Ergebnis 1 bis 10 von 10

Lago di Orta (Piemont) Mai 2014

Erstellt von boro, 10.05.2014, 18:19 Uhr · 9 Antworten · 2.785 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard Lago di Orta (Piemont) Mai 2014

    #1
    Ich war Anfang Mai für 4 Tage unterwegs. Mein Ziel war der Lago di Orta im schönen Piemont. Von diesem Kurztrip möchte ich ein paar Eindrücke zeigen.




    Für den ersten Tag war relativ schlechtes Wetter voraus gesagt. Regen und niedrige einstellige Temperaturen. Erst im Wallis sollte es freundlicher werden.
    Egal, ich hatte mich für eine komplette Anfahrt via Autobahn entschieden und ohne Schnickschnack entschieden.




    Unterwegs war das Wetter nicht ganz so scheixxe


    wie vorher gesagt.
    Es blieb halbwegs trocken, aber kalt war es.




    Für die Schweiz habe ich mir für 40Franken eine Vignette gekauft. Das ist mir lieber als mit 80km/h übers flache Land zu schleichen.

    Ein Freund brachte mich auf die 1A Idee anstatt eine Kohlenmonoxid Intoxikation im Gotthardtunnel zu bekommen, die Bahnverladung Kandersteg<>Goppenstein zu nehmen.
    Das war etwas neues für mich. Habe ich noch nie gemacht.





    Das war super!!! Mit 16 Franken relativ preiswert und völlig entspannend. :L Werde ich jetzt öfters so machen.
    BLS Autoverlad Lötschberg - Stressfrei durch die Alpen

    Hinzu war ich der einzige Motorradfahrer. Auf der Rückfahrt waren 4 holländische Harleys mit an Bord. Deren Alarmanlagen hat das Gewackel gar nicht gefallen und haben fleißig gepfiffen.


    Wie versprochen war das Wetter im Wallis sehr freundlich.




    Ich lag sehr gut in der Zeit. So habe ich noch einen kleinen Abstecher nach Saas Fee gemacht. Da zogen die Wolken aber wieder zu und auch die Straße wurde mir zu winterlich. Bin lieber wieder umgedreht und habe meine Route weiter gefahren.




    Simplonpass


    In Bella Italia war das Wetter dann endgültig perfekt.



    Ich hatte mir den Campingplatz Royal in Pettenasco am Lago di Orta ausgesucht.
    CAMPING ROYAL - WILLKOMMEN

    Schöner kleiner, gemütlicher, sauberer Platz. Der Chef war super nett. Ich habe die Campingcard von ACSI. Mit der bekommt man auf vielen Plätzen in der Nebensaison Nachlass.
    Über CampingCard - CampingCard ACSI
    Dieser Platz hat dann 12€/Nach gekostet. Das ist für Italien und speziell in Nord-Italien ein preiswerter Kurs.


    Home sweet home



    Blick vom Campingplatz auf den Lago di Orta


    Kaiserwetter


    Am nächsten Tag war das Gebiet westlich vom Lago di Orta gefahren. Ich hatte keinen festen Plan sondern habe mir nur paar Schlüsselziele ausgesucht und habe unterwegs von der Spontanität leiten lassen.


    Lago di Orta

    Oberhalb der Straße sehe ich diese Kirche.


    Da muss ich hoch!!!


    Santuario della Madonna del Sasso
    Santuario della Madonna del Sasso (Madonna del Sasso) - Wikipedia

    Man hat einen wunderschönen Ausblick auf den See.




    Isola San Giulio
    Isola San Giulio ? Wikipedia

    In der Kirche ist es auch sehr schön. Da reicht aber mein Photo Equipment nicht aus. :roll:



    Danach bin ich bisschen Sackgassen (strada senza uscitta) gefahren. Naja, da hatte ich mir etwas mehr erwartet.








    Kleiner Staussee in Rimasco


    Dieses Denkmal erinnert mich an einen italienischen Alpenpass. Rätsel: Wer weiß an welchen?


    Bin nach super leckerem Mittagessen in einer Trattoria an einem Motorrad Treffen vorbei gekommen. Da war schwer los. Ich glaube das war eine Demonstration gegen Straßensperrung. Ich bin mir aber nicht sicher.








    Bin dann weiter in die grobe Richtung Biella. Dort kann man wunderbar Motorrad fahren.
    Allerdings beginnt danach im Süden das flache Land.















    Santuario di Orapa
    Sacro Monte di Oropa ? Wikipedia

    Von der Wallfahrtskirche geht eine Straße weiter in die Berge. Mein Navi kannte die Straße nicht, auf der Karte war sie nur sporadisch eingezeichnet.




    Die Fahrt war aber relativ schnell vorbei.


    Lawinenabgang am Ende des Tunnels


    So sieht es nach dem Tunnel aus


    Leichte Fortwegungsmittel haben auch Vorteile.





    Hilft nichts, ich muss umdrehen. Bin zu früh im Jahr für diese Straße hier.







    Mosso


    War ein schöner Tag mit tollen Strecken. Aber auch hier sind die Straßen mittlerweile zugebaut mit diesen Kisten:


    Die allermeisten sind zwar leere Plastikkisten, aber bei manchen sah es so aus, als wären sie bestückt.



