Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

mikemoto offRoad

Erstellt von Mimoto, 25.01.2013, 10:36 Uhr · 15 Antworten · 3.009 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    445

    Standard mikemoto offRoad

    #1
    Die Ausbeute aus zwei Jahren offRoad in dokumentarische Filme gepackt, also ohne Musik und nur auf wenige sehr langweilige Stellen gekürzt
    und in eine eigene Homepage gepackt. Es gibt zwar eine Menge Nachschlagewerke über Offroad Strecken und Beschreibungen dazu nur
    was kann man sich wirklich unter einer nach Denzel eingestuften Strecke 2, 3, 4 oder gar 5 vorstellen. Was wäre besser geeignet als
    die Route per Film schonmal sich anzuschauen wenn man sich selber nicht sicher ist.


    Eigentlich sind die Strecken alles aus einem Jahr 2012, lediglich der Tremalzo ist aus dem Jahr 2011 und das ist die Ausbeute:


    Lac Cenis zum Lac Roterel, Monte Jafferau, Colle de Sommeiller, die Assietta, der Tremalzo von Tremosine hinauf zum Pass, der Parpaillon mit
    wilden Hunden und meinen ungekürzten Fluchen und Schreien im vereisten Tunnel mit eindeutigen Anweisungen an André wie: "..komm mal her, bleib da.." ,
    die LGKS von Süd nach Nord in einem Aufwasch, die Maira Stura Kammstrasse und zu guter letzt der Mont Chaberton.


    Hier gehst zu Seite: >>Mikemoto offRoad<<


    Viel Spass.

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #2
    Hab mir gerade das Video vom Chappi (Mont Charberton) angeguggt. War Anfang der 90er mit R 100 GS auf dem Gipfelplateau, damals war das noch erlaubt. Es herrschte jedoch ein bedenklicher Run auf den Berg, Denzel sei Dank: An jenem Tag wurden auch eine Vespa und eine Moto Guzzi Cali hochgeschoben. Die Strecke vom Col zum Mont hatte es in sich. Bis zu 20%ige Steigungen in Verbindung mit engen Kehren und groben, tiefem Schotter neben gähnenden Abgründen ...das sieht man auf dem Video gar nicht so deutlich.
    Neu war mir aber, daß man eine Enduro den Berg runter schiebt! Da wo ich mit dem Ding hochfahre, da komm ich auch locker wieder runter !

    Gruß

    der Kurze

  3. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hab mir gerade das Video vom Chappi (Mont Charberton) angeguggt. War Anfang der 90er mit R 100 GS auf dem Gipfelplateau, damals war das noch erlaubt. Es herrschte jedoch ein bedenklicher Run auf den Berg, Denzel sei Dank: An jenem Tag wurden auch eine Vespa und eine Moto Guzzi Cali hochgeschoben. Die Strecke vom Col zum Mont hatte es in sich. Bis zu 20%ige Steigungen in Verbindung mit engen Kehren und groben, tiefem Schotter neben gähnenden Abgründen ...das sieht man auf dem Video gar nicht so deutlich.
    Neu war mir aber, daß man eine Enduro den Berg runter schiebt! Da wo ich mit dem Ding hochfahre, da komm ich auch locker wieder runter !

    Gruß

    der Kurze
    Hi Kurzer
    na ja, war auch schon 3 mal oben, jedes mal war der Streckenzustand anders. Einmal mit meiner damaligen K 100 RS schob bzw. führte ich auch das Mot. durch die Anlieger abwärts weil ich schiss hatte, aufwärts gings gut.
    Hab den Film auch angesehen aber 2012 war der Chaberton doch zu oder ? Aus meiner Sicht ist das mit der Freeride auf jeden Fall leichter wie mit einer schweren GS.
    Grüße Eugen

  4. LieberOnkel Gast

    Standard AW: mikemoto offRoad

    #4
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    (...)
    Neu war mir aber, daß man eine Enduro den Berg runter schiebt! Da wo ich mit dem Ding hochfahre, da komm ich auch locker wieder runter !

    Gruß

    der Kurze
    Also ich bin jetzt bestimmt kein Offroad-Guru, aber so aus dem Bauch raus wurde ich jetzt auch mal behaupten, daß Bergabfahren schwerer ist als Bergauffahren.

