Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 104

Durch das wilde Balkanistan

Erstellt von V-Twin-Maniac, 18.09.2011, 10:53 Uhr · 103 Antworten · 22.861 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #51
    An diesem Morgen wollten wir uns die Schlammvulkane in Berca ansehen. Nach einem Königlichen Frühstück fuhren wir weiter......



    unterwegs haben wir noch ein Kloster gefunden und etwas sightsseeing gemacht und uns unseren Segen des Tages abgeholt....man weiß ja nie wozu so etwas gut sein kann



















    noch kurz zu Hause angerufen



    und dann AMEN und weiter zu den Vulkanen.....

    Die Landschaft wurde wieder besser....bergiger...einsamer...und schön

    Bei den Vulkanen angekommen erstmal 15min Fußmarsch....und dann waren sie da.....





    Die Dinger sind aktiv...es blubbert...es zischt...es raucht eine Mondlandschaft...kein Mensch...nur wir beide



















    irgendwie zog ein Gewitter auf

















    Der hier spuckt gerade











    und das aufziehende Gewitter verhieß nicht gutes.....aber davon lassen wir uns nicht einschüchtern...und beschweren können wir uns auch nicht...3 Wochen nur Sonne und keine Wolke am Himmel...dann kanns auch mal regnen

    Das hat es dann auch den Rest des Tages...ein schneller heftiger Schauer ging über uns nieder...danach nur halbseidenes Getröpfel.....auf unserer Reise sind wir genau 3 mal nass geworden....hier etwas heftig....ein paar Tage später kann man aber nicht Regnen nennen.....und ratet mal wo noch....genau...auf unserer Heimreise und zwar genau ab der Grenze nach Deutschland!

    Leider nur ein schlechtes Handyfoto


  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #52
    Nach dem ganzen Schlamassel wollten wir nach Bicaz und dort durch den Cheile Bicazului (Bicaz Klamm) fahren.



    Dazu mussten wir erst ein Stück zurück wieder nach Buzau....und dann gings ins Märchenbergparadies



    vorbei an Nippesständen....





    Da mir zu diesem Augenblick schon so dermaßen mein Hintern wehtat beschloß ich kurzerhand mir ein Schafsfell zu kaufen und es auf den Sitz zu legen und mich darauf zu thronen...half 20 minuten

    Und dann kamen wir in den Klamm....











    Tja...das wars auch schon... Stunden hoch gefahren um 2 minuten durch ein paar Felsen durch zu eiern.....das hatten wir uns etwas anders vorgestellt nachdem was man so liest

    Fazit: den Bicaz Klamm kann man getrost auf seiner Rumänienreise vernachlässigen

    Was solls! wir fuhren weiter an den Lacu Rosu (Roter See) der aber gar nicht rot war

    Die Landschaft stimmte und das war die Hauptsache....



    Lacu Rosu....Erholungsgebiet für die Rumänen





    Grillbuden ohne Ende und nach ner Portion Mititei (Cevapcici) gings auch mir dann wieder gut



    weiter gehts.....Tagesziel Sighisoara (Schäßburg)



    und wieder Pässe bis der Arzt kommt....



    an zahlreichen Kirchen vorbei....



    an zahlreichen 2PS Karren....



    Herrliche Landschaften....



    diesmal nur ein PS...gschpart werd









    durch zahlreiche schöne Bergdörfer....









    hinein nach Sighisoara...



    dort haben wir auch gleich eine sehr schöne Pension gefunden bei einer sehr netten Dame die auch ein wenig deutsch spricht









    Falls mal jemand Sigisoara besuchen möchte empfehle ich absolut diese nette schicke und freundliche Pension Phönix...Fußweg bis zur Altsatdt 5 min

    Dann erst mal Sightseeing während die nette Pensionschfein unsere 3 Wochen getragene Wäsche wäscht







    Was wir erwarteten waren Reisebusse und Massentourismus....was wir bekamen war eine saugemütlich, fast leere Altstadt



    Das Geburtshaus der Herrschers der Walachei, Vlad Tepes oder besser Graf Dracula....heute eine Bar





    Übersetzung gefällig?....Kein Ding...normalerweise nehm ich Kohle dafür aber weil ihr es seid heute mal für umme:

    - In diesem Haus wohnte zwischen den Jahren 1431-35 der Herrscher des Rumänenlandes Vlad Dracul, Sohn des Mircea der Alte







    Der alte Marktplatz







    Häuser mit liebevollen Details





    Eine deutsche Stadt









    Mist!!! ZU!!!









