Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Kanarische Inseln

Erstellt von BT-Pepe, 22.02.2014, 15:48 Uhr · 20 Antworten · 4.621 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.683

    Standard

    #11
    Vielen Dank Peter für die schönen Bilder.
    Die Kanaren hatte ich Zwecks Winterflucht auch schon mal auf dem Plan. Allerdings erschien mir eine Insel für einen Moppedurlaub stets etwas klein zu sein. Aber so eine Variante mit Inselhopping ist mir bisher noch nicht in den Sinn gekommen. Ich sag mal das ist eine wirklich interessante Alternative zu einer zeitaufwändigen Fernreise.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    238

    Standard

    #12
    Super Bilder,

    die Winterflucht auf die Kanaren liegt mir auch in der Nase. Meine Fragen wären:

    1.) Wie habt ihr denn auf den Inseln übernachtet?
    2.) Was hat die ganze "Flucht" denn gekostet?

    Gruß
    Michael

  3. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #13
    Hallo Michael,

    wir hatten für die gesamten 19 Tage in Teneriffa ein Apartment a 79 €, unterwegs auf den anderen Inseln waren wir in Hotels und Pensionen, DZ m.F. 34 - 100 €, alles vorgebucht über Booking.com. Das Motorrad lag bei 109 €, eine kleinere hätte es aber auch getan. Flug 300 € p.P.

    Die Fähren summieren sich auf 330 €, einmal mit Kabinenübernachtung.
    https://secure.navieraarmas.com/en/home und Fred Olsen - Ferry ships - canary islands , Buchungen absolut problemlos, sogar mit online-checkin und -Ticket.

    Das Essen unterwegs ist trotz Hochsaison deutlich billiger als z.B. in Italien, frischer Fisch immer unter 10 €. Benzin ca. 1 €/ltr.

    Überlegen muss man sich halt die Anreise. Will man nicht in Motorradklamotten im Flieger sitzen, bleibt das Gepäckproblem. Wir hatten einen Koffer mit Helm und Motorradanzügen und einen mit sonstiger Kleidung. Die Koffer blieben dann in Teneriffa im Apartment, aber da gibt es sicher in Absprache mit den Vermieter auch andere Lösungen.

  4. Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    238

    Standard

    #14
    Moin Peter,

    besten Dank für die Antwort. Also die Tour auf den Teide juckt mir ja im rechten Handglenk. Werde wohl mal mit meinem Finanzminister ins Gebet gehen müssen.

    Schönen Sonntag noch

    Michael

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.177

    Standard

    #15
    Danke!

    Schöner Bericht, schöne Fotos(!), gute Anregung

  6. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    345

    Standard

    #16
    Da bekommt man wieder Fernweh :'( wir waren 2012 auf Lanzarote und die Insel ist einfach nur atemberaubend. Ist was ganz anderes und einmaliges wie ich finde.
    Das mache jetzt Lust auf mehr :-) vielleicht kommen wir ja auch mal mit dem Motorrad hin :-) wenn es dir nicht zu viel Arbeit ist könntest du einen Routenplan rein stellen? Wie viel km sind es etwa gewesen? Kann man sich die Tour auch als Anfänger vornehmen?
    Gruß ausm Saarland

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #17
    Hi
    wir waren vom 15. - 22.2 auf Teneriffa.
    Zur Freude der Einheimischen war auf Höhe der Teideseilbahn Schnee.
    Für uns hieß das "man kommt nicht über den Berg".
    Die Zufahrt von Guia de Isora in Richtung Bocca Tauce war nach einiger Strecke von einem Schneekettenschild
    und im weiteren Verlauf von einer geschlossenen Schneedecke begrenzt.

    Die Zufahrt vom Orotava Tal endete ein Stück hinter Aqua Mansa.

    Und die Auffahrt von Guimar zur TF-24 endete auch oben auf dem Berg, es ging nur in Richtung La Esperanca weiter.
    Einzig über Vilaflor kam man bis an die Seitbahn und später in der Woche auch in Richtung Guia de Isora.

    Der Weg zum Tenno Leuchtturm war mittels Schranke versperrt.

    Aber gut war es doch, 1634 Km in 6 Tagen und die "Alte Lady" hat jetzt erst 123600 Km runter.
    Mußte halt die TF-28 und die TF-12 öfter herhalten.

    Gruß Jürgen

  8. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #18
    Hallo @Zischke,

    aufLanzarote ging es so:

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    Wir waren insgesamt knapp 2.000 km unterwegs. Für die eigentliche Rundtour sind wohl minimal 1.200 km anzusetzen.

    Anfängertour, na ja? Die scharfkantige Lava rechts und links der Straße mahnt schon zur Vorsicht. In die Berge von Gran Canaria möchte ich keinesfalls mit einem Anfänger fahren.

    Mit Einheimischen Autos hatte ich übrigens nie Probleme, die kennen ihre Straßen und fahren entsprechend umsichtig. Vorsicht ist angesagt, wenn die Mietwagenkarawanen Polo, Panda und co. unterwegs sind, da sind viele mit den engen Strassen überfordert. Gerne wird auch mal für ein Kameramotiv auf freier Strecke spontan voll gebremst....

  9. Registriert seit
    21.09.2012
    Beiträge
    345

    Standard

    #19
    @ juekl

    Danke für die Info Jürgen,

    da hatten wir ja großes Glück mit dem Wetter, wir sind am 15. zurückgeflogen. Schnee am Teide hatten wir letztes Jahr, auf der Hochebene lagen 20 - 30 cm

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010335.jpg 
Hits:	216 
Größe:	245,7 KB 
ID:	121255

    Der Weg zum Tenno Leuchtturm bin ich einmal mit dem Motorrad gefahren, ist bei dem permanenten Steinschlag schon ein Wagnis.

    Ich hoffe, die "alte Dame" hat nicht schlecht über mich gesprochen, bei mir hatte sie kleine Probleme beim Blasen


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010696.jpg 
Hits:	228 
Größe:	181,8 KB 
ID:	121254

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #20
    Hallo
    die lief astrein, hatte eine neue Kupplung bekommen.
    Mein Kumpel hatte die Triple Black mit nur 12000Km auf dem Buckel.
    Schade, dass ihr nicht auf La Palma gewesen seid, da würde ich gerne mal hin
    habe aber noch keinen Vermieter ausgemacht.
    Beim Besuch vor 2 Jahren waren wir einen Tag auf La Gomera, nach einem Tag hat
    man alles gesehen.
    Gran Canaria war ich 2012/2013 war auch schön aber nicht mit Teneriffa zu vergleichen.
    Nach Inspektion der Insel ging es jeden Tag in die Mitte und dann von Agaete über die
    Anden Verde GC-200 im Eiltempo nach Playa del Ingles.

    Die Strassen zwischen den Stauseen GC-210 bin ich auf einer Tour mit dem Vermieter
    mitgefahren weil da keine Menschenseele und kein Handyempfang ist.
    In der Inselmitte war es immer frostig.
    Gruß20140216_161938.jpg20140216_161955.jpg20140220_124854.jpg


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Färöer Inseln
    Von Elchfan im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 11:35