Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Geschäftsreise mit der GS

Erstellt von Travel Bug, 10.06.2014, 16:16 Uhr · 38 Antworten · 4.340 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    90

    Standard Geschäftsreise mit der GS

    #1


    Eigentlich bin ich unerschrockener Ganzjahresfahrer und immer auf der Bahn, wenn die Straßenverhältnisse es zulassen. Doch dieses Jahr bin ich trotz des milden Winters bislang so gut wie gar nicht gefahren, weil ich ständig auf Geschäftsreisen bin. Woche für Woche sitze ich im ICE und leide unter Verspätungen, verpassten Anschlusszügen und Zugausfällen. Das einzig Gute daran ist, dass ich endlich dazu komme, die MOTORRAD Hefte zu lesen, die sich zuhause gestapelt haben. In einem der Artikel geht es um einen Familienvater, der im Preisausschreiben eine BMW R nine T gewonnen hat, die er eigentlich verkaufen will, weil er der Familie zuliebe nicht mehr fährt. Vorher will er nur noch einmal eben damit zum Bäcker fahren, doch dabei entdeckt er seine Leidenschaft fürs Motorradfahren neu. Das macht mich nachdenklich: Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden, warum nicht auch meine Geschäftsreisen mit dem Motorrad machen? Aber darf man als vermeintlich seriöser Dienstleister mit dem Motorrad beim Kunden vorfahren? Mit Endurostiefeln und von Fliegen verkrusteter Textilkombi in einen freien Besprechungsraum stapfen, um sich in Anzug und Schlips zu zwängen? Und mit Druckstellen vom Helm an der Stirn den Verhandlungspartnern gegenübertreten? Zunächst bin ich verunsichert, aber ich lasse es darauf ankommen...

    Den vollständigen Reisebericht mit zahlreichen Fotos findet Ihr bei Interesse hier:

    Rietberg 2014 - Motorrad-statt-Hamsterrad

    Beste Grüße

    Björn

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #2
    Ich bin Berater im Maschinen- und Anlagenbau und nehme bei entsprechendem Wetter meine Geschäftstermine natürlich mit dem Motorrad wahr. War auch noch nie ein Problem, sondern im Gegenteil immer ein Einstieg für eine nette Diskussion. Ok, bin natürlich auch in einem technikaffinen Job tätig, ich würde es aber auch so glaube ich in jedem anderen Job machen.

    Gruß,
    maxquer

  3. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #3
    Na sicher darf man mit nem Motorrad zu Geschäftsterminen fahren.

    1)Man kommt pünktlich da man immer einen Parkplatz findet
    2)Der Kunde sieht eh meist nicht wie man gekommen ist
    3)Habe ich einen Job bei dem der Kunde mich mehr braucht als ich ihn

    Kennt ihr dass auch?

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    2)Der Kunde sieht eh meist nicht wie man gekommen ist
    3)Habe ich einen Job bei dem der Kunde mich mehr braucht als ich ihn

    Kennt ihr dass auch?
    Ich weiß zwar nicht in welchem Bereich Du tätig bist, aber bei mir gibt es eigentlich immer Besucherparkplätze im Bereich der Geschäftsführung. Ein Schelm, der dabei Böses vermutet.
    Ich bin zur Zeit hundertprozentig auf Auftraggeberseite tätig, insofern braucht mich der "Kunde" unbedingt.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    487

    Standard

    #5
    Solltest Du Dienstwagennutzer sein informiere Dich in deinem Unternehmen
    Ist das nicht der Fall, ist es wie alles= Ansichtssache

  6. Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    55

    Standard

    #6
    Aus rechtlichen Gründen unbedingt mal in die Reiserichtlinie des Unternehmens schauen. Hier ein Zitat aus der eines grossen deutschen Chemiekonzerns:

    ... Die Benutzung von motorisierten Zweirädern für Geschäftsreisen ist aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt ...

    Ich erspare mir einen Kommentar (und merke an, dass von Dreirädern nicht die Rede ist. Dann nehme ich eben das Gespann.)

    Gute Fahrt
    Volker

  7. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Travel Bug Beitrag anzeigen

    ...um sich in Anzug und Schlips zu zwängen? Und mit Druckstellen vom Helm an der Stirn den Verhandlungspartnern gegenübertreten? Zunächst bin ich verunsichert, aber ich lasse es darauf ankommen...
    Bist Du gut in dem was Du machst...

    …so what?

  8. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #8
    Ein Kollege von mir zieht eine Kombi über den Anzug. Das ist so ein teil, welches extra für diesen Zweck gebaut wurde. Damit kann er bei Zeitnot geschniegelt und gestriegelt am Zielort erscheinen, packt die Kombi in den Koffer z d wechselt die Schuhe

  9. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Cool

    #9
    Auch als Rechtsdienstleister kann man mit dem Motorrad ins Büro und zu -gewissen- Verhandlungsterminen fahren,
    ich jedenfalls lasse mir das nicht nehmen.
    Allerdings halte ich Schlips, Jacket, Hose und gute Schuhe im Büro zu Wechseln mit der Motorradkluft vor, dauert
    Morgens keine 10 Minuten.
    Bei allem geht aber im Zweifel der Dresscode vor.
    Abends ist's immer ganz lustig, wenn man die letzten Mandanten, etwa nach Beurkundung eines Kaufvertrages,
    verabschiedet hat: Die stehen häufig noch vor der Kanzlei und besprechen so einiges. Und ich erscheine dann in
    Motorradklamotten und lasse meine Q an .... ,

  10. Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    90

    Standard

    #10
    Da habe ich - ebenfalls Rechtsdienstleister - grundsätzlich auch keine Bedenken. Die meisten Mandanten sich recht tolerant, und solange die Arbeit stimmt, ist alles in Butter. Aber in dem Fall musste ich für die Arbeitgeberseite einen Ergänzungstarifvertrag zwecks Abweichung vom bestehenden Tarifwerk verhandeln. Da wollte ich nur ungern den Eindruck erwecken, dass ich das Ganze als Lustreise ansehe, die auf Kosten der Belegschaft geht... Ist aber wie auf meiner Seite beschrieben alles glatt gegangen.

    Gruß

    Björn


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit der GS nach Indien
    Von kniht im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 23:19
  2. Mit der GS zum Nordpol
    Von Buddy1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 19:44
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 11:07
  4. Probefahrt mit der GS?
    Von camelopardario im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 11:07
  5. Probefahrt mit der GS?
    Von camelopardario im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:21