Ergebnis 1 bis 4 von 4

Frankreichtour 2013

Erstellt von inek, 30.08.2013, 17:25 Uhr · 3 Antworten · 993 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    50

    Standard Frankreichtour 2013

    #1
    1. Tag Bayreuth - Evian les bains
    23.8.2013
    Aufbruch bei frischen 14 Grad, wir fahren fast 500 km auf der Autobahn. Je weiter wir voran kommen, desto mehr andere Urlaubsreisende, die anhand ihrer Kennzeichen als Deutsche, Schweizer, Franzosen, Italiener oder Niederländer zu erkennen sind, sind mit uns gemeinsam unterwegs - aber nur wenige Motorräder.
    Pause machen wir im malerischen Lörrach, bei sommerlichen und sonnigen 25 Grad.
    In der Schweiz sind wir nur auf Landstraßen unterwegs; wir genießen schöne Ausblicke auf immer noch sommergrüne Wiesen und imposante Berge.
    Der langsame Übergang zur französisch-sprachigen Schweiz beschert uns südliche Temperaturen von über 30 Grad.
    Fast unvermittelt taucht erst das gewaltige Bergpanorama, später die glänzende Oberfläche des Genfer Sees auf.
    Wir übernachten in Evian les bains und genießen den Sonnenuntergang am See.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1.jpg   2.jpg   4.jpg   5.jpg  


  2. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #2
    2. Tag Evian les bains - Castellane
    24.8.2013
    Es wird ernst - um 7.00 Uhr brechen wir in die Bergwelt auf.
    Jetzt sind wir nicht mehr die einzigen - viele Motorradfahrer sind mit uns unterwegs.
    Vorbei am gewaltigen Mont Blanc, der seinen Gipfel nicht zeigt, ist es bei St. Michel de Maurienne so weit: Wir sind auf der Route les grandes Alpes unterwegs. Der Höhepunkt ist der Col du Galibier mit 2642 m. Gewaltig nah kommen sie uns dabei - diese Berge!
    Noch 3 weitere Pässe wollen überwunden werden - auf dem letzten begegnen wir 1632 Schafen.
    Wir durchfahren ein Sommergewitter und kommen endlich in Castellane, Haute-Provence an. Wir sind im Süden.
    Zum Ausklang des Tages gönnen wir uns ein französisches Menue - doch auch hier wollen Hindernisse überwunden werden; die rein französische Speisekarte klingt an machen Stellen recht geheimnisvoll....was dann schließlich auf unseren Tellern landet, ist aber ein echter Genuss!
    20130824_092630_hdr.jpgp1040752.jpgp1040755.jpgp1040759.jpgp1040760.jpgp1040766.jpgp1040767.jpgp1040773.jpg

  3. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    50

    Standard 3. Tag Castellane - Roussillion

    #3
    25.8.2013
    Nach einer kleinen Erkundungstour in Castellane (nein, Levent, im Hotel de Ville gibt es keine Zimmer zu mieten!) starten wir zu einem weiteren Highlight unserer Tour: der Grand Canyon du Verdon. Unter einem strahlend blauen und satt sonnigen Südhimmel verläuft die Straße zwischen gewaltigen Felsformationen nahe der Schlucht. Tief unten schlängelt sich das immer wieder andersfarbige Band des Flusses Verdon. Besonders beeindruckend ist der Höhenweg Route des Cretes, der immer wieder faszinierende Ausblicke in die Tiefen der Schlucht gewährt. An einem Aussichtspunkt sehen wir 10 Gänsegeier, die im Aufwind kreisen - atemberaubend.
    Tieftürkis mündet der Verdon schließlich in den Lac de Sainte-Croix; hier machen wir Pause mit einem erfrischenden Bad vor prächtiger Felskulisse.
    Von dort fahren wir zur Ockerstadt Roussillon - Ockerschattierungen prägen das malerische Stadtbild.
    Weiter geht es zu einem der schönsten Dörfer der Provence: In Gordes schmiegen sich Natursteinhäuser durchzogen von kleinen Gassen einen Hügel hinauf; oben thront ein Renaissanceschloss. In Gordes ist eigentlich jedes Haus ein Foto wert!
    Von Gordes führt uns ein Abstecher zur Abbaye de Senanque, einem Zisterzienserkloster mit vorgelagerten Lavendelfeldern. Die Stille von Jahrhunderten wird spürbar beim Laufen durch das Klostergelände.
    Zurück nach Roussillon fahren wir durch einen wunderschön vielfarbigen Sonnenuntergang.
    1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg

  4. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    50

    Standard

    #4
    4. Tag Roussillon - Bern
    26.8.2013
    Die Rückfahrt beginnt.
    Station machen wir in Sisteron, dem Tor zur Provence.
    Au revoir - wir kommen wieder!
    Über Genf und Lausanne gelangen wir nach Bern, wo wir übernachten.
    Über den Bodensee und nach einem Abstecher nach Augsburg fahren wir zurück nach Bayreuth.
    Unglaubliche und faszinierende 2500 km liegen hinter uns.
    1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 15:46
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 16:57
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 23:35
  4. Garmin Zumo 660 Update heute 2013.40 auf 2013.30
    Von purzel916 im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 20:52
  5. Adventure Triple Black 2013 in 2012 & 2013 Farbkombination?
    Von Bmwtroller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 15:41