Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

GSTreiber`s goes Assietta-->Sommeiller-->Old Gemany ! Teil 2

Erstellt von gstreiberstgt, 02.11.2014, 01:56 Uhr · 32 Antworten · 3.364 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard GSTreiber`s goes Assietta-->Sommeiller-->Old Gemany ! Teil 2

    #1
    Hallo Freunde,

    wie versprochen gibt es nun noch den zweiten und letzten Teil! Nachdem Finn, so wunderschöne Bilder geliefert hat, wird es schwer sein, Euch unsere Bilder auch noch Schmackhaft zu machen.

    Einzigster Vorteil:

    Wir waren früher da und sind genau entgegen gesetzt gefahren ! Nun, viel Spass beim Bilder`s schauen!!!

    Rückblick:
    Nachdem wir in La Brigue, ingesamt vier schöne Tage verbracht haben, zwängten wir uns aus unserem kleinen engen Hotel samt Marschgepäck, zu unseren Mopped`s! Es wurde aufgesattelt und unsere Reise nach Oulx konnte beginnen...!

    Am Col de Turini, noch mal ein Absacker in Kaffeeform...! Dort, wo wir Tage zuvor, schonmal einen Kollegen hier aus dem Forum trafen und ein wenig gelabert haben.


    Bis Col de la Bonette, gibt es NIX aufregendes zu vermelden, außer Regen, Regen und nochmal Regen. Dort angekommen, war erstmal ein Cappo fällig und endlich mal halb raus aus den Regenklamotten:

    Und dann, machte es am Bonette richtig Spass...





    Die Zeit verging Ruckzuck, wir mussten weiter, da die Zeit drängte und das Wetter nicht besser wurde...

    Meister Murmel, a.d Weg in die Heia...

    Und wir a.d Weg ins Paradies..




    Anzumerken ist : Die Stassen sind ein wahrer genuß gewesen. Super ausgebaut, für uns Mopedfahrer ein absoluter Traum!
    Dann gegen 21:00 Uhr, trafen wir in Oulx ein. Endlich! Nach Bindfaden-Regen, nur Landstraßen und feuchten 6.Grad genau richtig
    um jetzt Feierabend zu machen. Ein wunderschönes Hotel erwartete uns für die nächsten vier Tage.
    Noch das ganze Geraffel ins Zimmer, Duschen und nochmal unseren Kocher a.d Balkon in Betrieb setzen um eine kleine warme Mahlzeit zu verputzen....und dann? Guuuute Nacht!
    Am Morgen dann, legga Frühstück! Biggi, wollte nun ein Tag Auszeit und sich San Marco ...eine kleine schöne ehemalige Olympiastadt
    ...anschauen. Jungkuh Berta schrie immer wieder noch nach ein wenig Auslauf . Ok, wir machten einen Deal. Biggi geht auf Shopping-Light-Tour und ich werde nochmal mit Berta die Gegend erforschen. Sozusagen, eine Chilltour ...
    Ich konnte mir nicht helfen. Ich entdeckte eine kleine geschotterte Straße abseits...


    Die sich wunderbar immerweiter hinauf windete, wie eine Schraube...

    Bis zu einem kleinen zerfallenen Dorf...

    img1845jq5yzmshgb.jpg auf fotos-hochladen.net
    Beeindruckend... ich vergaß die Zeit und dachte mir, wie einfach und glücklich diese Menschen doch sind. Nach einem längeren Gespräch über vergangene Tage....Olympia, Deutsche & Co machte ich mich weiter a.d Weg.


    Irgendwann, war ich an einem Punkt, wo der Schotterweg zu Ende war. Zwischen zerfallenen Bauernhöfen, einer fantastischen Bergwelt rundum...machte ich mich nun auf den Rückweg zu meiner Göttergattin. Ciao...schön war`s hier!
    In San Marco angekommen...schnell geduscht und mit meiner Liebsten nochmal in den Ortskern zum schlemmen...

    Ein herrlicher Flecken!

    ...und dann noch, ein kühles Blondes und eine landestypische Pizza *Schleck*!
    Es war ein herrlicher Tag. Warm, die Sonne schien und beste Laune ließen den Tag ausklingen!
    Am nächsten Tag stand die Assietta an...




    Wunderschön, hier oben...



    Man erzählt, auf diesem Gifel konnte man bis vor 12-15 Jahren ebenfalls noch befahren. Dann sind die Spuren derart kaputt gewesen, dass die Gipfelanfahrt komplett gesperrt wurde. Auf der lineken Bergseite, sieht man einen zackigen Gipfelverlauf. Dort waren bis vor ein paar Jahren, alte riesige Kampfstellungen verankert...

    Freunde & Stuttgarter trifft man überall...


    Beeindruckend....diese Assietta! Bekommt auf meiner Scala, einen hohen Stellenwert.
    Am folgenden Tag, wurden erstmal wieder Kultur, Land und Leute inhaliert..






    Wahnsinn....welch kulturelle Schätze dort vorhanden sind!

    So, jetzt hieß es : KOFFER PACKEN und ab nach Salbertrand a.d Campingplatz. Unsere Freunde haben schon gewartet!
    Wir sind früh a.d Bett, haben uns nochmal den Wanst vollgeschlagen und los....
    Absatteln & Auspacken...

    Dann nochmal mit unseren Freunden die Gegend erforscht und Abend`s dann, bis Spät in die Nacht...PARTY !

    Am Morgen danach...dicke Birne und`s Bärbelsche und Männe noch verabschiedet ....

    ...und ab zum Sommeiler!
    Die berühmte Pfütze durch...









