Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Familie, Motorrad und Urlaub

Erstellt von ngo65, 03.09.2013, 22:57 Uhr · 25 Antworten · 11.507 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #11
    Hey, danke für die Mühe! Ich bin da a bissle..."ausladender" *g* Wie würdest Du insgesamt Eure Urlaubserfahrungen auf so engem Raum beschreiben? Schlafen, zusammen sitzen auch mal bei schlechtem Wetter, Katzenwäsche, kochen, usw. ? Die Grundüberlegung war mal, die GS in den Multivan zu zwängen und den Wohnwagen dahinter zu hängen; ist aber ein brutaler Aufwand (siehe mein "LC-in-Multivan"- Thread). Da unser Wohnwagen inzwischen auch mal erneuert werden könnte, haben wir uns am Samstag den Deseo Transport Plus angeguckt; mir gefiel der super, meiner Frau...nicht ganz so gut ;-) Da wir meist auf Campingplätzen sind, würden wir den zu Gunsten von mehr Platz ohne Dusche nehmen (der Toilettenraum - mit Fenster - soll reichen), aber sonst die Optionsliste voll machen. Da das Hubdach direkt über dem Hubbett sitzt, würden wir das allerdings auch weglassen. Vorzelt dazu, Gepäck ins Auto...mal sehen, was wir draus machen.
    Schöne Grüße aus dem Norden!
    Andy

  2. Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    88

    Standard

    #12
    Hallo Andy,
    der Wohnwagen ist recht klein, daher funktioniert es mit der Familie nur wenn das Vorzelt mit genutzt wird. Zu zweit klappt es auch ganz gut ohne Vorzelt. Das Hubdach über dem Hubbett möchte ich nicht missen, zum einen hat man immer Frischluft beim schlafen und zum anderen kann man morgens auch immer ganz gut einen ersten Blick nach draußen werfen. Wir hatten uns damals vor dem Kauf des Deseo den Dethleffs Vari angeschaut der deutlich größer und komfortabler ist. Dieser schied aber aus, da wir kein entsprechendes Zugfahrzeug haben. Was wir aber heute an unserm Deseo schätzen, ist die gute Straßenlage und kompakten Abmessungen, da mir auch oft auf kleinen Straßen und Pässen unterwegs sind.

  3. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #13
    Hallo Nicolai!
    unsere Planungen schreiten ein wenig weiter fort, d.h., wir haben inzwischen zwei Angebote bekommen und uns mehrere Fahrzeuge live angeschaut, ein paar Fragen können allerdings auch die Händler nicht beantworten:
    -hast du auch Erfahrungen mit dem Camping bei kaltem Wetter? Schafft es die Heizung, den Wohnwagen warm zu kriegen?
    -nutzt du das werkseitige Schienensystem von Knaus, oder verwendest du eine andere Wippe (zum Beispiel die von PowerPlusTools)? Damit wäre man beim Beladen ein bisschen flexibler...und müsste nicht immer die Halterungen abschrauben, wenn man sie halt gerade nicht braucht.
    -Geht das Hubbett noch runter, wenn das Motorrad drin steht (es müsste natürlich so weit vorn stehen, das der Lenker dann schon weiter vorn als das Bett ist)? Oder lädst Du jedesmal ab, wenn ihr bei der An-oder Abreise mal übernachten müsst?
    -Last but not least: mit wieviel muss man für einen Mover rechnen? Die Angaben der Händler variieren hier zwischen 1000 und 2000 €...
    Viele Fragen, sorry, vielleicht magst Du ja die ein-oder andere davon beantworten :-)
    Auf jeden Fall schonmal vielen Dank!
    LG, Andy