    Der Vlad und ich





    Mittelalterspiele am Abend




  3. Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    28

    Standard

    #53
    Wunderbarer Bericht! Danke und immer weiter so, Gruß Mädle

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #54
    Sighisoara bei Nacht
















    Huch







    Wenn ich richtig gezählt habe ca 200 Stufen aufwärts








  5. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #55
    Am nächsten Morgen ging es weiter nach Brasov (Kronstadt)











    Die Burg besichtigt und Brasov von oben




















    Dann gings wieder runter











    Nun wollten wir weiter zum Dracula-Fake-Tourifallen-Schloß nach Bran, doch fanden wir den Weg nicht also fragten wir die beiden freundlichen Herren



    Dankööööö....jetzt wussten wir wo es lang geht

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #56


    Die Strecke nach Bran führt von Brasov aus über Poiana Brasov (Brasover Wald) einen ganz geilen Pass nach Bran...absolut zu empfehlen!!

    Als wir dann in Bran ankamen sahen wir nur noch parkende Autos...Menschen und eben alles was zu solchen Tourifallen dazu gehört...für uns ein Anlass einmal durch den Ort zu fahren, am Ende umzudrehen...und wo anders hin zu fahren

    Aber ein Bildchen vom Tourifallenschloß gibts noch



    Warum Tourifalle?

    Ganz einfach...das Schloß hat rein gar nichts mit Vlad Tepes zu tun..er war dort nicht einmal

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #57
    Also machten wir weiter...wir wollten bis in die Nähe der Transfagarasan kommen und vorher übernachten um am nächsten Morgen ausgeruht die Transfagarasan zu erfahren

    Wir kamen abends noch bis Fagaras und suchten uns dort ein Zimmer...fanden auch gleich eines



    Fagaras



    Es gab ein alte Festung zu besichtigen













    Das wars dann für heute.....Ab ins Hotel...Futter...Duschen....Bierchen Schlafen....Gute Nacht

    Morgen geht es auf die Transfagarasan.....wenn wir gewusst hätten was da auf uns wartet...wir hätten kein Auge zu gemacht

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.186

    Standard

    #58
    Toller Bericht, bitte mehr davon.
    Ihr hattet ja die ganze Zeit Bilderbuchwetter (Mein Neid sei Dir gewiss:-)

  9. Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    1.370

    Standard

    #59
    Hallo Chris,

    erneut Danke für diesen tollen Bericht, und die tollen Fotos und Deine Kommentare dazu!

    Die Schlammvulkane sind ja interessant!

    Hat meinen Hunger auf Romania verstärkt !

  10. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Crespo Beitrag anzeigen
    Hallo Chris,

    erneut Danke für diesen tollen Bericht, und die tollen Fotos und Deine Kommentare dazu!

    Die Schlammvulkane sind ja interessant!

    Hat meinen Hunger auf Romania verstärkt !
    Abwarten...die Sachen die noch kommen...die machen dich zum hungrigen Wolf und du sitzt demnächst auf deinem Bock Richtung Rumänien

    Aber dazu erst morgen mehr


 
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilde Kühe in Mühldorf
    Von hufra im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 15:06
  2. Cuban Wilde
    Von cuban wilde im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 16:45
  3. Fußrastengummis -> Philosophie-Wilde-etc.
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 17:44
  4. Durch das wilde Brandenburg
    Von Mister Wu im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 08:11
  5. Wilde Kühe R/M/S
    Von Ketzer im Forum Treffen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 19:00