Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 104

Durch das wilde Balkanistan

Erstellt von V-Twin-Maniac, 18.09.2011, 10:53 Uhr · 103 Antworten · 22.833 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #61
    wie, in Sighisoara nicht msl die 176 Stufen zur Bergkirche hochgeklettert

    Und auf das was da mit Rumänien noch kommt, freu ich mich besonders. War dieses Jahr im Juli da unten. Einfach nur super.

    Dein Bericht ist immer noch absolute Spitze. Und auch die Fotos.



    Zwischenzeitliche Grüsse aus Baja/Ungarn

  2. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von hgb57 Beitrag anzeigen
    wie, in Sighisoara nicht msl die 176 Stufen zur Bergkirche hochgeklettert
    Habe das Foto gerade nachgeliefert und wenn ich mich nicht verzählt habe waren das ca 200 Stufen und jaaaa ich bin sie alle hoch...puuhh

  3. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #63
    Am Morgen nach dem Frühstück machten wir uns schon früh auf dem Weg...waren ja nicht mehr weit weg vom Transi....quasi um die Ecke...wenn ich mich recht erinnere ca 60km oder so....



    Die Sonne lacht...der Motor schnurrt...auf gehts



    Erst mal hoch arbeiten auf den Berg.....erst schaffe dann freue....



    Karpaten in Sicht....



    so langsam wirds interessant



    Mönsch...geht ja immer noch hoch









    die Aussicht wurde mit jedem Höhenmeter besser



    Gucken



    Geniessen...wir haben ja Zeit....bloß kein Streß







    Leck fett...jetzt wird gleich spannend....







    gleich wirds Ernst



    Oha....Goil







    Und da ist sie...die Boaconstrada .....und das noch früh am Morgen zum aufwachen





    Da sind wir...etwa die Hälfte hinter uns....aber die Schlange muss ganz erlegt werden..







    Oben angekommen...quasi auf dem Gipfel...ein großer Parkplatz, nicht wirklich viel los und ein See...





    Sozia am frohlocken



    Das Haus am See sieht aus wie eine Gaststätte...da gibts bestimmt ein Käffchen...also hin und ein plätzchen auf der Terrasse sichern....







    Beim Kaffee trinken jommen einem ja immer komische Ideen...wir überlegten uns das es doch nett wäre hier wo es so idyllisch ist eine Nacht zu verbringen....jepp.....so machen wir das...Zimmer gabs...also das ganze Gepäck aufs Zimmer und der Q mit einigen Kilo weniger mal etwas freien Lauf lassen....also die Schlange bis zum Kopf fahren....





    Ich glaub bis auf dieses und wenige andere Autos hab ich gar keinen Verkehr sehen können







    Nach einiger Zeit kamen wir an den Barajul Vidraru (Vidra Stausee)







    Da gings ordentlich abwärts






    Der Blitzmann über dem Stausee (Flash Gordon? )...quasi der Aufpasser das nix verrutscht....



    Kenn ich nicht




    weiter gehts...irgendwann kamen wir an eine Gaststätte nachdem wir nun ca 2 Stunden gefahren sind seit wir von unserem Pensionszimmer weg sind...klarer Fall...Essen und ein Käffchen

    Und zufälliger Weise lag die Gaststätte direkt unterhalb des "richtigen" des "echten" des "einzig wahren" Draculaschlosses.....da ist es endlich



    Die 1200 Stufen hielten uns allerdings davon ab da hoch zu gehen...wie ne Ruine aussieht weiß ich...in Heidelberg steht auch son Ding

    Spaß beiseite....ich hab das gesehen was ich sehen wollte...auf die Burg wollte ich nicht...des Karmas wegen...da herrschte das Böse

    Hungääää.....und wäre die Welt nicht ohnehin schon klein da spricht mich auf einmal einer auf englisch an ob ich auch im ADV Forum wäre!?

    Öhmmm...ja steht jedenfalls auf meinem tshirt

    Schnell stellte sich heraus das der Mann auch aus dem ADV Forum ist...aus Australien kommt um etwas Rumänien mit dem Motorrad anzusehen...sein Forumsname ist "Minusone".....Sachen gibts...tststs



    Netter Erfahrungsaustausch mit ner betreuten Gruppe...Öhm...geführten Gruppe meine ich



    Nette Truppe...und nach ner Stunde Benzingelaber ging es für uns beide wieder zurück zum Zimmer...der abend kam schon langsam und klopfte an die Tür....