  4. Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    88

    Standard

    #14
    Hallo Andy,
    klar antworte ich Dir, dafür ist das Forum ja da.
    Nun zu deinen Fragen:
    Die kälteteste Temperatur bei der wir bisher unterwegs waren, war ca. 5 Grad, das hat die Heizung einwandfrei geschafft.
    Wir haben den Wohnwagen damals mit den Schienen gekauft, heute würde ich vielleicht auch über eine Wippe nachdenken.
    da man dann flexibler ist. Wenn du zwei Motorräder mit nimmst benötigst du noch weitere Ösen im Boden um die Motorräder optimal zu postieren. Die von Knaus verwendeten Ösen im Boden sind die selben wie Audi und VW in Ihren PKW (Kofferraum) verwendet. Die bekommst du ganz oft bei Ebay angeboten.
    Wichtig ist halt, daß du das Gewicht optimal verteilst (Stützlast) und du auch noch wenn das Motorrad verspannt ist an die wichtigsten Schränke herankommst.
    Auf unseren An- und Abreisen nutzen wir das Hubbett auch wenn zwei Motorräder im Wagen sind. Es ist dann aber etwas knifflig in das Hubbett hinein zu klettern.
    Der Mover kostet ca. 2000 €+ Einbau wenn du es nicht selbst anbaust. Mover für 1000€ taugen für einen Wohnwagen mit Tandemachse nicht viel.
    Gruss
    Nicolai

  5. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #15
    So, heute habe ich ihn bestellt: Knaus Deseo Transport Plus, mit Auffahrrampe, Ausstellfenster für den Waschraum, Schwerlast-Stabilformstützen, Auflastung auf 1800kg, Hubbett, Midi-Heki-Dachfenster (das über dem Hubbett), Regaltür, Polster CrissCross und Mover von Reich (das war mehr Zufall: den hatte ein Kunde nicht abgenommen und lag jetzt ein halbes Jahr bei meinem Händler im Regal, da hat er einen Sonderpreis gemacht). Lieferung leider erst nach Ostern (KW17) - das ist ein Jammer, aber dafür ist er dann auch so, wie er sein soll. Jetzt schaue ich noch nach einer Wippe fürs Bike und einem passenden Vorzelt; und freue mich wie Bolle auf Familienurlaub mit Frau, Kind, Hund, Grill, Wohnwagen und...MOTORRAD!!!!!!

    LG, Andy

  6. Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    88

    Standard

    #16
    Hallo Andy,
    dann wünsche ich euch schöne Urlaubstage mit euerm neuen Deseo
    .
    Gruss
    Nicolai

  7. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #17
    Nach einigen Schwierigkeiten konnten wir das gute Stück am Samstag endlich abholen; nun sind leider alle langen Wochenenden vorbei und vor dem Sommerurlaub nochmal ein paar Tage freinehmen zu können, ist sehr unwahrscheinlich:-/ Aber: so sieht er aus, mit Mover und Sat-Anlage:
    image.jpgimage.jpgimage.jpgimage.jpg

    Dazu habe ich eine Wippe von PowerPlus Tools gekauft, die Ladeschiene ist direkt unter dem Wohnwagen angebracht. Bilder vom Verladen poste ich später...
    @ngo65: geht die Gasheizung bei Dir auch über 12V vom Auto an? Meine springt nur mit 230v Anschluss von außen an, das soll lt. Handbuch nicht so sein, müsste ich dann doch reklamieren...
    LG! Andy

  8. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #18
    Für das kleine Ding einen Mover? ...faule Krücke! ;-)))

    Viel Spaß damit!

  9. Registriert seit
    07.07.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    #19
    Geht nicht anders; einen Doppelachser (der hier wiegt leer 1000kg, voll 1800kg) kriegst Du ohne Mover nur noch geradeaus bewegt, selbst leichte Richtungsänderungen sind kaum möglich...aber hast Recht, eine faule Krücke bin ich trotzdem ;-D

  10. Registriert seit
    19.02.2012
    Beiträge
    88

    Standard

    #20
    Hallo Andy,
    die Heizung funktioniert bei uns auch über 12 V aus der Zusatzbatterie vom Mover. Ich habe es noch nie über die 12 V vom Auto ausprobiert.
    Schade, das die langen Wochenenden jetzt vorbei sind, wir sind gerade mit unserem Deseo in Schweiz und genießen die schönen Pässe.
    Wünsche euch in den Sommerferien einen schönen ersten Urlaub mit dem Deseo.

    LG Nicolai


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historisches aus der Familie
    Von boro im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 12:00
  2. Tips für Berlin ( Spandau) für Familie gesucht über Ostern
    Von Calenberger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 18:21
  3. Istrien-Urlaub-Motorrad
    Von pobbele im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 12:24
  4. Unterkunft mit Familie, Nähe Gardasee
    Von StefanG im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 21:04
  5. Motorrad-Urlaub vom 26.10-9.11.
    Von tenere-treiber im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 06:59