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #5
    Einfache Pisten sind natürlich rauf einfacher zu fahren als runter, aaaber: Heftige Trialpassagen sind runter leichter als rauf. Bergrunter kann ich mit beiden Rädern bremsen, durch die Erdanziehungskraft benötigt man keine Motorleistung. Bergauf gehts oft nur mit Schwung und viel Traktion (und die gesamte Fz-Masse muß in der Steigung mit einem angetriebenen Rad hochbewegt werden) .... Oder ich sags mal so: Ich kann mit 140 Km/h locker von einem Gehweg über einen Bordstein auf die Fahrbahn runterfahren. Probier das mal -nur mit 60 Km/h- rauf !! ...und das ist ja noch in der Ebene...

    @ Eugen: Du wilder Hund, mit der K 100 RS auf n Chappi !!!... Jep, Chappi ist seit Jahren gesperrt, aber scheinbar darf man mit Permit bis zum Col ...

    Gruß

    der Kurze

  6. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Einfache Pisten sind natürlich rauf einfacher zu fahren als runter, aaaber: Heftige Trialpassagen sind runter leichter als rauf. Bergrunter kann ich mit beiden Rädern bremsen, durch die Erdanziehungskraft benötigt man keine Motorleistung. Bergauf gehts oft nur mit Schwung und viel Traktion (und die gesamte Fz-Masse muß in der Steigung mit einem angetriebenen Rad hochbewegt werden) .... Oder ich sags mal so: Ich kann mit 140 Km/h locker von einem Gehweg über einen Bordstein auf die Fahrbahn runterfahren. Probier das mal -nur mit 60 Km/h- rauf !! ...und das ist ja noch in der Ebene...

    @ Eugen: Du wilder Hund, mit der K 100 RS auf n Chappi !!!... Jep, Chappi ist seit Jahren gesperrt, aber scheinbar darf man mit Permit bis zum Col ...

    Gruß

    der Kurze
    Hi Kurzer
    bin doch kein wilder Hund, ein alter S--- ! Und ich hatte in den oberen Anliegern runter zù's wirklich schiss und führte die K von der Kehreninnen-Seite ! Paar Jahre davor war ich mit der ganz normalen R100 (2 V) und um 2002 (glaube ich) mit der 11 GS oben.

    Grüße Eugen

  7. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    445

    Standard

    #7
    Hi Leute / Bonsai,

    nun ja, das mag alles stimmen aber man darf ja nicht vergessen das wir/ich Offroad Anfänger sind, Hechlingen waren wir Anfang 2012 und bisher nur mit den dicken Adventurer gefahren und oben am Chappi (..ich fand ihn nicht so niedliche wie der Name glauben macht..) Im Prinzip gebe ich Dir recht, der Teil wo André runterschiebt hätte man gut auch fahren können, als ich oben gedreht hatte und an der ersten Kehre dann absteige, da war es wirklich schmierig hat man auch bei der Auffahrt gesehen als das Bike trotz Bremsen rückwärts rutschte, hat ich bei dem Blick in die Tiefe echt Muffesausen und volles Risiko da oben alleine, ne dann gebe ich mir lieber die Blöße.

    War sozusagen unser Offroad Seepferdschenversuch.

    @ALL

    Grüße & Danke
    Michael /mimoto

    - - - Aktualisiert - - -

    ..Hi Leute,

    Nachschlag...

    Col de Tende ist nun auch online: >>Col de Tende / Colle de Tenda<<


    Enthält neben ein paar Fotos die Südauffahrt, Teile der Befestigungsanlagen am Pass, Fort Central und die Nordabfahrt bis zur Teerstraße im Film.


    Danke & Gruß
    Michael /mimoto

  8. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #8
    Hallo Michael
    ist der Chaberton wieder frei befahrbar, bzw. nicht mehr für Motoräder/Autos gesperrt ? Wie weiter oben schon geschrieben habe ich großen Respekt vor der Wegstrecke zum Plateau und natürlich ist es ein großer Unterschied ob Beta Alp/KTM Freeride etc. oder mit Dickschiffen.
    Grüße Eugen

  9. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard

    #9
    Schöne Videos die Du da eingestellt hast. 2007 bin ich einiges davon gefahren und beim Ansehen kommen wieder einge Erinnerungen zurück.

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Dikki Beitrag anzeigen
    Schöne Videos die Du da eingestellt hast.......und beim Ansehen kommen wieder einge Erinnerungen zurück.
    +1


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Offroad Gelände
    Von lemmi+Q im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 20:56
  2. Offroad Anhänger
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 12:10
  3. offroad mit dem 2610
    Von cab im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 19:18
  4. Offroad Erfahrungen....
    Von Moni70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 00:39
  5. Offroad im Ruhrpott
    Von Christian GE im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 10:10