Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Frankreich - Urlaubstour

Erstellt von qtreiber, 09.07.2009, 11:34 Uhr · 41 Antworten · 9.918 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #21
    Moin Helge,

    die restliche Tage folgen.


    Eingestiegen sind wir am/Nähe Genfer See in Chatel, Hotel Le Routelet, zweite Station war das Hotel Christiania in Valloire, weiter - in das auf dieser Tour schönste - Hotel Le Bellevue in Beauvezer und anschließend wählten wir die letzte Station im Vercor (südwestlich von Grenoble) in Rencurel, Hotel Marrionnier.

    Von dort ging es zurück nach Chatel wo wir den Pkw+Anhänger geparkt hatten.

  2. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    563

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin Helge,

    die restliche Tage folgen.


    Eingestiegen sind wir am/Nähe Genfer See in Chatel, Hotel Le Routelet, zweite Station war das Hotel Christiania in Valloire, weiter - in das auf dieser Tour schönste - Hotel Le Bellevue in Beauvezer und anschließend wählten wir die letzte Station im Vercor (südwestlich von Grenoble) in Rencurel, Hotel Marrionnier.

    Von dort ging es zurück nach Chatel wo wir den Pkw+Anhänger geparkt hatten.
    Nun ja, das Hotel Le Bellevue hat für eine Person mit Halb Pension auch einen stolzen Preis! Wenn es gerechtfertigt ist, ok.
    Normalerweise halte ich mich so um die 50,- Euro Ü/HP auf. Da bin ich gut unterwegs.

    Grüsse Helge

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Helge Beitrag anzeigen
    Nun ja, das Hotel Le Bellevue hat für eine Person mit Halb Pension auch einen stolzen Preis!
    ...wenn ich mich richtig erinnere, war das Bellevue das günstigste auf unserer Tour. Muss ich gelegentlich nochmals nachsehen. Andererseits stehen die Preise bei den anderen Hotels ebenfalls auf der Homepage. Meine, dass das Christiania vom Preis her die Obergrenze darstellte. (?)

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #24
    Mittwoch, 01.07.09 - Überbrückungstour von Valloire ( Hotel Christiania ) nach Beauvezer ( Hotel Le Bellevue ) :


    Morgens ging es - in diesem Urlaub - letztmalig über den Galibier, diesmal von Nord nach Süd.











    Mitten in Briancon trafen wir gute Bekannte:






    Nach einer längeren Kaffeepause und netten Unterhaltung fuhren wir weiter zum Isoard:















    Weiter ging es Richtung Guillestre:











    Nachdem wir den Vars passiert hatten, war die Straße wegen Sprengungen gesperrt und wir mußten umdrehen. Den nächsten Stop legten wir am Lac de Serre-Proncon ein:






    Vor Barcelonnette bogen wir ab über den Col de Allos. Ein kleiner, feiner Pass, der sich (zeitlich) zieht:








    Zwischenzeitlich waren immer mehr dunkle Wolken am Himmel zu sehen und wir sputeten uns zum Tagesziel, dem Hotel Le Bellevue zu kommen.

    Gerade dort angekommen, fing es leicht an zu regnen. Glück gehabt. Die Q in die Ecke gestellt und eingecheckt.




    Während des sehr leckeren Abendessen zog ein ordentliches Gewitter mit Blitz, Donner und Starkregen über uns hinweg; ... aber es gibt ja auch noch ein Morgen.



    FF

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #25
    Super schöne Gegend da unten. Wir waren vor 2 Jahren dort und die bilder sind unvergessen, bzw. ist es sehr schön, sie ähnlich jetzt nochmal präsentiert zu bekommen. Klasse Danke!!!!!

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #26
    meine Q wartet bei diesem Sch...wetter noch immer auf eine Säuberung und Unterbringung im warmen Stall. Aktuelles Bild:






    Donnerstag, 02.07.09:

    Die erste Nacht hatten wir gut im Hotel Le Bellevue überstanden. Nachdem ich die letzten Tage meinen Vorderreifen immer argwöhnisch begutachtet hatte, stand nun der Entschluss fest einen neuen aufzuziehen. Das mir. Nach gut, als Ausrede kann ich verwenden, dass ich bisher keine Laufzeiterfahrungen mit dem ConitSA hatte. Angeblich, so die Auskunft von Bekannten, sollte der Vorderreifen zwei hintere mitmachen. Tat er aber nicht. Die Flanken waren blank. Leo, der Wirt vom Hotel regelte telefonisch einen Reifenkauf in Digne. Dort ging unsere Fahrt nach dem Frühstück zuerst hin.


    innerhalb einer dreiviertel Stunde war alles erledigt. Radaus-/einbau ~20 Minuten + Reifenmontage ~20 Minuten + Bezahlen und Toilettengang ~5 Minuten.
    Die Reifenkombination hinten ContiSA und vorne MPP2CT funktioniert übrigens gut.



    Mit dem neuen Reifen fuhren wir von Digne südlich zur Schlucht Verdon am Lac de Sainte-Croix vorbei.

    Die riesigen Lavendelfelder vor dem See an der D953 dürften einige bereits gesehen oder zumindest davon gehört haben. Beeindruckend.






    Der See:








    Danach fuhren wir auf der Südseite an der Schlucht Verdon entlang:














    Anschließend ging es wieder Richtung Norden über die D955, D952 am Lac de Castillon vorbei.








    Freitag, 03.07.09 - Rundtour:

    Vom Hotel Le Bellevue fuhren wir südlich über den schönen, kleinen Col Saint-Michel.







