Am Freitag den 03.8. starteten wir mit dem Autoreisezug von Hamburg nach Narbonne in Frankreich. Am nächsten Morgen gegen 11.00 Uhr kamen wir dann mit dem Zug in Südfrankreich an. Von dort aus war es ziemlich genau eine Stunde Fahrt bis zum Camping in Collioure. Dort blieben wir ein paar Tage um im Mittelmeer zu planschen und eine Tagestour durchs Hinterland nach Carcassonne zu unternehmen. Dann ging es weiter nach Barcelona, wo wir aber nur für eine Übernachtung blieben. Am nächsten Tag ging es nach Les Angles in den Pyrenäen wo wir uns mit Matze trafen, der morgens mit dem Autozug in Narbonne angekommen ist. Zusammen fuhren wir auf einen Camping nahe Puigcerda wo wir unser Lager für die nächsten Tage aufschlugen um von hier aus ein paar Offroadtouren zu starten. Als wir dort nach ein paar zünftigen Touren weiterzogen, blieben wir gar nicht viel weiter....

Weiter gehts auf : http://tagesbruch.de/gal_3/frtrip2012.html
Mit kleinem Video, mehr Bildern und Links zu Hotel & Camping

Sehr empfehlen kann ich übrigens die Offroadreiseführer von: http://www.mdmot.com/