    Lago di Orta im Abendlicht



    Am nächsten Tag stand der Lago Maggiore, Sackgassen und ein Wasserfall auf meinem Plan.
    Ich hätte wetten können, dass der Toce Wasserfall im Val di Verzasca ist. Die Wette hätte ich verloren.
    Im Val di Formazza wäre es besser gewesen zu suchen. So war ein weiter Teil der Fahrt heute ziemlich für die Katz.
    Ist aber egal, hier schnell die paar Bilder des Tages die halbwegs was geworden sind.


    Cannero Riviera

    Habe bei Cannobio die Küstenstraße verlassen und bin die affengeile SS631 nach Malesco gefahren.
    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht

    Eine super Strecke!!!

    Auch die Strecke danach nach Locarno war richtig geil.
    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht




    Lago di Palagnedra


    Polizeiwache in Cevio






    Mittagspause wieder in Cevio

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht
    Eine heiße Strecke




    Eine heiße Kiste


    Von Laveno bin ich dann mit der Fähre nach Verbania.






    Lago di Maggiore

    MotoPlaner - Motorrad Touren Planung leicht gemacht
    Auch eine schöne Strecke. Da gibt es aber keine Bilder mehr davon.


    Am nächsten Tag bin ich wieder nach Hause. Wieder via Bahnverladung und Autobahn wie auf der Hinfahrt.
    Ich hatte an dem Tag keine Lust zu Bilder machen.

    War ein schöner Kurztrip. Trotz 4 Tagen waren danach 2150km mehr auf dem Tacho.


    Danke fürs lesen!


    Gruß
    Jochen

  2. Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    778

    Standard

    #2
    Hallo Boro

    Vielen Dank für diesen schönen kleinen Bericht und die Super Bilder.
    Aaaaabeeeeeer...
    ...dieses Teil da hinten drauf......geht gar nicht!!


    Grüssle
    Biggi

  3. kraichgauQ Gast

    Standard

    #3
    Hey Boro
    Wie gewohnt,Klasse Bericht mit schönen Fotos(NR.3) hättest dir sparen können.
    Danke.

    Gruß KraichgauQ

  4. Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.831

    Standard

    #4
    Wie immer ein toller Bericht und Bilder

  5. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #5
    Schön.
    Fast alle Bilder haben mir gefallen

  6. Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    213

    Standard

    #6
    Servus Boro,

    ich glaub ich hab des Rätsel`s Lösung



    Es erinnert an den Gavia Pass .

    Wieder ein gelungener und toller Bericht von dir. Neidisch, frage ich mich wieder was man wohl für einen Beruf ausüben muss, um soviel Zeit zum Biken zu haben wie Du.

    Echt klasse und mach weiter so. Freu mich schon auf die nächsten Bilder von Dir.

    P.S. Bild 3, ist das dein Haufen

    Gruß
    Thomas

  7. Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    1.242

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Thomas1150GS Beitrag anzeigen
    P.S. Bild 3, ist das dein Haufen
    Dann sollte er aber mal dringend zum Arzt gehen.
    Obwohl, das Arrangement aus Form und Farbe ist nicht sooo schlecht ....

    Ansonsten tolle Bilder, die Lust auf diesen See machen. Ich habe den bis jetzt immer links liegen lassen, der Lario ist halt meiner.
    Aber irgendwann muss ich da auch mal hin!

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    toller Bericht, tolle Bilder.
    Danke fürs zeigen.

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.625

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Thomas1150GS Beitrag anzeigen
    Servus Boro,

    ich glaub ich hab des Rätsel`s Lösung



    Es erinnert an den Gavia Pass .

    Wieder ein gelungener und toller Bericht von dir. Neidisch, frage ich mich wieder was man wohl für einen Beruf ausüben muss, um soviel Zeit zum Biken zu haben wie Du.

    Echt klasse und mach weiter so. Freu mich schon auf die nächsten Bilder von Dir.

    P.S. Bild 3, ist das dein Haufen

    Gruß
    Thomas
    Richtig, der Gavia.









    Und nein, der Dünnfiff gehört nicht zu mir.


    Gruß
    Jochen

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.273

    Standard

    #10
    Hallo
    schöne Bilder, aber eine Frage.
    Kandersteg <> Leukerbad Lötschberg warum?

    War die normale Gotthardstrasse noch zu?
    Warum nicht über Montreux - Martigny?

    Ich bin da auch schon mit dem Auto durch, spart 100 Km von Saas Fee nach Hause.
    Mit dem MR, nur wenn ich es müßte.
    Gruß


 

Ähnliche Themen

  1. NRW - Lago di Maggiore, Reifenwahl?
    Von mikels im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 16:41
  2. Lago di Garda 29.05.-03.06.2011
    Von IngoGS1100 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 00:30
  3. Lago di Garda und Umgebung im Oktober
    Von NoFear im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 16:30
  4. Lago di Garda
    Von AmperTiger im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 19:26
  5. „Moto di Protesta“ in Mandello am Lago di Como in Italien
    Von Gorgo im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 16:39