    Als ich aus der Entfernung dieses kleine Dorf "auf der anderen Seite" sah, beschlossen wir, dort kurz hinzufahren. Dank Steffi kein großer Rainer.







    Blick zurück wo wir gerade hergefahren sind.


    angekommen.


    Von der kleinen, absichtlichen Rundtour durch die engsten Gassen dieses kleinen, schönen Ortes habe ich keine Bilder.




    Weiter über Entrevaux zum Felines und Trebuchet:

    Entrevaux






    längere Pause bei bestem Wetter.




    Dieses Schild sollte sich kurze Zeit später, kurz vor dem Ort La Rochette bestätigen.




    in Fahrt fotografiert; na ja, Ziegen sind auch irgendwie Schafe.


    Anschließend fuhren wir über die D2211 bis nach Puget-Theniers nach Norden. In Puget machten wir bei zwischenzeitlich ~32 Grad eine Mittagspause.


    dort ist Puget-T. bereits zu sehen.


    wer hat die bunten Bäume dort dazwischen gestellt?


    Schatten gesucht.





    Oben in Tournefort benötigten wir die nächste Erholungspause:









    Weiter nach Norden bis Saint-Sauveur-Sur-Tinée.




    Links ab, Richtung Osten über die interessante D30 bis Beuil.











    Über Valberg, den Couillole und den bereits mehrfach erwähnten Champs fuhren wir zurück nach Beauvezer.







    Murmeltiere gibt es dort satt.




    wie in den letzten Tagen immer, zogen gegen Spätnachmittag einige dunkle Wolken auf. Ebenfalls wie immer, kamen wir trocken zum Hotel zurück.

    [img]http://wp1086934.wp122.webpack.hosteurope.de/qtreiber/2009/Frankreich/2009-07-03_52_Champs.JPG
    [/img]




    ...und nun freuten wir uns wieder auf ein schönes Abendessen. Draußen, auf der Terasse.

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #27
    endlich habe ich meine schöne Q grob säubern können. Wie immer druff mit dem Hochdruckreiniger, vorher mit S100 eingesprüht.


    es bleibt aber nach ~3.000 KM Frankreich einiges nachzuarbeiten. Vor allem die Felgen und der Kardan haben sich zum Teil dicke Teerklumpen eingefangen.

    Der sicherlich bald wieder einsetzende Regen kann das Moped nochmals abspülen. Zwischenzeitlich könnte ich den Beitrag fortsetzen.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #28
    Samstag, 04.07.09 - Bonette:




    Da es uns im Hotel Le Bellevue gut gefiel und wir zumindest den Bonette noch unter die Räder nehmen wollten, verlängerten wir unseren Aufenthalt in Beauvezer kurzfristig um einen Tag. Es sollte sich lohnen, wie die gesamten Tage bisher.



    Meine Q parkte drei von vier Nächten in Beauvezer draußen, sie ist ja schließlich kein Zartie




    Wieder ging es zuerst über den Champs. Bilder davon gibt es bereits genug, deshalb nur eins zur Erinnerung, da wir an diesem Morgen eine gute Stunde dort oben Pause machten und in dieser Zeit nicht ein einziges Fahrzeug oder sonstetwas vorbeikam. Natur tanken war angesagt.








    Anschließend ging es südlich über die ebenfalls bereits bebilderte D30 weiter, bis wir schließlich den Aufstieg auf den Bonette begannen:


    Bekannte aus dem Hotel befuhren den Bonette mit ihrem TT. Ebenfalls recht flott.











    Wenn man schon ganz bis oben fährt, sollte ein ~zehnmünitiger Aufstieg zur absoluten Spitze Pflicht sein. Der Weg wird durch eine herragende Rundsicht belohnt.


    Noch nicht ganz oben. Die Q wartet unten.


    angekommen.






    Auf der Rückfahrt über Restefond, Jausiers trafen wir uns mit den TT-Fahrern in Barcelonette:





    Wieder ging es dann ...es geht nicht/kaum anders von Norden kommend... über den Col de Allos ... und wie häufiger tauchten wieder dunkle Wolken am Himmel auf. Andere Hotelgäste, die später eintrudelten wurde etwas nass, wir nicht.




    FF

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Zwischenzeitlich könnte ich den Beitrag fortsetzen.
    Tu das, ich warte.

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Helge Beitrag anzeigen
    Nun ja, das Hotel Le Bellevue hat für eine Person mit Halb Pension auch einen stolzen Preis! Wenn es gerechtfertigt ist, ok.
    Normalerweise halte ich mich so um die 50,- Euro Ü/HP auf. Da bin ich gut unterwegs.

    Grüsse Helge

    Moin Helge,

    ich habe nochmals nachgesehen, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht.

    Im Bellevue haben wir pro Person/Nacht inkl. Halbpension 49 Euro gezahlt, im Christiania 59 Euro und im Marrionnier 63 Euro. Der Preis im Bellevue ist damit der günstigste und für uns war die Gegenleistung (Zimmer, Verpflegung) sogar die beste. Die anderen zwei genannten sind ebenfalls Tourenfahrer-Hotels.

    Insbesondere in Frankreich werden ...lt Bestätigung vieler Bekannter/anderer Gäste ... häufig die letzten Kisten als Zimmer angeboten. So etwas brauche ich nicht.


    Hinweis: alle Preise beziehen sich auf Übernachtung pro Person/Nacht inkl Halbpension im DZ!


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 20:47
  2. Urlaubstour 2009
    Von Frehni im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 14:14
  3. Süd-Frankreich
    Von gs-biker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 18:08
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 20:43
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 11:01