    Und er hier, blieb an der 3.letzten Kehre hängen....Nix ging mehr...

    Es war ein Genuß...

    Bis nächstes Jahr...

    Und ab zum Platz, die Zeit rannte uns förmlich davon. Schade, wir hätten noch Stunden dort oben bleiben können. Unser absoluter Favorit!!!





    Und Tschüß fantastischer Sommeiler...


    Was dann folgte, war nicht mehr Erzählungswert. Das Wetter baute radikal ab. Dauerregen am Folgetag....

    Schlafsackwetter war angesagt!!!
    Wir nahmen die nächsten Tage, nochmal den Jafferau unter die Lupe..besser gesagt...wir versuchten es, da durch den Regen sämtliche Rampen unterspült wurden !



    Biggi checkte nochmal die Karte, um eventuell eine andere Rampe anzufahren...


    Das Wetter schlug dermaßen um, dass danach nur noch die Heimfahrt im Regen anstand!

    Die Heimfahrt war Richtung Französische Schweiz nicht mehr der Rede wert...
    Col du Mont Cenis-Sankt Bernhard, bis rauf nach Waldshut, bestand nur noch aus Nebel, Regen und Kälte am Stück...
    Da ging`s ja noch:


    Und dann wurde es sehr ungemütlich...




    Trotzdem...das Lachen verging uns auch da noch nicht!

    Und Biggi hielt Tapfer dagegen, auch wenn nur noch mit Zusatzscheinwerfer unterweg`s!


    Beim ollen Bernhard sah es auch nicht besser aus! Und auch der Kamerad hält weiterhin die Stellung...

    Noch was schönes a.d Rückweg gesehen??? Wo denkst Du hin!

    Teilweise,half da nur noch Visier auf und umsonst Regenwasser saufen... :-)

    Huch ...wo is Biggi???Ahh, da isse ja!


    In der Schweiz, haben wir uns dann eine recht günstige Bleibe...für schlappe 138,00 Euro geleistet. Bestückt mit Sperrholzmöbeln. Es war nicht`s anderes mehr zu bekomen. Und so...machten wir das Licht gegen 22.30 Uhr aus um für den nächsten Bindfaden-Regen Fit zu sein .

    In Waldshut angekommen, hörte dieser Sturzregen schlagartig auf! Dann gut zu Abend gegessen und die letzten Kilometer Von Waldshut nach Stuttgart über Autobahn! Das waren auch die einzigsten Autobahn-Kilometer in unserem Urlaub. Weil, jetzt wollten wir dann nur noch Heim!!!

    Fazit:
    Fast 5000 Kilometer über Schnell und Landstraßen-Schotter und Feldwegen...bei Wind und Wetter. Es war Genial, auch wenn es eine schlimme Situation gab, aber den Urlaub haben wir jede Minute genossen.

    Wir hoffen, ihr hattet beim Nachlesen viel Freude und habt das eine oder andere für nächstes Jahr schon mit eingeplant .
    Wir auf alle Fälle!

    Es grüßen Euch...Die GSTreiber`s!

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #2
    Hmm, Ihr beide habt Euch gesucht und gefunden.

    Tolle Bilder, wenn ich zwischen Euch und Finn entscheiden müsste, ich könnte es nicht. Beides macht Appetit auf...

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #3
    WoW...Wir danken Dir! Ja, es sollte damals so sein .

    Lieben Gruss an Nina.

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #4
    Story-Fight...

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #5
    Mach ich, Nina pennt schon.

    Haben heute unser Ungetüm (Walnussbaum, 12m Durchmesser, 10m hoch) etwas beschnitten und den Beschnit gehäckselt. Nach rotem Curry und ein wenig Spaß war sie platt.

    Morgen um 07:00 aufstehen, fahren gehen. Wird zwar nicht so schick wie Eure Tour (nur Asphalt) aber Spaß macht es hoffentlich trotzdem.

    Grüße an Biggi.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Story-Fight...
    Wer sind dann die Punktrichter?

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #7
    Auch Du grüne Neune. Dat gibt Muskelkater ! Ja, es soll auch hier Morgen nochmal tierisch gut werden. Da ich es am Freitag nicht mehr geschafft habe, Berta vom Freundlichen abzuholen...gibt es grad ...so wie heute, Offroad auf 2.Beinen . Morgen dann, entweder noch mal mit der XT uff de Gaaaaass oder aber die MB-Räder werden herhalten müssen.

    Dann auch viel Spass zu Euch rüber!

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #8
    Gute Frage...
    Wenn Ihr gleich auf Tour wollt solltest Du Dir mal noch'n büschen Schlaf gönnen.
    Und Grüße an Nina.

  9. PHS
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    51

    Standard

    #9
    Nice write-up!

    Too bad about the the weather, but at least you had Assietta with splendid weather!

    Thx for sharing!

    Peter

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Moin ihr Rumtreibers,

    schöne Bilder habt ihr da gemacht! Danke für's mitnehmen. Schade, dass ihr zeitweise so'n Pech mit dem Wetter hattet.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GSTreiber`s goes LGKS & Co ! Teil 1
    Von gstreiberstgt im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 19:10
  2. Trackspeicher Garmin 176-> Palm 125m
    Von remi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 16:23
  3. Treffen Umfeld Kreis Soest/ GT/ WAF
    Von calliminator im Forum Treffen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 18:15
  4. Von RT zu GT und jetzt GS???
    Von herbie48 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 20:13
  5. Miet-Anhänger 100 km/h Umkreis SO,PB,GT gesucht
    Von Dietmar im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 22:57