Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Ein paar kurze Fahrten in Namibia

Erstellt von TacD, 08.05.2012, 01:22 Uhr · 17 Antworten · 1.733 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #11
    es gibt keine Tiger in Afrika aber Svenja würde ich trotzdem retten

  2. Pouakai Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    es gibt keine Tiger in Afrika aber Svenja würde ich trotzdem retten
    Genau so habe ich es gemeint ;-) also doch ein Tiger in Afrika.

  3. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.129

    Standard

    #13
    Da entschuldigt er sich für die schönen Bilder...

    Gerne mehr!

  4. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    941

    Standard

    #14
    Hey David, schoene Bilder. Da wir im Forum hier alle Brueder und Schwestern sind, kannst das "Sie" glaube ich mal getrost weglassen.

    Solange Du keine bilder nach Deutschland schickst, die in der off-season / im Winter rueberkommen, ist's ok. Ansonsten stinkts denen dort schnell bei unserem blauen Himmel und der Tatsache, das wir problemlos das ganze Jahr fahren.


  5. Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #15
    Es muss schon toll sein, in einem Land zu leben, in dem das
    ganze Jahr lang Motorradsaison ist. Aber hier ist auch schön. :-)
    Berichte doch mal, wie es bei euch so ist, wenn man mit dem
    Motorrad unterwegs ist. Wie reagieren die Menschen darauf?


    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...aber Svenja würde ich trotzdem retten
    Manchmal lohnt es sich eben doch, im ADAC zu sein. Danke, Tiger!

  6. hbokel Gast

    Standard

    #16
    Hallo.

    die tollen Bilder wecken bei mir Erinnerungen an einen längst vergangegen Urlaub. Wir sind damals mit dem Schiff in der Walfischbucht angekommen. Von der See aus konnte man die karge Küstenregion beobachten. Diese Gegend trägt nicht ohne Grund den Namen "Skelettküste". Wer dort stranded ist zum Verdursten verurteilt.



    Kaum an Land, ist man gleich von Sand umgeben.



    Die relative Luftfeuchtigkeit sinkt schon mal unter 10%, so dass der Nachthimmel in Namibia sehr klar ist. Die Sternenbilder sehen allerdings ganz anders aus als hierzulande.



    Dafür ist das Straßennetz nicht so gut ausgebaut wie in Europa ;-)



    Die "Maulwurfshaufen" sind etwas größer als bei uns, und die Fußgängerüberwege bewegen sich:



    Die Wasserstellen in der Etosha-Pfanne sind rar, so dass man nicht lange auf durstige Kundschaft warten muss:





    Die Nächte sind kalt und die Tage sehr heiß - so kommt es am Morgen häufig zu Luftspiegelungen:



    In den Etosha-Nationalpark darf man nicht mit dem Motorrad einfahren, weil das zu sehr dem Beuteschema einiger Vierbeiner entspricht. Aber auch zu den Dickhäutern sollte man einen respektvollen Abstand einhalten.





    Das Tanken wurde zum Erlebnis für die ganze Familie. Das dürfte auch daran liegen, dass der Spritpreis dem Bedarf angepasst war. Wenn die Tankfüllung nicht mehr bis zur nächsten Tankstelle reicht, zahlt man einen kleinen Preis-Aufschlag für die Hilfe in der Not.



    Die Fernstraßen Namibias erinnern an die Weiten Arizonas - nur mit Linksverkehr.



    Gruß
    Heinz


  7. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von TacD Beitrag anzeigen
    Entschuldigen Sie Mich, aber Ich liebe Bilder. Wenn es nicht zu langweilig, erlauben Sie mir bitte ein paar Bilder von mir herum reiten in Namibia zu Post.


    Khomas Hochland - wunder schöne fahren hier


    Otjimbingwe Gegend


    Nicht immer das Gummi unten bleiben!!


    Swakop fluss


    Einfach unterwegs....


    Wüsten camping


    Abendessen für twei! Ritter Sport - Himmlisch!
    ^

    Suuuuper Bilder - da möcht ich Dich gleich besuchen kommen

    zeig bitte noch mehr davon

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Svendura Beitrag anzeigen
    Manchmal lohnt es sich eben doch, im ADAC zu sein. Danke, Tiger!
    aber keine Ursache Svenja wir ADAC-Mitglieder unter uns.
    Deine KLX wäre absolut ideal für dort unten (wenn man davon ausgeht, dass hier oben ist) klein, leicht, handlich.....den ganzen Tag unbefestigt rumgondeln und Spaß haben.


    Danke Heinz für deine tollen Bilder


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Gruß aus Namibia
    Von TacD im Forum Neu hier?
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 06:19
  2. Namibia / Südafrika
    Von Der Schweizer im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 18:27
  3. Gabelbruch mit einer R 80 G/S im Kaokoveld Namibia
    Von oggimann im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 12:15
  4. Zurück aus Namibia
    Von Michael Braner im Forum Reise
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 15:30
  5. Namibia ich komme
    Von Michael Braner im Forum Reise
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 22:23