    Wenn man eine Strecke nicht nur hin sondern auch wieder zurück fährt sieht man Sachen die man zuvor nicht gesehen hat...








    Kurz zur Straße auf der Transfagarasan....kommen aus Cartisoara ist der Belag absolut top!!

    Wenn man vom Gipfel, also besagtem See Richtung Curtea de Arges weiter fährt ist der Belag noch viele km top....aber dann bis einige km vor dem Stausee sieht die Straße dann so und noch viel schlimmer aus...





    Die Landschaft bleibt jedoch unverändert....




















    und wieder so ein Tag an dem man nicht wirklich ankommen möchte. Leider waren wir viel zu schnell wieder zurück im Zimmer obwohl wir den ganzen Tag mit der Schlange gekämpft haben...es war bereits dunkel....



    bissi schmal aber saugemütlich...




    Heute Nacht träume ich von sich windenden Schlangen...das ist sicher...Licht aus...Gute Nacht!

  4. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #64
    Gääähn...saugut geschlafen.....heute steht Sibiu (Herrmannstadt) auf dem Plan!




    Aber erst mal einen Blick nach draußen werfen...





    Eine Herde Schaafe graste zufrieden auf dem Berghang...



    der Schäfer und sein Hund....








    Q im Nebel...ich steh voll drauf....kein Witz....Bergfahrten im Nebel....mein Ding




    Da es ziemlich feucht war und die Straße auch ziemlich nass, entschlossen wir uns die Regenhosen anzuziehen....die wir 10 min später wieder auszogen!

    und los gehts...die Seite die wir gestern hochgekommen sind wieder hinunter...so sind wir den Transfagarasan (die Schlange) eben 2 mal komplett gefahren









    Diesmal waren es Schweine die über die Strasse grunzten....



    und hier die ganze Saubande....



    und eine Stunde später waren wir wieder unten im Tal und auf dem Weg nach Sibiu....



    Schade.... Transfagarasan war ein wirkliches Erlebniss

  5. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #65
    Da wir mittlerweile Pleite waren...erst mal Kohle holen....entweder war ich zu groß oder das Teil zu niederig



    Die Taschen voller Rumänischer Lei gings rein nach Sibiu....




























    Ich war kurz davor verführt zu werden
















    Nach ausgiebigem Sightseeing und nem Latte Machiato....wollten wir weiter auf die Transalpina....die Karte sagt ist nicht mehr weit....von wegen

  6. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    191

    Standard

    #66
    Super Bericht und absolut toll mit Bildern illustriert! Wenn da mal kein Reiseboom in Richtung Balkan aufkommt!
    Macht weiter so mit dem ansteckenden Reisebericht; wir sind schon alle auf die Fortsetzung gespannt!

  7. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #67
    Bis heute abend sollten wir lediglich bis Obarsia Lotrului kommen....ist nicht mal ein Dorf..ist eigentlich gar nichts bis auf eine Weggabelung mit Zeltplatz und Gaststätte.....




    Kurz bevor es auf die Alpina ging.....ein verdammt kleines Wegweisungsschild an einem Laternenpfahl im Ort davor....eigentlich im letzten Ort für diesen Tag....auf dem klein Transalpina stand...fast hätte ich es übersehen

    Fing grad wieder an etwas zu pieseln..also Regenhosen an...und bissi mim Opa unterhalten....



    Woher...wohin...alles super...gute Reise und passt auf...netter Mann...sitzt wahrscheinlich heut noch dort




    Insiderinformationen sagten mir die Straße der Transalpina sind nagelneu!!! Eben erst fertig geworden...Teer vom allerfeinsten...hmmm.... war die ersten km auch der Fall...aber verdammt...hab ich mich verfahren





    Asphalt hab ich bis jetzt gar keinen gesehen...und das sollte bis spät abends auch so bleiben....macht nix...hab ja ne Gs und auf Asphalt fahren kann ich gar nicht mehr seit dem wir in Deutschland aufgebrochen sind...also was solls




    Da passen locker 2 Autos übereinander rein...






    Wie die Straße blockieren? Weg da....muss schotter fahren....




