Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Iran - das Land der Freundlichkeit

Erstellt von kolja, 10.10.2013, 02:38 Uhr · 39 Antworten · 5.661 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #21
    und vor allem nicht vergessen, dass dieser Staat massiv Terroristen unterstützt und unterstützt hat und bei jeder Gelegenheit droht, Israel vernichten zu wollen...

    Das Land selbst ist toll, die Leute sehr gastfreundlich und ich könnte ohne meinen persischen Safran und die erstklassigen Pistazien gar nicht mehr leben (gerade gestern erst einen Sack bekommen) :-) aber das sind Perser, der Staat Iran ist seit 1978 im Arsch, auch wenn vorher die Repressalien des Schah es erst ermöglicht haben, dass Khomeni groß werden und aus Paris einreisen konnte.

  2. Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #22
    @QVIENNA: Folgende Bücher - in eben jener Reihenfolge - kann ich wärmstens empfehlen. Bieten ein paar Hintergründe zu Deiner Aussage, um eben jene in einen etwas runderen Gesamtkontext zu setzen.

    - Der Iran (Die verschleierte Hochkultur), Andrea Claudia Hoffmann, ISBN 978-3424350012
    - Weltmacht im Treibsand. Bush gegen die Ayatollahs, Peter Scholl-Latour, ISBN 978-3548367828
    (- Iran: Der falsche Krieg. Wie der Westen seine Zukunft verspielt, Michael Lüders, ISBN 978-3406640261)



    Unabhängig davon noch ein trauriger Schmunzler: Hörte ich doch irgendwo im Radio vor nicht allzu langer Zeit eine Nachricht, der Iran würde die Al Quaida unterstützen.

    Kurz nachgedacht... Eine schiitisch ausgerichtete Regierung soll eine sunnitische Terrororganisation unterstützen, die im Irak regelmäßig unter den Schiiten aufräumt. Letzteres wurde natürlich nicht erwähnt. Honni soit, qui mal y pense...

  3. Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    54

    Standard

    #23
    Hallo kolja, habe nun endlich deinen Reisebericht gelesen. Super Tour, genialer Bericht. Besonders, wenn man gerade selber da rumgedüst ist. Iran und Georgien waren auch die Highlights unserer Tour. Wir waren begeistert, auch von der genialen Gastfreundschaft im Iran. Einzige Ausnahme: Man darf den iranischen Atomanlagen in der Wüste nicht zu nahe kommen, sonst kann es richtig Ärger geben. Wir hatten da grade nochmal Glück gehabt. Aber ansonsten hab ich mich selten irgendwo so wohl gefühlt. Schade nur, dass ihr nicht so viel Zeit hattet.

    Es war gerade die Zeit der Wahlen und wir hatten das Glück, ein Visum zu haben, sehr interessante Erlebnisse. Es waren fast keine Touristen im Iran.

    Gruß, Bernie

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von kolja Beitrag anzeigen
    @QVIENNA: Folgende Bücher - in eben jener Reihenfolge - kann ich wärmstens empfehlen. Bieten ein paar Hintergründe zu Deiner Aussage, um eben jene in einen etwas runderen Gesamtkontext zu setzen.

    - Der Iran (Die verschleierte Hochkultur), Andrea Claudia Hoffmann, ISBN 978-3424350012
    - Weltmacht im Treibsand. Bush gegen die Ayatollahs, Peter Scholl-Latour, ISBN 978-3548367828
    (- Iran: Der falsche Krieg. Wie der Westen seine Zukunft verspielt, Michael Lüders, ISBN 978-3406640261)



    Unabhängig davon noch ein trauriger Schmunzler: Hörte ich doch irgendwo im Radio vor nicht allzu langer Zeit eine Nachricht, der Iran würde die Al Quaida unterstützen.

    Kurz nachgedacht... Eine schiitisch ausgerichtete Regierung soll eine sunnitische Terrororganisation unterstützen, die im Irak regelmäßig unter den Schiiten aufräumt. Letzteres wurde natürlich nicht erwähnt. Honni soit, qui mal y pense...
    danke für die literaturangaben. wir machen mit iranischen firmen (v.a. staatsunternehmen) seit mehreren jahrzehnten geschäfte und pflegen viele persönliche kontakte zu persern von teheran bis london. der staat (nicht zu verwechseln mit dem schönen land persien) unterstützt alles, das sich gegen die USA und israel richtet. deine wahrnehmung ist sehr selektiv...

    die "normalen" perser scheren sich sowieso einen dreck um die zentralregierung in teheran.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #25
    Bitte mal die schönen Reiseerinnerungen sein lassen was sie sind, nämlich schöne Reiseerinnerungen und nicht versuchen damit die Weltpolitik oder das für und wider einzelner Staaten erklären zu wollen. Darüber hinaus auch einfach mal die Gründe versuchen zu verstehen, warum sich die halbe Welt gegen den Iran gestellt hat. Oder der Iran gegen die halbe (westliche) Welt. Es ist halt etwas komplzierter als in das Land zu reisen und mit netten Menschen zu reden. Selbst dann wenn man Scholl-Latour heißt, der von sich mit Recht und Fug behaupten kann das Land aus eigener langjähriger Erfahrung wirklich gut zu kennen.

