Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

ins ruhige Friaul

Erstellt von HvG, 15.08.2011, 18:25 Uhr · 26 Antworten · 3.964 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    175

    Standard

    #21
    EIN TRAUM AN TOUR !!!

    TOP !!!

  2. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    soll ich dir einige Bilder einstellen?


    Offroad aber relativ wenig - und eigentlich gerade für diese Freunde sehr interessant. Meine 'Straßenkumpels' waren nicht unbedingt begeistert vom Friaul.
    gerade denen müsste es eigentlich dort auch Spaß machen...oder waren ihnen dann die Kurven doch zuviel und zu eng....
    manche "Kurvenräuber" brauchen große Kurven

    achja was deine Bilder betreffen....her damit

  3. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    920

    Standard

    #23
    Ganz fein anzuschauen! Vielen Dank!
    Ich merke schon, das Friaul sollten wir unbedingt mal in den Touren-Fokus nehmen - ein Vergnügen, mitzulesen und zu schauen!

  4. Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    837

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Motorradherz was willst du mehr, es ist Hochsommer im August und man sieht in den 3 Tagen knappe 20 Motorradfahrer aus Deutschland und wenn überhaupts 50 Biker im Gesamten...
    Hallo Hubert,
    war wohl einer der 20 Deutschen, bin an den Tagen durch Comeglians gekreist auf der Suche nach den Passeinstieg, saß doch einer mit ner GSA aus Altötting im Cafe.
    Und später wart es ihr zwei die ich im Ort nach einem weiteren Kreis gesehen habe.
    Die Welt ist klein. Und das Friaul ist traumhaft.

  5. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Mokume Gane Beitrag anzeigen
    Hallo Hubert,
    war wohl einer der 20 Deutschen, bin an den Tagen durch Comeglians gekreist auf der Suche nach den Passeinstieg, saß doch einer mit ner GSA aus Altötting im Cafe.
    Und später wart es ihr zwei die ich im Ort nach einem weiteren Kreis gesehen habe.
    Die Welt ist klein. Und das Friaul ist traumhaft.

    Des is ja luschdig..... schade, dass wir uns nicht getroffen haben.... den Einstieg wusste ich noch aus 2005

    meine Reisebegleiter hat auch ein AÖ Kennzeichen

  6. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    72

    Standard

    #26
    So, wir haben uns das auch mal angesehen. Sind aber wegen Unwetterwarnung nur 2 1/2 Tage unterwegs gewesen:


    1. Tag: Anfahrt von Salzburg über Obertauern, Innerkrems, Greifenburg. Mittags rauf auf die Stranig-Alm und gut gespeist. Dann wollten wir zum Paularo, haben uns aber erst verfahren (statt links sind wir rechts abgebogen). Hat sich aber gelohnt. Dann über Paularo auf den Monte Paularo. Traumhafte Aussicht mit Schotterpiste . Unser Nachtquartier haben wir in Priola di Sustrio bezogen: http://agriturismonaunal.it/ . Tolle Unterkunft für € 55,-- p.P. inkl. mehrgängigen Abendessen. Leider können die sehr netten Betreiber nur italienisch.


    2. Tag: Erst auf den auf den Zoufplan, dann auf die Panoramica und anschließend die sehr anspruchsvolle Auffahrt über den Passo Forcella http://alpenrouten.de/Forcella-Passo-della_point566.html zum Lago de Sauris. Die Auffahrt hat es in sich. Da sieht man, was man einer GS alles abverlangen kann bzw. was sie aushält. Am Sauris kamen die ersten Regentropfen und das Gewitter schon im Hintergrund. Also über den Passo Pura nach Ampezzo. Das Gewitter folgt uns, nun weiter nach Tolmezzo. Der Himmel im Norden ist schwarz, bleibt nur noch der Weg nach Süden. Über Sella Chianzutàn nach San Daniele del Friuli. Hier scheint die Sonne. Wir entscheiden uns, noch Cividale zu fahren. In Fagagna hat mich dann noch ein Linienbus abgeschossen, der von der Linksabbiegespur rechts in eine Seitenstraße ziehen wollte. Zum Glück konnte ich im Fallen abspringen und die Q hat ein paar Kratzer. Nach 1 Stunde Unfallaufnahme weiter nach Cividale. Wir sind dann doch weiter nach Kobarid (SLO), um am Sonntag noch ein paar Offroads zu fahren. Haben uns Zimmer über der Pizzeria Fedrig, Volaričeva 11, 5222 Kobarid genommen. Dort gibt hervorragende Pizzen, am Besten ist die Pizza Fedrig mit Lachs. Das Zimmer für € 25,-- inkl. Frühstück auch total in Ordnung und zu empfehlen.

    3. Tag: Erst Nebel, aber die Sonne blinzelt durch. Die Toru geht hierhin:
    http://alpenrouten.de/Homec-Mali-Pre...point1622.html . Offroad-Sackgasse, weil man oben nicht weiter darf. War auch nicht nötig, denn das nächste Unwetter war schon sichtbar. Also wieder runter. Was nun? Wir wollten erst am Montag Richtung Heimat, aber im Unwetter umhergurken bringt es auch nicht. Also um 10 Uhr die Heimfahrt beschlossen. Rein in die Regendressen und durch Extremschauer ca. 4,5 Std nach Hause.
    Glück gehabt. Heute hätten wir bei der Rückfahrt Schneeketten gebraucht.

  7. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #27
    Herrliche Fotos von einer herrlichen Gegend.
    Der Anteil an ungeteerten Wegen erscheint erfreulich hoch gewesen zu sein.
    Danke fürs Zeigen der Fotos


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Mit der HP im Friaul
    Von Dubliner im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:17
  2. Campingplatz im Friaul
    Von Unihubi im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 20:07
  3. Friaul!!!
    Von Marco im Forum Reise
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 18:14
  4. Friaul
    Von gap im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 23:35
  5. Ruhige Probefahrt...
    Von Diablo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 15:28