    Aha...ein See



    Ok ich gebs zu...hier ist Asphalt...



    Schön is es hier auf jeden Fall



    Nach kurzer Asphalteinlage endlich wieder gewohntes Terrain....nur nicht aus dem Rhythmus bringen lassen mit diesem Asphalt



    Diesmal auch mit Schlamm und Wasserdurchfahrten...na also...geht doch
    Davon gibts leider keine Bilder da sich meine Sozia diesmal mit beiden Händen festhalten musste...man munkelt sie krallte sich an meiner Jacke fest





    Dann wieder nen Kilometer Asphalt



    Dann wieder einige Kilometer Schotter....







    Dann wieder einen Kilometer Asphalt



    Öhmmm.....hieß es nicht die Straße wäre fertig





    Und immer schön ein Auge auf die Straße werfen



    Und irgendwann nach Stunden kamen wir an besagte Weggabelung...links nix...rechts nix...gegenüber eine gaststätte...ertmal was trinken....und zum weiterfahren ists auch schon zu spät...20Uhr in einer Stunde ist Stockdunkel...weiterfahren bei diesen Straßenverhöltnissen keine besonders gute Idee!!!

    Also über die Gass.... und gleich nen Buddy gefunden







    Man trifft schon brutale Typen auf solchen Reisen...hier einen Briten der vor 5 Wochen aufbrach Europa mit seinem Fahrrad zu durchkreuzen.....und nun langsam auf dem Weg nach Hause ist



    Total fertig von diesem Tag...erstmal kaltes Bierchen



    Habt ihr auch Zimmer?
    Ja haben wir!

    Es war auch nur ein Zimmer....Flurtoilette für alle...aber ich hab soweit keine Tierchen entdecken können im Bett...und wenn es wäre mir egal gewesen



    Ein Tscheche auf seiner Affentwin kam abends noch an und bezog so eine Hütte....auf die hatten wir aber kein Bock...



    und dann noch einer...



    als wir zum Essen bereit waren war es bereits stockdunkel und Außenbeleuchtung fehl am Platz...hab dann die Taschenlampe geholt...aber lecker wars....!

    Mit dem Tschechen hatten wir uns in der Zwischenzeit angefreundet und spät abends kamen noch seine Mitfahrer vom Zeltplatz .....Bilder sagen mehr als Worte....






    Jau....zu später Stunde grad noch so mein Bettchen gefunden...auf einem Auge blind....Gute Nacht für heut!



    -Fortsetzung folgt -

  8. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #68
    Nun ja was soll ich sagen...das Ergebniss eines solchen abends ist sicherlich jedem bekannt

    Erst mal ein Omelette reinhauen...wird schon wieder



    Noch bissi Benzin mit den Sliwowitzern labern....



    dann gings los für die Jungs....







    und Tschö mit Ö war ein cooler abend...o weh mein Kopp



    auch für uns gings dann weiter auf der Transalpina.....



    Straßentechnisch hat sich nix geändert...meinen Informanten knöpf ich mir vor









    überwiegend war nur der erste Gang und Schrittgeschwindigkeit machbar...auf den Bildern siehts nicht sooo schlimm aus...in der Realität wars anders...

    und wieder verfluchte ich meine Entscheidung KEINE Stollenreifen aufzuziehen...nicht zum ersten und nicht zum letzten mal





    vorbei an Wasserfällen...







    Das ich mich bereits verfahren hatte weil ich vor lauter Konzentration auf dieser Schotterstraße eine Weggabelung nicht bemerkt hatte, wusste ich hier noch nicht

    Also 30km wieder zurück...gaaanz großes Kino...die Weggabelung war so groß wie ein Flugplatz...ich hab nix gesehen

    Also weiter auf der richtigen Straße....



    Tja...und wenn ein Endirist einen BAch sieht und dazu noch nen Weg dahin...was macht er?...Jawoll...er fährt hin



    und natürlich durchs Wasser...is ja klar...





    und freut sich drüber....in Deutschland kommste in den Knast dafür wegen Umweltblablabla...hier juckts kei Sau



    einmal noch



    Das war goil



    Ich weiß was sie denkt: "Wie ein kleiner Bub den man spielen lässt"



    echt schön hier....a place to be


  9. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #69
    weiter auf der transalpina...ich merkte es zuerst nichtmal aber der Straßenbelag wurde auf einmal merklich besser...