    Es sind vielleicht nicht gerade die Al Quaida die unterstützt, wobei, oft heiligt der Zweck die Mittel, aber es gibt beispielsweise auch eine Hisbollah, deren einzelne Zellen nicht weniger terrorverdächtig sind und die massivst vom Iran unterstützt werden. Das sind die, die auch in Syrien kräftig mitmischen, oder auch mal wieder ein paar Raketen nach Israel abfeuern oder sich auch mal einen Sprengstoffgürtel umlegen.

    Solange sich der Iran nicht zu grundsätzlichen Dingen wie z. B. die Existenz des israelischen Staates bekennt, nicht aufhört den den ......... zu leugnen oder sonstige irrsinnige Behauptungen von sich gibt, solange wird der Iran auch keinen Platz in der Völkergesellschaft haben. Ich meine hier den Staat Iran. Und das sind nicht nur die politisch Verantwortlichen.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    #26
    Hallo kolja,
    Wir wollen uns im Mai Richtung Iran und Kaukasus aufmachen. Das gute: wir haben 5 Monate, das Dummer: wir haben keinen Plan. Deshalb ist dein Reisebericht Super.

    Frage: wie lange hat das mit Visa gedauert?

    Und: brauchtet ihr auch eine Versicherung im Iran? Sollte doch durch die Int. Versicherungskarte abgedeckt sein.

  7. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Frage: wie lange hat das mit Visa gedauert?
    Servus, mein Pass liegt jetzt seit mittlerweile drei Wochen im iranischen Konsulat. Wenn du im Mai fahren willst, solltest du dich ranhalten.

  8. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    #28
    Danke Flo. Sind leider noch bis Anfang April in Asien unterwegs. Hast du so eine Referenznummer? Wenn ja, wie bekommen?

  9. Registriert seit
    18.01.2010
    Beiträge
    49

    Standard

    #29
    Also, wenn mich recht entsinn, hatten wir damals 6 Wochen für Visum eingeplant. Es ging dann aber wesentlich schneller. Haben es damals über visa-direct.de komplett erledigen lassen. Hr. Lehnig hat das sehr frdl. & kompetent geklärt. Kosten 145 EUR. (nachzulesen hier)

    Versicherung: Ich habe vorher zur DEVK gewechselt, da die Jungens dort nicht einen einzigen Ausschluß in der Grünen Karte hatten. Galt auch für Osten der Türkei als auch Iran (siehe auch obiger Link).

    Wenn Ihr es zeitl. hinbekommt, plant Isfahan unbedingt ein (Persisches Sprichwort grob übersetzt: Esfahan - "Die Hälfte der Welt").

    Wünsche Euch eine gute Reise & viele positive Erlebnisse

  10. Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    687

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von phoney Beitrag anzeigen
    Danke Flo. Sind leider noch bis Anfang April in Asien unterwegs. Hast du so eine Referenznummer? Wenn ja, wie bekommen?
    Nein ich hatte keine, die hat mir das Konsulat besorgt. Ich bin mit den ausgefüllten Anträgen, Passfotos usw. hingefahren und die haben gesagt sie machen das alles. Normalerweise bekommst du die beim Außenministerium in Teheran - aber das habe ich nach dem Besuch des Konsulats nicht weiter verfolgt.
    Die Visadienste wollten alle nicht so recht (ich habe fünf angerufen), weil es derzeit angeblich Probleme mit Visa auf dem Landweg gibt.

    Mal sehen was rauskommt, ich hoffe das Konsulat meldet sich diese Woche.

    Nachtrag: Den Antrag habe ich hier Consulate General of the Islamic Republic of Iran, Munich, Germany gefunden


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrt in den Iran
    Von mecki4131 im Forum Reise
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 20:24
  2. Versicherung für den Iran?
    Von Holzwurm1980 im Forum Reise
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 22:12
  3. Motorradreise in den Iran
    Von Greg_N im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 09:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 00:01
  5. Für mehr Freundlichkeit im Forum
    Von smarthornet64 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 13:33