lichtblicke, denn wir beide haben uns weiterentwickelt, Polen und ich.

    Ich durch günstige Lebensumstände und die fleißige Einnahme von Hormonen, und Polen durch den Lauf der Zeit, die Zugehörigkeit zur EU, oder vielleicht steht das Land auch nur auf einer Wasserader, ich weiß es nicht, aber die letzte Gay Pride soll zum ersten Mal eine fröhliche Party ohne Hauerei gewesen sein.

    Nun ist mir die Gay Pride als solche völlig piepenhagen, aber sie ist ein wichtiger Indikator für die Toleranz und Aufgeschlossenheit einer Gesellschaft, eine Art Lackmustest, so wie Heidekraut auf sandigen Boden hinweist, denn ich habe keine Lust, verkloppt zu werden, nur weil irgend ein Hinterwäldler glaubt, er habe meinen Exmann entdeckt.

    In der Buchhandlung kann ich mich für keinen der Reiseführer entscheiden und jetzt liegen beide aufgeschlagen und mit zahlreichen Markierungen versehen zwischen Infomaterial, Schmierpapier und Textmarkern auf einer Landkarte von Masuren.

    Auf dem Bildschirm des iMac ist ein altes Eisenbahnviadukt zu sehen, das nahe der russischen Grenze steht. Wäre es nicht irre, da mit der Enduro rüberzufahren? Keine Ahnung, ob das geht, aber ich werde es herausfinden.

    Fazit: Ich freue mich auf Polen und ganz besonders auf Masuren, aber ich bin auch ein klein wenig ängstlich, doch seinen Ängsten und Vorurteilen muss man sich stellen. Immer wieder.




    Inzwischen bin ich aus Masuren zurück und der Reisebericht dazu entsteht gerade, aber der erste Tag ist schon fertig und vielleicht habt ihr Lust, mitzulesen. Meine Güte, war das ein Anfang...

    Hier geht es weiter...

  2. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    288

    Standard

    #2
    Klasse, mehr davon!

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #3
    Svendura Berichte sind immer toll zu lesen !

  4. Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.831

    Standard

    #4
    Ich bin gespannt wie es weitergeht, ob ich dann nächstes Jahr noch Masuren möchte

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #5
    Svenja, mein Gott was für ein Anfang ich werde gleich weiterlesen. Deine Brücke-über-den-Bach-Fahrt erinnert mich an meine.
    ab 00:20 min


  6. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #6
    @AmperTiger: Wow, klasse! Und genau so einer - aber etwas dünner - hat mich hingehauen. Es waren einfach zu viele.
    Du hast dir eine Alp 4.0 zugelegt? Tolle Enduro. Ist der Motor der DR350, oder? Klasse Sound übrigens.
    Beide Daumen hoch!
    LG Svenja

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #7
    Servus Svenja, ja die Alp ist eine klasse Wanderenduro, gehörte meiner Frau, tolles Moped, bin die auch gerne gefahren. Hatte einen komplettAuspuff von SR-Racing, der Klang erste Sahne, aber nicht zu laut und hat dem Motor super auf die Sprünge geholfen.
    Ihr war die aber immer noch zu groß und sie ist auf Yamaha Tricker 250 umgestiegen, damit waren wir sogar 4 Wochen in Marokko.
    Tricker, kleines Kamel. MZ, großes Kamel. Marokko eine Reise

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #8
    Werd' den RB mal meiner Frau vorlegen. Wollte sie eigentlich von Klaipeda durch die Masuren heimwärts schaukeln. Sie will (noch) nach Wales. . .

  9. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.232

    Standard

    #9
    Hallo Svenja !

    Danke für die Reiseberichte auf deiner HP !
    Ich glaube, ich habe gestern den kompletten Abend mit Lesen, Schmunzeln und Lachen verbracht. Und ehrlich, ich muss nachher Steaks essen ;-)
    Tolle Schreibe, interessante Geschichten und wirklich gute Gestaltung.

    Ich freue mich auf mehr !

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #10
    Da geht dieser sch.... Baum einfach nicht weg, obwohl er doch gehupt hat!


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Suche nach einer R1150 GS beginnt
    Von QP30 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 14:40
  2. Was kostet die Einfahrkontrolle nach 1000km?
    Von hansi HP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 17:07
  3. Reise nach Kroatien-Zadar
    Von gipsilo im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 08:45
  4. Kommt die Liebe nach der Heirat? Die erste Probefahrt
    Von Aurangzeb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 17:41
  5. Reise nach Schweden
    Von Kommander im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 16:01