    Die Landschaft änderte sich...wir kamen höher...



    und siehe da....eine nagelneue Straße...muss erst vor ein paar tagen fertig geworden sein



    Der Hammer hier oben...das hätten wir nun wirklich nicht mehr erwartet









    Die letzten Ausbesserungsarbeiten....





    Begeisterung...







    Jaaa...da kann man sich mal freuen....





    Ungläubiges staunen....





    Hier oben wars dann auch recht frisch und ein Wind der einen wegblasen wollte...aber nicht mit uns....



    Und es ging immer weiter nach oben....



    Wow.....da vorne gehts noch weiter hoch



    Eine Landschaft...ohne Worte...müsst ihr schon selber hin ums zu sehen









    Es ist nicht mehr weit bis zu den Wolken....













    Dann wurde ich leicht übermütig und wollte da hoch um ein paar Bilder zu machen....



    In der Mitte der Auffahrt verließen sie mich...wenden am Berg war angesagt...hierzu nochmal mein Dank an den Instructor aus Hechlingen...ohne ihn würd ich da immer noch festsitzen

    Nach dem Wendemanöver lieber wieder zurück zur Sozia



    und weiter auf der Alpina...









    und gaaanz oben ging es nun wirklich durch die Wolken durch....







    Wahnsinn...wie geil!!!











    Selbstporträt meiner Sozia...



    Wir hätten hier Tage verbringen können.....aber das was wir mittlerweile hatten das war schon kein Hunger mehr.....das war ein abartiger Kohldampf

    Also weiter....











    Etwa eine Stunde später kamen die ersten Häuser...die ersten die wir seit gestern früh sehen...abgesehen von unserer Übernachtung





    Irgendwann fanden wir ein Restaurant....hab meine Sozia in den letzten 3 Jahren nicht soviel auf einmal essen sehen....jetzt gings uns wieder besser!

    10 min später überlegten wir uns hier oben auf der Alpina ein Zimmer zu nehmen...war zwar erst spätnachmittag aber wir waren total erschöpt....lag evtl an der Höhenluft

    Ne geile Aussicht hatten wir....







    Den Rest des Tages verschliefen wir....wir waren total erschöpft und am Ende...!

    Transalpina...wie geil ist das denn

  10. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #70
    Kann man so viel schlafen?...Ja kann man

    Die Vögel zwitschern...der Kaffe ruft und danach gehts weiter...Tagesziel Baile Herculane (Herkulesbad)



    Erst mal nen Blick nach draußen werfen....



    und auf gehts...ganz schön frisch heut morgen....Brrr



    Erst mal runter von den Bergen...die Abfahrt das reine Vergnügen!! Im Tal an dieser Tankstelle wurden wir sehr nett auf einen Kaffee und frischen Pfirsichen eingeladen ist mir in Deutschland noch nicht passiert



    Durch ne Stadt durch die nicht weiter erwähnenswert ist, glaube es war Targu Jiu....



    Hinaus aufs Land....



    Vorbei an Hundebanden...die sind nicht dumm...die schauen erst ob was kommt und trotten dann über die Straße



    Und irgendwo am Wegesrand traf ich dann die hier



    Ich schwörs euch....ich stand soo verdammt kurz davor die mitzunehmen



    Hilft ja nix ich muss euch hier lassen...Mööönsch

    Irgendwann in den Bergen wieder erst mal Pause und Käffchen....derweilen die Enten im Bach beobachtet...





    Da schaut er der Opa....nein der krieg ist vorbei Opa...kannst dich beruhigen wir wollen nur schauen



    Die Toilette des Hauses...jaaa wir sind auf dem Land



    weiter in herrlichster Landschaft....



    Die Strohhaufen der Bauern roch man noch bis hierhin....









    Jaaa...hier gefällt es uns











    Pause in einer Schlucht...













 
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilde Kühe in Mühldorf
    Von hufra im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 15:06
  2. Cuban Wilde
    Von cuban wilde im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 16:45
  3. Fußrastengummis -> Philosophie-Wilde-etc.
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 17:44
  4. Durch das wilde Brandenburg
    Von Mister Wu im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 08:11
  5. Wilde Kühe R/M/S
    Von Ketzer im Forum Treffen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 19:00