Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 135

Hechlingen Erfahrungsberichte

Erstellt von Roland64, 18.10.2009, 08:29 Uhr · 134 Antworten · 23.727 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #11
    Ich werde im nächsten Jahr ein 1-Tagestraining in Hechlingen buchen.

    Ich hab in der Umgebung meines Heimatortes die Gelegenheiten viele kleine Schotterwege legel zu befahren. Das macht sehr viel Spaß mit der GS.

    Nur hab ich kleinere Probleme wenn der Schotter grober wird und wenn es mal naß oder schmierig wird.

    Da freu nich mich schon auf ein Training nächstes Jahr!!

  2. Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    494

    Standard Klar - lohnt sich das...

    #12
    Hi,

    war dieses Jahr das dritte Mal da und jedes mache ich einen Quantensprung. Mein kritischer Schwager sagte am Ende zur hohen Teilnahmegebühr "PREIS-----WERT - es ist sein Preis wert" und das obwohl er sich am 2. Tag mittags verletzt hatte und ausfiel.

    Anbei mein Kurzbericht zu Hechlingen dieses Jahr.

    Bonn-Rhein-Sieg Treff

    P.S. Die Folgekosten sind nicht zu unterschätzen - ich habe jetzte eine Xchallenge dazu gekauft!

  3. Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    417

    Standard

    #13
    Hallo an alle,

    vielen Dank für die Info's. Ich bin jetzt komplett sich --- ich will dahin ----. Vielleicht doch erst mal einen Tag aber der muss es in 2010 sein.

    Gruß

    Roland64

  4. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kai R Beitrag anzeigen
    Somit war für Ihn das 2 Tages Training nach nur 5 Stunden gelaufen!!!
    Mit den "vorgeschriebenen" Endurostiefeln wäre das wohl nicht passiert. Die Hechlinger schreiben in der Anmeldung nicht umsonst etwas davon.

  5. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #15
    hallo roland,

    kannst dir sicher sein,
    wenn du noch nie offroad unterwegs warst und für dich die ein
    oder andere schotter-tour planst,
    machst du mit hechlingen alles richtig.
    ich selbst war im mai das erste mal da,
    danach 2 wochen schottern in den alpen.
    du traust dir dinge zu, die hättest du nicht geglaubt.
    und der preis relativiert sich, wenn man bedenkt, was er beinhaltet :
    neben dem (in meinen augen) top-instruktor
    schulung in kleiner gruppe ( je gruppe ca. 6-8 leuts )
    mittags ein reichhaltiges essen, ( getränke gehen auf dich )
    die getränke auf dem übungsgelände sind frei
    nachmittags gibt`s kaffee und kuchen
    und für den schlappen hunderter exra kannst du den ganzen tag
    ne recht neue 12er gs in den dreck semmeln.
    und die chance ist ziemlich hoch, dass du sie wegwirfst.

    in diesem sinne,
    viel spass dabei...

  6. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

    Standard Klar..

    #16
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Mit den "vorgeschriebenen" Endurostiefeln wäre das wohl nicht passiert. Die Hechlinger schreiben in der Anmeldung nicht umsonst etwas davon.
    Sie machen ja eigentlich, bevor es losgeht eine Sichtprüfung der Klamotten die man an hat, lassen aber doch, meiner Meinung nach zuviel
    durchgehen.

  7. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #17
    Ich weiß gar nicht wann ich dort war, müsste so 2004 gewesen sein, es gab damals noch das 3-Tage Training. War gigantisch, hab das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen! Anfangs beim reinlaufen die Steilabfahrten noch mit Respekt angeschaut, Sonntags locker gefahren! Absolut eine gute Erfahrung. Damals ginbgs auch noch auf einen ehmaligen Truppenübungsplatz, das Wasserloch war sehr tief....

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #18
    das Wasserloch war sehr tief....
    Yep. vor allem war's hinter nem kleinen Hügel und der vor mir fahrende Instruktor ist da voll drüber aber sofort rechts rumgezogen, ich hab den Haken nicht geschafft und er hatte Spass

    Bei allem Jubel sollte man aber gelegentlich erwähnen, dass es auch andere gute Endurotrainings mit guten Instruktoren auch für Einsteiger für deutlich weniger Geld gibt. Großer Vorteil in Hechlingen sind die sehr gut gewarten Leihmaschinen.

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Gorgo Beitrag anzeigen
    Mit den "vorgeschriebenen" Endurostiefeln wäre das wohl nicht passiert. Die Hechlinger schreiben in der Anmeldung nicht umsonst etwas davon.
    Zitat Zitat von Kai R Beitrag anzeigen
    Sie machen ja eigentlich, bevor es losgeht eine Sichtprüfung der Klamotten die man an hat, lassen aber doch, meiner Meinung nach zuviel
    durchgehen.
    Und was soll ich machen wenn ich keine Endurostiefel habe, .... habe mir erst neue Daytona Tourenstiefel gekauft, ..... ????

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von sunraiser Beitrag anzeigen
    Und was soll ich machen wenn ich keine Endurostiefel habe, .... habe mir erst neue Daytona Tourenstiefel gekauft, ..... ????
    Du nimmst genau diese Stiefel. Bei uns hatte soweit ich mich erinnern kann, keiner richtige Endurostiefel an!


 
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 13:25
  2. Hechlingen 27/28.6
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 12:11
  3. Hechlingen
    Von -Allgäuer- im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 11:42
  4. BMW Hechlingen...ja...ich...
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:10
  5. Hechlingen 26./27.04.
    Von nypdcollector im Forum Treffen - Region Süd
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 20:45